Unlimitedworld

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.619
Unlimitedworld
/help uwmc

Unlimitedworld

Unlimitedworld ist ein Minecraft-Server mit Forum und Teamspeak-Möglichkeit (optional). Hier treffen sich Minecraft-Fans, um gemeinsam zu spielen und zu diskutieren. Das Ziel von Unlimitedworld ist nette Abwechslung zum Alltag für Spieler und Serverteam.
Unlimitedworld ist mit der Minecraft Java Edition zugänglich. Mit anderen Minecraft-Versionen (Bedrock Edition z. B. für mobile Geräte oder Konsolenedition) funktioniert der Zugang nicht und ist auch nicht geplant, denn diese Techniken sind völlig unterschiedlich.

Abkürzungen: UW = Unlimitedworld, UWMC = Unlimitedworld Minecraft.


 
Zuletzt bearbeitet:

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.619
Konzept
/help konzept

Das Konzept unseres Minecraft-Servers lautet "Survival Freebuild":
  • Der Schwerpunkt liegt auf dem Überlebensmodus (Survival). Das bedeutet eine gewisse Realitätsnähe zum echten Leben. Zum Beispiel musst du dein Material selbst herstellen, erfarmen oder bei Mitspielern kaufen. Für hohe Bauwerke musst du Gerüste bauen, und wenn du herunterfällst, kannst du sterben. Aber um komplizierte Bauwerke mit anderen Spielern zusammen ausprobieren zu können, gibt es auch eine kleine Plot-Welt im Kreativmodus ohne diese Einschränkungen.
  • Die Haupttätigkeit im Überlebensmodus ist das Bauen ohne Themenvorgabe (Freebuild). Auf der Hauptwelt gibt es frei setzbare Zonen, auf denen die Spieler ihre Bauprojekte verwirklichen. PvP ist auch möglich, und es gibt einige Minispiele, aber das ist nicht das Kernthema des Servers. Ein Wirtschaftssystem gibt es auch nicht, es herrscht freier Tauschhandel.
  • Unlimitedworld ist ein Multiplayer-Server mit mehreren Tausend aktiven Spielern pro Monat. Die Gemeinschaft der Spieler (Community) wird gefördert, das Zusammenspiel wird unterstützt, Störenfriede werden schnell entfernt. Der Server ist für seine hilfsbereite Community bekannt.
  • Die Welt wird vom Serverteam aktiv gepflegt, bei längerer Inaktivität eines Spielers werden seine Zonen wieder gelöscht, um Platz für neue Spieler zu schaffen (Details siehe hier). Die Hauptwelt als Ganzes wird jedoch nicht gelöscht (Begründung) und besteht schon seit August 2014.
Warum wir Unlimitedworld auch gerne mit einem Freizeitclub vergleichen, steht [hier].

Das Team, das den Server führt und betreut, beobachtet auch die langfristige Entwicklung des Servers und reagiert auf unschöne Veränderungen mit neuen Ideen und Anpassungen. So entwickelt sich der Server immer weiter, genauso wie das Spiel selbst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.619
Der Wiki-Server
/help wiki

Unlimitedworld ist der Minecraft-Server des offiziellen deutschsprachigen Minecraft Wikis. Das bedeutet, hier spielen Wiki-Admins, Wiki-Autoren und Wiki-Leser gemeinsam ihr Lieblingsspiel. Weitere Besonderheiten:
  • Im Chat liefert der /wiki-Befehl einen Link auf einen Artikel im Minecraft Wiki. Mehr dazu weiter unten.
  • Im Forum gibt es ein eigenes Wiki-Unterforum, wo Wiki-Autoren den Spielern bei Minecraft-Fragen helfen. Die Wiki-Admins haben dort Moderationsrechte.
  • Im Forum erhalten Spieler den Zusatz Wiki-Vielschreiber, wenn sie im Minecraft Wiki für mehr als 1.000 Wiki-Punkte mitgearbeitet haben.
  • Auf dem Testserver test.uwmc.de kannst du immer die neueste Minecraft-Entwicklungsversion zusammen mit anderen Spielern testen. Im Minecraft Wiki ist sie unter "Zukünftige Versionen" beschrieben.
  • Auf dem TeamSpeak-Server gibt es einen eigenen Channel "Information", in dem du dich z. B. über Minecraft-Fragen unterhalten kannst.
/wiki-Befehl


/wiki-Befehl

Mit dem Befehl /wiki Stichwort erhältst du einen Link auf dieses Stichwort im Minecraft Wiki. Die Tab-Taste vervollständigt automatisch alle Gegenstände, Blöcke und Objekte, die es in Minecraft gibt. Es funktionieren aber auch viele andere Stichworte. Zum Beispiel verlinkt /wiki ackerbau auf den Artikel Ackerbau.

Damit kommst du auch ins Technik Wiki: Schreibe einfach technik: vor das Stichwort, beispielsweise /wiki technik:taktgeber. Schreibst du dagegen en: vor das Stichwort, landest du im englischen Wiki: /wiki en:stone.

Noch bequemer geht es ohne Stichwort: Dir wird ein Menü gezeigt, in dem du wählen kannst zwischen dem Block, den du anschaust oder in der Hand hältst. Alternativ zum Menü kannst du diese Spezial-Stichworte verwenden:
  • /wiki #fokus ist der Block, den du anschaust.
  • /wiki #hand ist der Block in deiner Haupthand.
  • /wiki #links liefert die wichtigsten Links ins Minecraft Wiki.
  • /wiki #linkstechnik liefert die wichtigsten Links ins Technik Wiki.
Wiki-Account


Wiki-Account.png

Klicke auf die grüne Schaltfläche , um deinen Wiki-Account mit deinem Unlimitedworld-Account zu verknüpfen. Du erhältst einen Code, den du im Minecraft Wiki in dein Profil einträgst, auf das niemand außer dir Zugriff hat. Sobald das Serverteam sieht, dass der Code eingetragen wurde, verknüpft es die beiden Accounts.
Dein Wiki-Name wird dann im Unlimitedworld-Forum angezeigt und verlinkt direkt auf deine Wiki-Benutzerseite. Außerdem werden regelmäßig deine Wiki-Punktestände aus dem Minecraft Wiki und dem Minecraft Technik Wiki summiert (die Punkte werden von den Wikis anhand der geleisteten Beiträge berechnet). Ab 3.000 Wiki-Punkten zählst du als Wiki-Vielschreiber.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.619
Merchandise
/help merch

Ich hab dich lieb ❤

Fans von Unlimitedworld können sich diverse Mechandise-Artikel im Shop kaufen: T-Shirts, Kaffetassen, Mousepads, ein Teddybär und ein Cappy. In diesem Video wird einiges davon vorgestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.619
Technik
/help technik

Ein Server mit vier Clients

Unlimitedworld ist nach dem Client-Server-Prinzip aufgebaut:
  • Auf zwei leistungsfähigen Computern sind verschiedene Server-Programme installiert:
    • Mehrere Minecraft-Server, mindestens einer für jede Welt,
    • ein Webserver für das Forum,
    • ein TeamSpeak-Server.
  • Um dich mit einem Server verbinden zu können, benötigst du spezielle Client-Programme:
    • Den Minecraft-Client der Java Edition, der mit dem Minecraft Launcher gestartet wird,
    • einen Webbrowser,
    • einen TeamSpeak-Client.
  • Mehr zum Thema Client-Server findest du [hier].
RockGermany, der Besitzer von Unlimitedworld, hat in einem deutschen Rechenzentrum des Anbieters OVH zwei Rootserver gemietet. Im Gegensatz zu einem Gameserver, bei dem das Spiel bereits installiert ist, kann man einen Rootserver komplett selber konfigurieren und verwalten.

Die Entwickler (Developer) von Unlimitedworld haben auf den Rootservern ein Minecraft-Servernetzwerk installiert. Das schließt mehrere Minecraft-Server zusammen, so dass du von einem zum anderen Server wechseln kannst, ohne dich auszuloggen. Die Vermittlung (Proxy) zwischen den Servern übernimmt eine Software namens BungeeCord. Die Welten (Hauptwelt, Farmwelt, Creative-Welt, Minigame-Welt, Eventwelt) laufen als verschiedene Minecraft-Server, der Wechsel erfolgt über Knöpfe. Die Hauptwelt ist aufgrund ihrer Größe auf mehrere Server verteilt, hier erfolgt der Wechsel durch die Durchquerung eines Niemandslandes (mehr Info). Nether und Ende sind keine eigenen Welten, sondern Dimensionen der Farmwelt.

Weil man mit dem Originalspiel keinen professionellen Serverbetrieb leisten kann, wird die Serversoftware Paper eingesetzt, die die Installation zahlreicher Funktionserweiterungen (Plugins) ermöglicht, wobei die Unlimitedworld-Serversoftware nur auf Paper aufbaut und mit diversen Funktionalitäten und Optimierungen erweitert wurde. Auch die Plugins werden von den Unlimitedworld-Entwicklern selbst geschrieben oder zumindest modifiziert. Viele dieser Änderungen fließen auch wieder zurück und werden der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Unveränderte Plugins werden dagegen nur selten benutzt, vor allem für die Minispiele.

Neben den Minecraft-Servern, dem BungeeCord-Proxy und einem Back-End-Server (mehr Info) laufen auf den Rootservern auch die Server für Forum und TeamSpeak, Datenbankserver für die Verwaltung der Spielerdaten sowie die Entwicklungsumgebung für die Programmierung. Aus diesem Grund sind beide Rootserver mit starker Hardware ausgestattet. Hier die technischen Daten:

Rootserver "Merkur"Rootserver "Jupiter"
ProzessorIntel Xeon E-2136 mit 3,30 GHz/ 4,50 GHz (6 Kerne/ 12 Threads)Intel Xeon E5-1650 v4 mit 3,60 GHz/ 4,00 GHz (6 Kerne/ 12 Threads)
Arbeitsspeicher64 GB DDR4 mit ECC128 GB DDR mit ECC
Massenspeicher2 × 500 GB SSD mit NVMe für Rechenzentren im RAID 12 × 1960 GB SSD mit NVMe für Rechenzentren im RAID 1
Rechnernetz10 Gbit/s Download, 1Gbit/s Upload mit DDoS-Schutz1 Gbit/s Down- und Upload mit DDoS-Schutz
BetriebssystemDebian 10 "Buster"Debian 10 "Buster"

Arbeitsspeicher: Von den 192 GB Arbeitsspeicher, die insgesamt zur Verfügung stehen, benötigen die bis zu 16 gleichzeitig laufenden Minecraft-Server maximal etwa 42 GB. Weitere 60 GB werden permanent für die Datenbankserver benötigt. Ein Teil des restlichen Arbeitsspeichers wird von den Rootserver-Betriebssystemen, Website, TeamSpeak sowie der Entwicklungsumgebung benötigt. Nicht direkt für Anwendungen verwendeter Arbeitsspeicher fällt dem Betrieb ebenfalls zugute, indem er vom Betriebssystem als Cache verwendet wird.

Massenspeicher: Beide Rootserver bieten zusammen 4920 GB SSD-Speicher, von denen aber nur die Hälfte verwendbar ist, da alle Daten auf zwei SSDs gespiegelt werden (RAID 1), sodass auch nach Ausfall einer SSD der Serverbetrieb bis zum Austausch ohne Datenverlust weitergehen kann. Von den resultierenden 2460 GB werden etwa 700 GB für die Minecraftdaten genutzt (mehr Info). Weitere 1000 GB werden von Website, Backups und Entwicklungsumgebung benötigt. Zusätzlich wird Speicherplatz ausserhalb des Rechenzentrums verwendet, auf den täglich automatisiert Server- und Forenbackups hochgeladen werden (Offsite-Backup).

Die monatlichen Kosten für die Anmietung der Rootserver trägt RockGermany. Durch Spenden kannst du ihn unterstützen (mehr Info).


Bisherige Hardware-Wechsel:
09.08.2014Start der aktuellen Welt. Das Rechenzentrum des Anbieters befindet sich in Berlin.
Ausstattung: 6 Kerne mit 3,2 GHz, 32 GB RAM, 2 × 1 TB HDD + 120 GB SSD.
24.01.2015Wechsel des Anbieters und damit auch des Standorts nach Straßburg, weil es in letzter Zeit mehrere Server-Ausfälle gab und der Support nicht gut war. Die neue Hardware hat außerdem einen schnelleren Prozessor und mehr Arbeitsspeicher.
Ausstattung: 4 Kerne mit 3,7 GHz, 64 GB RAM, 2 × 1 TB HDD + 160 GB SSD.
09.11.2016Mehr Speicherplatz, weil die Datenbank zu voll war.
Ausstattung: 4 Kerne mit 3,7 GHz, 64 GB RAM, 2 × 2 TB HDD + 2 × 480 GB SSD.
26.05.2017Besserer Prozessor und mehr Arbeitsspeicher.
Ausstattung: 6 Kerne mit 3,5 GHz, 128 GB RAM, 2 × 2 TB HDD + 2 × 480 GB SSD.
29.10.2017Schnellerer SSD-Speicher.
Ausstattung: 6 Kerne mit 3,5 GHz, 128 GB RAM, 2 × 2 TB HDD + 2 × 450 GB SSD mit NVMe.
11.06.2018Bei gleichem Anbieter Wechsel des Standorts von Straßburg in ein neues Rechenzentrum bei Frankfurt, was für viele Spieler eine bessere Anbindung bedeutet. Außerdem werden nun gar keine mechanischen Festplatten mehr eingesetzt, sondern nur noch schnelle SSD-Speicher.
Ausstattung: 6 Kerne mit 3,5 GHz, 128 GB RAM, 2 × 1,2 TB SSD mit NVMe.
24.02.2019Mehr SSD-Speicher.
Ausstattung: 6 Kerne mit 3,5 GHz, 128 GB RAM, 2 × 1,92 TB SSD mit NVMe.
21.09.2019Wechsel von einem größeren auf zwei mittlere Server, um mit der Aufteilung und zusätzlichen Rechenleistung ein flüssigeres Spiel erreichen zu können, da neue Minecraft-Versionen immer langsamer werden.
Ausstattung: 12 Kerne mit 3,3 und 3,6 GHz, 192 GB RAM, 2 × 2,46 TB SSD mit NVMe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.619
Geschichte
/help geschichte

Die Geschichte von Unlimitedworld findest du [hier].

Die Vorgängerwelten Flake, Amar und Arandur kannst du [hier] herunterladen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen (Spieler: 0, Gäste: 1)

ONLINE 44 Spieler