Juni
12
FW_Bild.png
Die Farmwelt, der Nether und das Ende werden wieder resettet!

Reset: Freitag 16. Juni - 18 Uhr


Genau wie auch schon bei den letzten Resets hat die Farmwelt am Anfang besondere Einstellungen.
PvP wird aktiviert sein, und das Mit-rein-nehmen von Items wird bis zum Samstag (17.06.) um ca. 18 Uhr nicht möglich sein. Dies sollte die Jagd nach dem Drachen und Elytren deutlich schwieriger und spannender gestalten.

In diesem Beitrag wird ausführlich erklärt, was ihr daher zu beachten habt. Komplett durchlesen ausdrücklich empfohlen!


[​IMG] Nether?
In der Farmwelt ist es möglich, Netherportale zu bauen. Diese benötigt ihr, um in einen neuen Nether zu gelangen. Dort könnt ihr euch die wichtigen Lohenruten beschaffen!


[​IMG] Inventar sichern?!
Wichtig: Leert vor dem Betreten euer Inventar!
Wie bereits erwähnt, könnt ihr keine Items mit rein nehmen. Herausnehmen funktioniert logischerweise.

Aber bedenkt: Wenn ihr die Welt mit eurer ersammelten Rüstung, euren gecrafteten Waffen und dem Werkzeug verlasst, könnt ihr sie nicht wieder zurückbringen! Wenn ihr euch also eine Ausrüstung aufbauen wollt, dürft ihr diese nicht aus der Farmwelt mit heraus nehmen. Ihr könnt diese Sachen so lange in eurem Inventar behalten, wie ihr in der Farmwelt seid. Ihr könnt aber auch ganz normale Kisten irgendwo verstecken (Achtung, Plünderer und Diebe!) oder es in einer Endertruhe sichern. Das Endertruheninventar ist aber von dem der Hauptwelt getrennt!

Zum Ende des Farmwelt-Events müssen übrigens alle Enderchests in der Farmwelt geleert werden, da die Enderchest-Inventare wieder mit dem der Hauptwelt...
Juni
10
Heute haben wir den Server auf die Minecraft-Version 1.12 aktualisiert. Man kann jetzt also bunte Betten, Trockenbeton, Beton und glasierte Keramik nutzen. Speziell auf Unlimitedworld sind nun auch die Eisenklumpen nutzbar. Diese hatten wir beim Update auf 1.11.2 deaktiviert, damit sich Spieler auch noch mit der Version 1.11 verbinden können.
Alle Änderungen der Version 1.12 findet man im Wiki.

Außerdem kamen jetzt die Papageien hinzu. Weil wir auf der Hauptwelt das natürliche Spawnen von Tieren deaktiviert haben, muss man diese also auf der Farmwelt im Dschungel suchen. Beachtet bitte, dass Mojang kurz vor Ende der Entwicklungsphase von 1.12 den Gegenstand zum Zähmen der Papageien von Keksen auf Samen geändert hat. Kekse werden auf Unlimitedworld die Papageien auf der Hauptwelt (vorerst) nur vergiften, nicht töten. Auch für Papageien gelten die Regeln und Befehle für Haustiere wie für Hunde und Katzen. Papageien auf den Schultern verhalten sich bei einem Teleport genauso wie Reittiere.

Bei PvP haben wir zwei kleine Änderungen vorgenommen. So lassen sich nur noch Wölfe und Lamas sowie das aktuelle Reittier von und durch Spieler verletzen, die PvP aktiviert haben. Und auch bei angeleinten Tieren wird der PvP-Status des Besitzers beachtet.

Bei der Creative Welt beachtet bitte, dass wir eine Filterung der Gegenstände vornehmen. Wenn ihr also eine eure Schnellzugriffsleisten...
Juni
04




Auswertung Serverumfrage Mai

Hier kommt nun das Ergebnis der letzten Umfrage, insgesamt haben 177 Spieler teilgenommen.
Danke!




uw_Umfrage_News_33_1.png

uw_Umfrage_News_33_3.png

uw_Umfrage_News_33_2_2.png



Hast du Dinge, die wir unbedingt umsetzen sollten bzw. besser machen können?

(Alle Fragen beantwortet von @SteuerungC )

Was genau möchtest du umgesetzt haben? Mit den neuen Arenen wird sicherlich ein bisschen Abwechslung rein kommen - Trotzdem bleiben wir natürlich ein Survivalserver :)

Gute Idee!

Ich will jetzt gar nicht komplett im Detail darauf eingehen, wie UW im Hintergrund funktioniert, aber dieses Problem hat etwas damit zu tun, wie wir die Hauptwelt zusammensetzen. Fakt ist: Das Problem ist bekannt und wir haben auch schon verschiedene Lösungsansätze probiert - bleiben aber natürlich weiterhin dran.

Der Sinn liegt immer noch darin, dass man Dinge schnell ausprobieren kann, wie Materialkombinationen oder Bauwerkteile - oder sogar einfach mal was baut, was nicht in die Hauptwelt passt oder dort zu schwierig ist (Ja, selbst ich habe das dort gemacht :) ).
Falls ihr Ideen habt, wie man der Creativewelt weiteren Nutzen geben kann: Wir freuen uns drüber.

Mai
23
Heute Abend haben wir den bisherigen [Buddy] Kyrtap zum [Mod] Kyrtap befördert! Mit ihm können wir hoffentlich noch schneller eure Anträge und Fragen bearbeiten.

Etwas über ein Jahr war er nun Buddy, daran musste sich endlich mal was ändern. Ein kleiner Blick in unser Geschichtsbuch:

17. Dezember 2015 - Trusty
22. Februar 2016 - Guard
23. April 2016 - Buddy
23. Mai 2017 - Mod

Für euch wird er der alte bleiben, nur halt jetzt mit Creative Rechten.

Viel Spaß mit deinen neuen Aufgaben!

Kyrtap Moderator.png
Mai
04
06.05.2017 20 Uhr - 21.05.2017 22 Uhr
Lange ist er her, der letzte PvP-Arena Baucontest. Die aktuelle PvP-Arena steht jetzt schon mittlerweile mehrere Monate an Ort und Stelle. Deshalb starten wir ein weiteres Bauevent für eine neue PvP-Arena!

Dieses mal läuft das ganze aber etwas anders ab. Es wird insgesamt zwei Bauevents (zu unterschiedlichen Zeiten) geben. Beim ersten Bauevent suchen wir eine komplette PvP-Arena ohne Kampffeld. Die Größe des Kampffeldes wird hierbei durch uns festgelegt. Ihr müsst nur das Bauwerk drum herum bauen. Die Gewinner-Arena wird dann vorerst fest am Spawn installiert und nur das Kampffeld (dafür gibt es später ein zweites Bauevent) wird immer wieder ausgetauscht. Das erleichtert uns die Arbeit ganz wesentlich, was zu dem erwünschten häufigeren Wechsel führen wird.

PvPArena.png
Gebaut wird auf einer extra Welt im Creativemodus und mit WorldEdit. Wer teilnehmen möchte, schnappt sich einfach einen Plot in der dafür vorgesehenen Welt und legt los! Ihr könnt auch in Teams arbeiten.

Auf was ist zu achten?
  • Wir werden einen Plot mit der Landschaft, in der die Arena später eingefügt wird, zur Verfügung stellen. Dieses gilt als ungefähre Größenangabe. Auf diesem Plot ist die größe des Kampfbereiches bereits vorgebaut. Bitte diese nicht verändern!
  • Baustil: Solange es gut aussieht, ist so ziemlich alles möglich. Egal ob im Stil des Spawns, Nether, Gladiatorenarena...
  • Es sollte Zuschauerränge geben, welche betretbar sind. Wichtig hierbei: Gute Sicht auf das Spielfeld!
  • Denkt auch daran, die Zugänge zum Kampfbereich zu gestalten, diese sollen aus Teleport-Knöpfen bestehen. Das gesamte Bauwerk und die Tribüne sollen über normale Eingänge betretbar sein.
  • Beeindruckendes Aussehen der Arena (auch Gäste werden sie sich anschauen, weil sie so nah am Spawn ist).
  • Wer PvP spielen will, muss schnell und unkompliziert...