Kurzmeldungen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

kasimania

Serverteam
Administrator
19 Mai 2014
4.350
Ein neuer Projektporter

Ich darf euch einen weiteren Projektporter präsentieren. Hier geht es zu dem Projekt LITTLE VENICE von @xXG3rn0tXx. Dort könnt ihr einen Teil von der nachgebauten Lagunenstadt Venedig erkunden. Nutzt die vielen Wege und Brücken oder unternehmt eine Fahrt mit einer Gondel auf den vielen Kanälen.

Den Porter findet ihr auch im neuen Untergeschoss auf der linken Seite im Spawnberg.

 

petomka

Senior
21 Feb 2018
788


In nur 10 Tagen habt ihr es geschafft, eine halbe Million Feuerzeuge zu sammeln! Das waren pro Tag ca. 926 Doppeltruhen Feuerzeuge (da diese sich nicht stapeln lassen) oder 1351 (mit Zweithand) bzw. 1389 (ohne Zweithand) Spielerinventare. Ganz schön viel!

Demnach findet sich nun auch TNT-Run (was ist TNT-Run? Klicke [hier]) wieder in der Minispielwelt. Der Eingang ist in der Minispielwelt per Rechtsklick auf den Kompass erreichbar. Im Teleportmenü des Kompasses gibt es entsprechend einen neuen Eintrag für TNT-Run, den passenden TNT-Block. Derzeit sind drei Arenen verfügbar:
  • Biotop (gebaut von @SirionBlatt), 2 bis 10 Spieler
  • Turm, 5 bis 20 Spieler, ist eine große Map, dauert ggf. länger
  • Röhre im Super-Mario Stil (gebaut von @Chefkoch04), 2 bis 10 Spieler
Die Schilder zu den einzelnen Arenen geben auch nochmal an, wie viele Spieler mindestens/maximal in der jeweiligen Arena gleichzeitig spielen können (im Format Derzeitige Spieler/Mindestspielerzahl/Maximalspielerzahl, ähnlich zu MobArena).

Viel Spaß beim Spielen!
 
Zuletzt bearbeitet:

petomka

Senior
21 Feb 2018
788

Ähnlich zur Tutti-Frutti-Farm am Spawn (klick [hier]) gibt es nun auch im Norden eine solche "Baumfarm 2.0": Das Northern Paradise. Erreichbar ist die Farm über /warp norden und dann ein paar Schritte in den Süden - die Baumfarm befindet sich dann direkt rechts am Weg.
Auch hier gilt Folgendes:
  • Bäume müssen nicht nachgepflanzt werden, diese wachsen von alleine nach (Nachpflanzen geht auch nicht)
  • Die Bäume sehen nicht unbedingt aus wie Standard-Bäume
An der Oberfläche warten unten Jungelbäume auf euch. Nach oben geht es über einen Weg gleich links vom Eingang, über ein neuartiges Jumppad oder durch den Berg.
Oben ist dann ein kleiner Pavillon mit Fichten- und Schwarzeichenbäumen.
Im Berg selbst ist eine Höhle, in der sich Akazienholz abbauen lässt, das aussieht wie Riesenpilze. Dort befindet sich dann auch ein Weg nach unten. Direkt unter dem Holzsteg (der nach oben führt) befindet sich ein weiterer Gang in den Untergrund.
Im Untergrund finden sich Anschlüsse an die Sprintgänge sowie Karmesin- und Wirrstämme und Birkenholz.
Wer Eichenholz braucht, muss zur Tutti-Frutti-Farm am Spawn.


Vielen Dank an @Chefkoch04, @Kathinka05, @mino100000, @ArtemisKnight, @mn312, @_Thingol_, @TischGetreide10 und @Nicksell007 für diese neue Baumfarm!
 

Gabscap

Serverteam
Developer
21 Apr 2014
1.092
Information zur Serverwartung am 10.02.2021

Der Server war heute im Zeitraum von 13:45 bis 15:55 nicht erreichbar. Geplant waren Updates des Betriebssystems und ein anschließender Neustart der Server, welche in der Regel 15 Minuten dauern. Leider ist beim Einspielen der Updates etwas schlief gelaufen, weswegen die Server nicht mehr hochgefahren sind. Nach längerer Fehlersuche wurde der Fehler behoben und die Server laufen wieder normal. Es sind dabei keine Daten verloren gegangen.
 

kasimania

Serverteam
Administrator
19 Mai 2014
4.350
Projektporter


Es gibt mal wieder einen neuen Projektporter. Hier gelangt ihr zu dem Projekt Cityception von @KnuddelKev, @AlexMiHa & @MLGDana. Dort könnt ihr diverse schöne Gebäude, liebevoll gestaltete Straßen und schöne Höhlen erkunden. Wie ich gehört habe gibt es dort auch eine Brauerei wo man sich von alledem ausruhen kann :cool:

Der Porter befindet sich wie die letzten neuen Porter wieder im neu geschaffenen Untergeschoss im Spawnberg.

 

SteuerungC

Senior
17 Jan 2016
693

Egal ob beste Freunde, heimlicher Schwarm oder die große Liebe - Wenn ihr jemandem zum Valentinstag eine Freude machen wollt, dann auf an den Spawn zum Voteshop!
Bei dem fahrenden Händler vor dem Voteshop könnt ihr nur heute ein Valentinstagsgeschenk für 30 Vote-Taler in Form einer besonderen Schatztruhe kaufen, welche dann in der Schatzkammer am Spawn geöffnet werden kann. In den Valentinstagsgeschenken ist mit gleicher Wahrscheinlichkeit einer der folgenden sechs Köpfe enthalten:

Verliebter
Pufferfisch​
Erdbeerkuchen​
Valentinsbär​
Valentinskorb,
aus 2020
Rose (rot),
aus 2020
Rose (rosa),
aus 2020

Die Valentinstagsgeschenke könnt ihr nur heute (bzw. bis zum 15.02.2021 um 4:00 Uhr) kaufen, das Öffnen kann jedoch auch noch zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Beschenken :love:
 

SteuerungC

Senior
17 Jan 2016
693

Viele von euch wissen, dass mit der 1.16 leider nicht mehr so viele Spieler in einer Welt sein können. Daher hatten wir den Ansturm beim Farmwelt-Reset-PvP-Event auf vier Welten aufgeteilt. Danach würde im Normalfall eine übrigbleibende Farmwelt ausreichen, aber es gibt ja auch Resets ohne PvP-Event und Farmwelt-Erweiterungen, die eine größere Spielerzahl anziehen. Um dies weiterhin zu ermöglichen, haben wir uns dazu entschieden, unsere Farmwelten aufzuteilen. Konkret heißt das, dass wir von nun an zwei etwas kleinere Farmwelten und zwei etwas kleinere Nether anbieten, die zusammen etwa gleich groß sind, wie zuvor die alten Farmwelten und Nether. Zukünftige Erweiterungen und Resets finden immer in beiden Welten parallel statt, sodass sich alle Teilnehmer aufteilen können.

Mit zwei Farmwelten hätten wir zudem die Möglichkeit, zwei unterschiedliche Varianten anzubieten. Welche das sein könnten, überlegen wir noch, denn es gibt die technische Randbedingung, dass sie in etwa gleich attraktiv sein müssen, damit sich die Spieler auf beide gleich verteilen. Mehr dazu, sobald etwas Konkretes feststeht.

Was bedeutet das nun für euch?
  • Farmwelt: Ab heute findet ihr am Farmweltporter in der Höhle am Spawn zwei Knöpfe, einen für die rote Farmwelt und einen für die grüne Farmwelt. Die Farben wurden vom Reset-Event übernommen und sind auch am unteren Rand der Tab-Liste zu sehen. Wenn ihr die Farmwelten wechseln möchtet, so müsst ihr dies über den Hauptweltspawn machen.
  • Nether: Etwas komplizierter fällt die Einbindung von zwei Nethern aus. Da zukünftig alle Netherportale in der Hauptwelt (auch die in euren Zonen) mit zwei Nethern benutzbar seien sollen, haben wir uns für einen Zwischenraum entschieden, die Netherauswahl. Betretet ihr ein Netherportal auf der Hauptwelt, insbesondere das Netherportal im Spawnberg, landet ihr in dieser Netherauswahl. Dort könnt ihr dann zwischen dem roten Nether und dem grünen Nether wählen, geht dazu einfach in eines der beiden Portale.
    Wenn ihr in der Farmwelt eines der Nether-Portale betretet, welche vom Reset noch übrig sind, dann landet ihr auch in der Netherauswahl.
    Verlasst ihr einen Nether (wie üblich über das Netherportal am Nether-Spawn), so gelangt ihr wie bisher an den Hauptweltspawn.
  • Ende: Das Ende funktioniert wie bisher: Die Endportale beider Farmwelten bringen euch in das gemeinsame Ende. Verlasst ihr das Ende, landet ihr am Hauptweltspawn.
Pro Farmwelt-Nether-Paar gilt ein Spielerlimit von 60 Spielern. Die aktuelle Spielerzahl wird euch auch an Schildern am Farmweltporter in der Hauptwelt und in der Netherauswahl angezeigt.
Ein besonderer Dank gilt @Chefkoch04 für den Bau der Netherauswahl.

Wir wünschen viel Spaß beim Farmen :)
 

SteuerungC

Senior
17 Jan 2016
693
Farmwelt-Erweiterungen

Da wir beim Farmwelt-Reset-Event mit relativ kleinen Welten gestartet sind, möchten wir, wie angekündigt, kurzfristig die Farmwelten und die Nether erweitern. Die Farmwelten und Nether werden etwa so viel erweitert, dass die zusammen so groß werden, wie früher die einzelne Farmwelt und der einzelne Nether nach dem Reset.
Da das Ende dieselbe Größe wie früher hat, wird dies jetzt noch nicht erweitert. Das Ende ist dann bei den nächsten Erweiterungen in etwa einem Monat mit dran - Elytrenjäger müssen sich also noch etwas gedulden.

Im Vergleich zu den bekannten Farmwelt-Erweiterungen hat sich nur eine Sache geändert: Es gibt nun zwei Farmwelten und Nether und somit deutlich mehr Platz für Teilnehmer. Beide Farmwelten bzw. Nether werden jedoch gleichzeitig erweitert, sodass ihr euch eine Welt aussuchen müsst, in der ihr teilnehmen wollt. Pro Farmwelt bzw. Nether gilt dabei ein Spielerlimit von 60 Spielern, dieses wird von einem Plugin kontrolliert. Solltet ihr euch während der Erweiterung neu verbinden müssen, so wird euch ein Platz in der Farmwelt kurzzeitig freigehalten. Insgesamt können also 120 Spieler pro Erweiterung teilnehmen. Wir bitten euch, dass ihr euch möglich gleichmäßig auf die beiden Welten aufteilt.

Vor Beginn der Erweiterung werden in jeweils beiden Welten Elytren deaktiviert, ihr müsst die Farmwelt also zu Fuß erkunden. Die Elytren werden - wie immer - erst 24 Stunden später wieder aktiviert.

Noch ein kleiner Nachtrag zu den Totemfarmen:
Nach dem Reset-Event hatten wir Raids zunächst aktiviert gelassen. Leider wurde dies direkt dafür genutzt um deutlich über das von uns erwartete Maß hinaus Totems zu farmen, teilweise auch mit von uns nicht gewünschten Farmen. Mit den Spielmechaniken von Mojang, bei denen Raids auch ohne Statuseffekt "Böses Omen" viel zu frequentiert stattfinden, würde ein Totem extrem schnell kein wertvollen Item mehr sein. Genau das möchten wir nicht.
Aus diesem Grund sind Raids in den Farmwelten erstmal wieder deaktiviert. Wir überlegen uns aber, wie wir diese Mechanik zurückbringen, jedoch dann mit weniger stark frequentieren Raids oder reduzierten Totemdropchancen. Wir werden euch dazu informieren, sobald wir eine Lösung gefunden haben.



Erweiterungen der Farmwelten: Freitag, 26. Februar, um 19:00 Uhr


Am Freitag, den 26. Februar, um 19:00 Uhr werden die Farmwelten beide um 300 Blöcke in allen Richtungen erweitert, der neue Durchmesser beträgt dann 3600 Blöcke. Die Weltgenze wächst hierbei nicht auf einen Schlag, sondern mit etwa einem Block pro Sekunde. Beachtet, dass beide Farmwelten gleichzeitig zu dem Termin erweitert werden.



Erweiterungen der Nether: Samstag, 27. Februar, um 19:00 Uhr


Am Samstag, den 27. Februar, um 19:00 Uhr werden die Nether beide um 300 Blöcke in allen Richtungen erweitert, der neue Durchmesser beträgt dann 1350 Blöcke. Die Weltgenze wächst hierbei nicht auf einen Schlag, sondern mit etwa einem Block pro Sekunde. Beachtet, dass beide Nether gleichzeitig zu dem Termin erweitert werden.

Wir wünschen viel Spaß beim Farmen :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

BlackHole

Serverteam
Developer
9 Aug 2014
2.681
Heute haben wir wieder ein paar Updates unserer Plugins eingespielt. Für die Spieler ergeben sich diese Änderungen:
  • Wenn ihr ein mehrseitiges Buch auf ein Lesepult legt, ist es logisch, dass es nach dem Lesen auf der letzten Seite aufgeschlagen ist. Der nächste Leser merkt dann möglicherweise gar nicht, dass es noch Seiten davor gibt, oder er merkt es und muss erstmal zum Anfang blättern. Jetzt reagieren Lesepulte auf das Anlegen eines Redstone-Signals mit dem Zurückblättern auf Seite 1. Ob und wie ihr das benutzt, ist euch überlassen. Das kann ein beschilderter Knopf sein "Hier klicken für Seite 1" oder eine komplexere Lösung mit einer Druckplatte, die automatisch zurückblättert, wenn man sie verlässt oder etwas ganz anderes.
  • In der Umfrage kam der Vorschlag, eure Kleinanzeigen (/ad-Befehl) länger als einen Tag stehen zu lassen, weil sie sowieso nur sichtbar sind, wenn der Spieler online ist. Ab sofort sind Kleinanzeigen automatisch 7 Tage sichtbar, ihr seht bei jeder Anzeige das Endedatum mit Uhrzeit. Wenn eine Anzeige früher enden soll, löscht ihr sie manuell (die Programmierung eines individuellen Zeitraums wäre zu aufwendig gewesen). Das Maximum von 5 Anzeigen pro Spieler gilt weiterhin, allerdings können in den nächsten sieben Tagen durch die Umstellung manchmal auch mehr Anzeigen eines Spielers zu sehen sein.
  • Die Meldung beim Aktivieren von /pvp enthält jetzt auch einen Link in den PvP-Abschnitt des UW-Wikis mit ausführlicher Erläuterung. Dieser Text ist über /help pvp oder neu auch über uwmc.de/pvp erreichbar.
 

kasimania

Serverteam
Administrator
19 Mai 2014
4.350


Nachdem im Februar ein Reset-Event, der Farmwelt, des Nethers und des Endes inkl. PvP stattgefunden hat, gibt es jetzt wieder eine Erweiterung des Endes ohne PvP. Damit haben auch Spieler, die kein PvP wollen, die Chance Elytren oder Shulkerschalen zu bekommen. Es wird natürlich nicht die Möglichkeit geben, ein neues Drachenei zu erhalten.

Am Samstag, den 03.04.2021 um 20:00 Uhr erweitern wir das Ende in alle Richtungen um 1000 Blöcke, der neue Durchmesser beträgt dann 6000 Blöcke. Die Weltgrenze ändert sich nicht auf einen Schlag, sondern wächst etwa 15 Minuten lang bis auf die neue Größe.
Aus technischen Gründen können bei dieser Erweiterung nicht mehr als 120 Spieler gleichzeitig teilnehmen. Im Zweifel gilt hier: Wer zuerst kommt malt zuerst.

Zur Erhöhung der Chancengleichheit wird bei der Erweiterung die Benutzung von Elytren eine gewisse Zeit vor Beginn der Erweiterung deaktiviert und erst nach etwa 24 Stunden, also am Sonntag gegen 20 Uhr, wieder aktiviert.

Wir wünschen viel Spaß beim Ergattern der Fluggeräte und Shulkerschalen.
 

5kunny

Serverteam
Buddy
29 Dez 2016
81
Neuer Spawn

Modernisierung1.png

Wir hatten ja schon angekündigt, den Spawn ein wenig zu modernisieren, nun haben wir einen Anfang gemacht! Die Dorfbewohner, die durch eure unermüdliche Handelei zu unglaublichem Reichtum gekommen sind, haben ihre alten Bruchbuden abgerissen und durch schicke, moderne Funktionshäuser ersetzt. Die öden Felder sind nützlichen Parkplätzen gewichen, wo sie endlich auch ihre Autos parken können. Beim Abriss der sowieso längst baufälligen Windmühle sind sie auf Öl gestoßen, das in großen Tanks gelagert und in einer Ölraffinerie (ehemaliger Bahnhof) veredelt wird. Wer sich wundert, wo die Weizenfelder sind: Öl ist deutlich lukrativer als Ackerbau, das hat noch mehr Smaragde in die Kasse gespült. Damit konnte dann auch ein kleines Atomkraftwerk (Strahlenschutzhelm gibt's im Vote-Shop) und ein Funkturm für den städtischen Rundfunk (bisher nur ein Sender) errichtet werden. Die Tutti-Frutti-Farm ist als Naturschutzgebiet eingezäunt, die soll erhalten bleiben. Der bäuerliche Rest daneben, der noch an das rückständige Mittelalter erinnert, wird demnächst Platz für ein Umspannwerk machen. Und es gibt noch weitere Pläne: Der düstere Wald wird einem hell erleuchteten Großparkplatz mit Supermarkt, Baumarkt, Möbelhaus und Buddelboxen weichen. Dort wird dann auch ein neuer Warppunkt hinkommen. Zum Schluss wird der unförmige Berg abgetragen. Dort wird ein mehrstöckiges Bürogebäude mit Glasfassade entstehen, wo wir alle wichtigen Porter unterbringen. Ihr seht, es ist noch viel geplant, aber für die Zukunft ist gesorgt!

Modernisierung2.png

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
NACHTRAG:

Das sah ja am 1. April alles recht schick und modern aus, aber als sich das verstrahlte Suppenhuhn in grünen Schleim verwandelt hat, schaltete sich die Umwelt- und Naturschutzbehörde ein und legte eine umfangreiche Mängelliste vor. Wir haben natürlich alles wieder zurückgebaut und freuen uns, dass damit auch der Ascheregen wieder aufgehört hat.
 

ArthurDent

Serverteam
Buddy
19 März 2018
728
Vote-Shop Oster-Update

Ab sofort gibt es eine Mischung der besten Osterei-Köpfe der letzten Jahre im Vote-Shop!

Blumen Osterei, Blaues Osterei, Gelbes Osterei, Musiknoten Osterei, Beiges Osterei

Blumen Osterei.png
Blaues Osterei.png
Gelbes Osterei.png
Musiknoten Osterei.png
Beiges Osterei.png


Die Tradition der Loren-Köpfe führt diesen Monat, passend zu Ostern, das Küken in der Lore fort.
Küken in der Lore.png



Frohe Ostern!


Außerdem: Ihr habt sie euch gewünscht und in der letzten Umfrage abgestimmt:

Vogel (türkis), Glühender Tintenfisch

vogel.png
tintenfisch.png

 

RockGermany

Serverteam
Owner
21 Apr 2014
5.441
Projektvorstellung im Forum

Wir möchten in den nächsten Tagen die Zonenvorstellungen und die Projektvorstellung im Forum zusammenführen. Es hat sich gezeigt und wurde auch in der letzten Serverumfrage angesprochen, dass es häufig keinen großen Unterschied gibt. 2015 war der Zonenvorstellungsbereich als "Zeig mir dein Haus" geplant gewesen, was aber im Nachhinein auch immer ein Projekt hätte sein können.

So sieht das gemeinsame Forum in Zukunft aus:



Die Spielervorstellungen rücken dann eine Forumebene nach oben und ersetzen die bisherigen Vorstellungen.​
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen

  • BastiTime
ONLINE 139 Spieler