Allgemeines Fragenthema

G

Gelöschtes Mitglied 5909

UW-Wiki schrieb:
spawnen Monster nicht natürlich, sondern nur an Monsterspawnern.
Wenn man Monster von Spawnern irgendwie an die Oberfläche befördert, würden sie zumindest nachts dann aber in der Hauptwelt herumlaufen? Könnte man sich auf die Art eine Monsterfarm bauen, die dann bei Tagesanbruch eingezäunte Monster an der Oberfläche tötet?
 

Ja_go

Spieler
30 Jun 2019
222
Wenn jemand lust dazu hat, da herumzustehen, damit die Chunks geladen bleiben und die Drops aufsammelt, klar. Die Drops müssen aufgesammelt werden, ep-gibts dafür nicht. Ist Effektiver kloppen zu gehen.

Könnte auch wieder als Vollautofarm deklariert werden :-S
 

Dusti

Spieler
21 Apr 2018
85
Wenn man Monster von Spawnern irgendwie an die Oberfläche befördert, würden sie zumindest nachts dann aber in der Hauptwelt herumlaufen? Könnte man sich auf die Art eine Monsterfarm bauen, die dann bei Tagesanbruch eingezäunte Monster an der Oberfläche tötet?
Wenn jemand lust dazu hat, da herumzustehen, damit die Chunks geladen bleiben und die Drops aufsammelt, klar. Die Drops müssen aufgesammelt werden, ep-gibts dafür nicht. Ist Effektiver kloppen zu gehen.

Könnte auch wieder als Vollautofarm deklariert werden :-S
Ja, wäre dann denke ich eine Autofarm.
 

Massasama

Trusty
1 Aug 2017
740
Könnte man es bei der nächsten FW-Erweiterung so einrichten, das Elytren nicht 24h, sondern nur 2h oder 4h deaktiviert sind? Nach ein paar Stunden ist sowieso alles weg. Ich muss jetzt halt wieder mit Höhenangst an meinem Pixelart weiterbauen, wegen Etwas, das sich vor 5 Stunden ereignet hat. :wacko:
Edit: Ein Totem habe ich bereits erfolgreich in den Sand gesetzt :doofy:
 
Zuletzt bearbeitet:

Rodikachu

Spender
4 Jul 2019
595
Könnte man es bei der nächsten FW-Erweiterung so einrichten, das Elytren nicht 24h, sondern nur 2h oder 4h deaktiviert sind? Nach ein paar Stunden ist sowieso alles weg. Ich muss jetzt halt wieder mit Höhenangst an meinem Pixelart weiterbauen, wegen Etwas, das sich vor 5 Stunden ereignet hat. :wacko:
Das würde ich auch unterstützen. Nach 4 Stunden wird wohl kaum noch was in der Erweiterung großartig zu holen sein.
 

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
5.292
Weil das so selten vorkommt, haben wir keinen Timer oder Ähnliches, sonder ein Dev schaltet das per Hand aus- und wieder ein. Und das kann er nur nachmittags machen, wenn er Zeit hat.
(In Wirklichkeit liegt es aber an diesen äußerst gefährlichen Winden, die aus unbekannten Regionen außerhalb der Weltgrenze in die Farmwelt stürmen und das Fliegen mit Elytren für einen Tag unmöglich machen. Das Phänomen ist uralt, denn ein Villager-Bibliothekar hat in einem Wüstentempel eine alte Aufzeichnung gefunden, die besagt, dass die Götter zürnen, wenn eine Welt erweitert oder gar ersetzt wird. Er glaubt das aber nicht, sondern hat eine wissenschaftliche Erklärung: Durch das Setzen von neuem Weltmaterial in die Leere entsteht eine Luftverdrängung in ungeheurem Ausmaß, die diesen Wind erzeugt.)

Um an so einem Tag ohne Höhenangst an einem Pixelart zu bauen, könntest du es von vornherein niedriger setzen oder Zwischenräume schließen oder ein Geländer am Rand bauen.
 

grimfangx

Spender
25 Dez 2019
9
... in ungeheurem Ausmaß, die diesen Wind erzeugt. Doch die Wahrheit ist, so wisset es Alle, dass die Gottgleichen in ihren heiligen Hallen - dem Dev Hauptquartiere - es zürnet so wir Sterblichen ihre neu erschaffenen Welten zerpflügen und verschandeln auf der Suche nach profanen Dingen wie Diamanten, Schatzkarten und Tempel. Erst nach einem Opfer soll der Zorn wieder entweichen aus den Adern derer die diese Welt erschaffen haben und die Winde wieder ruhen. So dank Dir @Massasama für deinen (ahm unfreiwilligen) Sturz in die Tiefe, deinem Opfer, so das die Gottgleichen wieder ihren Frieden finden ...

Mannoman @Sumpfhytte: Wissenschaftliche Erklärung?!? Teuflisches Zeugs, am Ende wird hier noch das Gerücht verbreitet die Erde sei eine Kugel oder so ...
 

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen (Spieler: 0, Gäste: 3)

ONLINE 2 Spieler