Anregungen und Hinweise zu allen Reiseführern

HannibalSmith

Spieler
19 Dez 2016
24
Hallo,

ich habe mal wieder eine neue XP-Farm gebaut. Fast wäre es eine Doppel-Farm geworden, leider waren die Spawner 2 Block zu weit
auseinander.

Also haben wir nun ein Zombie- und eine Skelett- XP Farm in einem Raum mit allem Schnickschnack (Zaubertisch Level 30, Amboss, Dropsorter an der Skelettfarm)...

Die Farm liegt bei -1770 20 870 Der Eingang ist ziemlich genau darüber. Eine Treppe führt hinab zum Farmraum.

Wer genug gefarmt hat kann auch gern unser Hotel "Alte Burg" besuchen. Einfach der Straße folgen auf den Berg im Norden.

Gruß, Hannibal
 

B_A_Baracus

Wiki-Vielschreiber
30 Mrz 2017
516
Wiki
B a baracus
wir würden uns sehr freuen, wenn man einen Spawner die genannten 2 Blöcke verschoben werden könnte, die würde uns den ausbau zu einer Doppelfarm bauen könnten
 

TMD

Spender
12 Sep 2014
893
Moin, Spawner werden nicht verschoben, ist zumindest die offizielle Handhabung. Es gibt aber auch genügend 2fach oder 3fach oder 4fach Farmen, sodass eine mehr oder weniger nun auch - völlig egal ist ;).
 

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
3.958
Stimmt. Das war ein Kopierfehler, die Kathedrale hat (noch) keine Projektvorstellung, nur einen Zonenantrag.
 
  • Gefällt mir
Wertungen: Relega

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
3.958
Irgendjemand hatte mich vor ca. 1 Woche auf eine neue XP-Farm aufmerksam gemacht, wo finde ich die nochmal?
 

violine1101

Wiki-Admin
1 Sep 2014
188
Wiki
Violine1101
Ich hab noch ein paar kleine Anmerkungen zum Reiseführer:

Die im Reiseführer erwähnte Zone östlich meiner eigenen Zone mit einer Kirche, einem riesigen Weizenfeld und ein paar Holzfällerzonen (Link) ist leider vor kurzem gelöscht worden.

Ich finde die Bezeichnungen "Tiefer"/"Ferner"/"Hoher" Nord/Süd-Westen/Osten sehr verwirrend. Mit dem neu eröffneten Nordosten ist der tatsächliche Nordosten vom Spawn aus weiter entfernt als der ferne Nordosten, was den Namen ein wenig sinnlos erscheinen lässt. Ebenso gibt's im tiefen Südosten auch Berge.

Meine Idee wäre es, beispielsweise den "Hohen Nordosten" in "Nordnordosten" umtaufen, so wie bei den echten feineren Himmelsrichtungsbezeichnungen. Die Änderungen würden dann so ungefähr aussehen:
  • Hoher Nordwesten → Nordnordwesten (NNW)
  • Hoher Nordosten → Nordnordosten (NNO)
  • Ferner Nordosten → Ostnordosten (ONO)
  • Ferner Südosten → Ostsüdosten (OSO)
  • Tiefer Südosten → Südsüdosten (SSO)
  • Tiefer Südwesten → Südsüdwesten (SSW)
Hört sich vielleicht auf dem ersten Blick genauso verwirrend an, aber es ist eigentlich sehr eindeutig. Der Teil des Nordostens, der eher im Norden als im Osten liegt, ist der Nordnordosten.

Ich für meinen Teil muss immer nachgucken, wass mit "Tief" oder "Fern" gemeint ist, wenn ich einen neuen Beitrag im Reiseführer sehe :(
 

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
3.958
Den Post zur gelöschten Zone habe ich zu den "verschwundenen Attraktionen" verschoben (der Link bleibt dabei erhalten). Das war leicht.

Deine andere Anmerkung ist dagegen schwierig. Ich hatte auch schon darüber nachgedacht. Aber um genau zu sein, liegt NNW zwischen NW und N und nicht weiter weg. Das könnte trotzdem irgendwie passen, aber wie du selbst schon sagst, hört es sich auf den ersten Blick genauso verwirrend an.
Kompass.png


Die Welt hatte ursprünglich nur "Norden", "Süden", "Westen", "Osten". Dann kam im Norden etwas dazu, genannt der "Hohe Norden". Die Erweiterung im Süden heißt der "Tiefe Süden". Logisch sind dann "Ferner Osten" und "Wilder Westen" bzw. "Weiter Westen" (falls das jemals kommen sollte). Diese Bezeichnungen sollen bleiben. Die Frage ist jetzt, wie teilt man sie auf? So ist es bisher:

Attraktionenkarte.png


Ich hätte gerne eine simple Lösung, die sofort verstanden wird. Zum Beispiel "Hoher Norden (links)", "Hoher Norden (rechts)", "Ferner Osten (oben)" und "Ferner Osten (unten)". Da es sich nicht um Himmelsrichtungen, sondern um Landschaftsbezeichnungen handelt, ist zum Glück alles erlaubt.

"Ferner Oberosten" und "Ferner Niederosten" wären eine Alternative, aber um "links" und "rechts" kommen wir im hohen Norden und tiefen Süden nicht herum, wenn wir "west" und "ost" vermeiden wollen.

Attraktionenkarte neu.png
 
Zuletzt bearbeitet:
10 Jan 2015
3.095
Wiki
RikuShadowclaw
Wenn es um die Erweiterungen geht, spreche ich meist von der "Norderweiterung", der "Süderweiterung", der "Osterweiterung" und der "Nordosterweiterung". Wenn du dieses Konzept so übernähmest, sprächest du von der "Norderweiterung - Östlicher Teil" oder der "Süderweiterung - westlicher Teil". Das hätte zum Einen den Vorteil, dass zumindest jeder, der etwas länger hier spielt, was damit anfangen kann, denn ich kenne niemanden, der vom "hohen Norden" spricht, bilde mir jedoch ein, dass es jeder versteht, wenn ich von der "Norderweiterung" spreche.

Alternativ könntest du dein bisheriges Konzept komplett über den Haufen fahren und sprichst bei der ursprünglichen Welt von "nördliches Zentrum", "südliches Zentrum", "östliches Zentrum" oder "westliches Zentrum" und dann von "Nordnordwesten", "Nordnordosten", usw, so, wie es violine im Endeffekt vorgeschlagen hat. Noch einfacher machst du es dir an der Stelle, wenn du die Erweiterungen nicht aufteilst, also dann von Norden, Süden, Osten, etc. sprichst.
 

Mathevv

Spieler
4 Jun 2016
80
Ich finde Rikus Vorschlag sehr gut. Wäre meiner Meinung nach übersichtlich und verständlich. Ich hab das mal so visualisiert wie ich es verstanden habe:
E1.jpg

Alternativ könnte man es auch so machen:
Edit: Man sollte dabei nur nicht Osten und Westen vertauschen:rolleyes:
E2.jpg

Oder "noch alternativer" könnte man man jedem Landschaftsteil einen eigenständigen Namen geben. Z.b. wenn man den jetztigen Westen einfach Auenland nennt (Mir ist jetzt grade kein besserer Name eingefallen). Ich bin sicher der Community würden da sehr kreative Namen einfallen.
Das wäre zwar wenig übersichtlich, hätte aber durchaus Stil.
 

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
3.958
Hm, irgendwie alles interessant, aber noch nicht so richtig überzeugend. Wenn es den "Östlichen Süden" und "Südlichen Osten" gibt, ist das schon wieder verwirrend. Dieselbe Verwirrung empfinde ich bei "Ostsüdost" und "Südsüdost", obwohl ich natürlich die Bedeutung nachvollziehen kann.

Den Vorschlag "Süderweiterung - westlicher Teil" finde ich zu lang. Ich hätte auch am liebsten nur eine einzige Himmelsrichtung in der Bezeichnung.

Fantasienamen kommen nicht infrage, weil die keiner kennt und sie keine historische Bedeutung haben. Das Problem hatte schon Tolkien und hat rund um seinen Roman eine umfangreiche Historie entwickelt, wie alles entstanden ist.

"Links/rechts" und "oben/unten" hat den Vorteil, dass man nicht über den Unterschied zwischen "Östlicher Süden" und "Südlicher Osten" nachdenken muss, sondern es hieße dann "Süden (rechts)" und "Osten (unten)". Dazu würde der Zentrumsvorschlag passen mit "Zentrum (Süd)" und "Zentrum (Ost)":
Attraktionenkarte neu.png


Die Einführung des "Zentrum"-Begriffs gibt "Norden, Süden, Westen" und "Osten" für die Erweiterungen frei. Wenn es dann Norden" statt "Hoher Norden" heißt, passt das auch besser zu "/warp norden".
 

Mathevv

Spieler
4 Jun 2016
80
Dacht ich mir schon, dass Fantasynamen nicht in Frage kommen, wollte den Vorschlag aber trotzdem mal geäußert haben.^^

Ich hab mir auch überlegt, dass man die Erweiterung ja als Ring um die ursprüngliche Map betrachten kann und dann quasi einen "Äußeren Norden" etc. hätte, aber das bringt uns auch nicht weiter.
Irgendwie gefallen mit die Begriffe links/rechts bzw. oben/unten in diesem Kontext nicht, aber mir fällt auch nichts besseres ein.
Deshalb halte ich die Aufteilung wie in deinem letzten Post bisher als die sinnvollste Lösung.
 

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen (Spieler: 0, Gäste: 1)

ONLINE 5 Spieler