Survival-Event zum neuen Survival-Buch

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Sumpfhytte

Serverteam
Administrator
11 Aug 2014
7.150
Dein Survival-Buch


Liebe Minecraft-Fans,

schon seit einigen Jahren gibt es "Dein Survival-Buch" von Richard Eisenmenger in immer wieder neuen Auflagen. Als der Autor leider im letzten Jahr verstorben ist, hat mich der Rheinwerk Verlag gefragt, ob ich übernehmen könnte. Ich dürfte viele Worte schreiben und Bilder machen – da musste ich natürlich zustimmen ;) Mehr dazu kommt im Dezember in einem ausführlichen Team-Blog.

Die Aufgabe klang erst mal einfach: Ich sollte das Buch bei annähernd gleicher Seitenzahl auf den neuesten Stand bringen. Doch das war schwieriger als gedacht, denn bei näherer Betrachtung fehlte viel mehr als nur die letzten Minecraft-Updates. In großen Teilen war das Buch noch auf dem Stand von 2016, als es zum ersten Mal erschien. Ich überlegte hin und her und besprach mich mit dem Verlag. Als ehemaliger Minecraft-Wiki-Admin konnte ich die vielen Lücken so nicht lassen :). Aber durch die notwendigen Ergänzungen wäre das Buch viel zu umfangreich geworden. Daher blieb nur ein Weg: Den bisherigen Inhalt mit weniger Worten darzustellen, oder anders gesagt: fast das gesamte Buch neu zu schreiben – natürlich weiterhin basierend auf dem Konzept von Richard Eisenmenger.

Jetzt enthält das Buch wirklich alles zum Thema Survival und das auf dem allerneuesten Stand. Damit ist es das ultimative Minecraft-Handbuch für das Survival-Spiel – kompakt und informativ, Überblick und Durchblick zugleich und für jeden Minecraft-Fan geeignet, vom Einsteiger bis zum Profi. Das Buch ist nicht nur eine wertvolle Ergänzung für die eigene Bibliothek, sondern auch das ideale Geschenk für Freunde und Verwandte, um ihnen euer Lieblingshobby nahezubringen.

Die neu geschriebene 5. Auflage ist in diesen Tagen im Rheinwerk Verlag* erschienen (oder bei Amazon*) und hat trotz der unglaublichen Vielfalt und Fülle auf 456 Seiten den alten Preis von 19,90 €. Wie ihr seht, bin ich ziemlich begeistert von dem Ergebnis. Kleiner Hinweis noch: Es muss "Sumpfhütter" draufstehen, sonst ist es eine alte Auflage!

Ihr als UW-Spieler könnt euch besonders freuen, denn im Multiplayer-Kapitel erscheint mehrfach euer Lieblingsserver! Das macht aus UW etwas ganz Besonderes: Unlimitedworld – Der Survival-Server aus dem Survival-Buch!



Zur Feier des Tages veranstalten wir ein neuartiges

Survival-Event
vom Montag 14. November ca. 20 Uhr
bis Sonntag 20. November ca. 22 Uhr

Wir starten eine neue, zufällig generierte Survival-Welt, in der jeder von euch fünf Stunden Zeit hat, um Minecraft-Fortschritte zu sammeln. Nach Ablauf der Woche erstellen wir einen Punkte-Highscore und eine Statistik der erreichten Fortschritte (welcher Fortschritt wie oft, und bei unter 10 Mal auch von wem). Außerdem kommen alle Spieler auf den besten zehn Highscore-Plätzen in einen Lostopf. Ich habe den Verlag gefragt, ob sie für unser Event ein Buch spendieren. @SirHeimdall, @Floxri, @JooBo, @Colyvor, @Architektkubus, @joestr, @Nazghul72, @MarkUtopia und @SoundSelection spendieren ebenfalls ein Exemplar. Somit können wir zehn Gewinner auslosen, die ein Exemplar des neuen Survival-Buches geschenkt bekommen.
  • Ich frage jeden ausgelosten Gewinner, ob er das Buch haben möchte. Falls nicht, oder wenn mir der Gewinner nicht innerhalb einer Woche antwortet, wird ein neuer Gewinner ausgelost.
  • Ich erfrage vom ersten Gewinner die Adresse und gebe sie an den Verlag weiter. Der Gewinner ist mit der Weitergabe seiner Adresse einverstanden. Der Verlag verschickt das Buch direkt an den Gewinner.
  • Alle weiteren Gewinner leite ich an @SirHeimdall weiter, der dankenswerterweise den Versand aller Spenden übernimmt. Die Spender haben ihm dazu vorab das Geld überwiesen, wodurch eine schnelle und zentrale Abwicklung sichergestellt ist.
  • SirHeimdall kauft für alle Gewinner, die ich ihm genannt habe und die ihm innerhalb einer Woche ihre Adresse gegeben haben, die Bücher z. B. beim Verlag oder bei Amazon und gibt als Lieferadressen die Adressen der Gewinner an. Sollte sich ein Gewinner nicht innerhalb einer Woche bei SirHeimdall melden, verfällt sein Gewinn und ich lose einen Nachrücker aus.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Für dieses Event braucht ihr folgende Dinge:
WissenIhr müsst die Minecraft-Fortschritte kennen, sonst könnt ihr sie nicht gezielt sammeln. Schaut dazu ins Minecraft Wiki. Beachtet, dass einige Fortschritte im Event nicht erreichbar sind:
  • Alle Fortschritte, die mit dem Ende zu tun haben. Das Ende ist im Event nicht vorhanden, um gleiche Chancen für alle zu haben, denn dort gäbe es nur ein einziges Drachenei und nur wenige Endsiedlungen. Daher funktioniert auch das Enderaugenwerfen nicht.
  • Ihr kennt die UW-Besonderheiten: Dreizacke und Überfälle gibt es bei uns nicht, Froschlichter gibt es, wenn Frösche kleine Magmaschleime fressen, und den Wither kann man nur im Nether erschaffen. Tiere können bei uns keine Netherportale durchqueren, also können Schreiter und Ghasts nicht in die Oberwelt gelangen.
  • Der Nether ist vorhanden. Ihr erreicht ihn über ein selbst gebautes (oder gefundenes) Netherportal. Weil die Eventwelt nicht endlos groß ist, kommt ihr aber immer bei eurem Ausgangsportal zurück, egal wie weit ein zweites Netherportal entfernt ist, über das ihr zurückkehrt.
  • NACHTRAG: Dorfbewohner sind wegen eines technischen Fehlers im Event nicht gespawnt, sie können nur durch Heilung eines Dorfbewohnerzombies entstehen.
Mit diesem Wissen könnt ihr euch überlegen, welche Fortschritte leicht, welche schwer und welche überhaupt nicht zu bekommen sind.
FairnessSeid fair. Aktives und passives Behindern anderer Spieler ist nicht erlaubt. Ihr dürft also z. B. keine fremden Bauwerke abreißen, zumauern oder auf andere Weise unbrauchbar machen und keine Spielerfallen bauen. Eigene Bauwerke und Hilfskonstruktionen dürft ihr dagegen wieder entfernen. Villager und Netherspawner sind selten, daher sind sie sicherheitshalber geschützt, und Blockschaden durch TNT, Creeper und Bettenexplosionen ist deaktiviert.

Aus Fairnessgründen ist die Zusammenarbeit bei diesem Event nicht erlaubt, sonst würde einfach der Spieler mit den meisten Helfern/Zulieferern gewinnen. Daher ...
  • ... ist die Welt sehr groß (20.000 × 20.000),
  • ihr werdet zufällig in der Welt verteilt,
  • ihr geht anderen Spielern aus dem Weg (PvP ist auch deaktiviert),
  • die Koordinatenanzeige ist ausgeschaltet,
  • es gibt kein /spawn, kein /tpa und kein /navi.
Wer trotzdem andere behindert oder mit Helfern arbeitet, wird disqualifiziert.
ZeitmanagementEuer Zeitmanagement ist Teil der Herausforderung. Es geht also auch darum, wer seine fünf Stunden am besten nutzt. Logischerweise kann man unmöglich in dieser kurzen Zeit alle Fortschritte erreichen. Verschwendet eure Zeit also nicht mit besonders schwierigen Fortschritten. Die Schwierigkeit der Welt steht auf "normal", wie in einer Farmwelt.
GlückDas Glück gehört bei diesem Event dazu. Die Welt ist groß, die Dinge und die Spieler sind zufällig verteilt. Mit Glück landet ihr in der Nähe einer bestimmten Sache, die für andere zu weit entfernt ist, um sie in der kurzen Zeit zu finden. Dazu gehören z. B. Ziegen, Magier, Hilfsgeister etc.

Und so läuft das Event ab:
  • Um ein lagfreies Spiel zu haben, können maximal 60 Spieler gleichzeitig in der Eventwelt sein. Am Anfang kann es zu einem Andrang kommen, aber es ist eine ganze Woche Zeit.
  • In der Eventwelt habt ihr ein getrenntes, anfangs leeres Inventar, d. h. ihr könnt nichts mit reinnehmen und nichts rausnehmen und ihr habt beim Verlassen der Welt wieder eurer normales Inventar.
  • Die Minecraft-Fortschritte seht ihr im Spiel über Esc und "Fortschritte". Jeder Fortschritt zählt gleich viel, egal wie leicht oder schwer er ist.
  • In der Bossbar seht ihr dauerhaft eine Anzeige der ablaufenden Minuten und eurer gesammelten Fortschritte.
  • Mit /return könnt ihr das Event jederzeit verlassen. Dann hält eure Zeit für das Event an und läuft erst weiter, wenn ihr die Welt wieder betretet. Beim Zurückkehren landet ihr wieder dort, wo ihr die Welt verlassen habt. Achtung: Der Ort könnte sich durch andere Spieler unabsichtlich verändert haben.
  • Sobald ihr sterbt, wird euer Inventar geleert (nicht gedroppt), und ihr erscheint mit frischem Leben bei eurem Bett oder Seelenanker. Es wäre also schlau, wenn ihr möglichst schnell drei Schafe sucht und ein Bett baut. Ansonsten landet ihr beim Tod an einer neuen Zufallsposition. Der Inhalt eurer Endertruhe bleibt bei einem Tod aber erhalten.
  • Wenn eure Zeit abgelaufen ist, sterbt ihr endgültig und verlasst die Eventwelt.

Und nun viel Spaß beim guten alten Survival-Feeling und viel Glück!


* Links mit diesem Stern sind Affiliate-Links. Wenn ihr über den Link etwas kauft, bezahlt ihr den normalen Preis, Unlimitedworld bekommt dafür aber eine kleine Provision. Diese nutzen wir zur Finanzierung des Servers.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wulfens

Spieler
1 Jun 2018
561
Erstmal Glückwunsch, @Sumpfhytte, für die neue und sicher interessante Betätigung. Ich denke, dass der Verlag da den Richtigen gefunden hat.

Das Event ist auch ist auch eine interessante, neue Idee für UW und es wird sicherlich Vielen Spaß machen, daran teilzunehmen. Man hat also innerhalb dieser knappen Woche fünf Stunden Zeit, um in einer Minecraft-Welt möglichst viele Minecraft-Fortschritte zu sammeln. Allerdings muss ich dazu auch sagen, dass die „Belohnung“, am Event teilzunehmen und sich anzustrengen auf einen der vorderen Plätze zu kommen, die darin besteht dass unter Denen auf den zehn vordersten Plätzen ein einziges Buch verlost wird, mich nicht besonders reizt. Eigentlich gar nicht.
 

markusobi0

Spender
7 Okt 2014
791
Aus Fairnessgründen ist die Zusammenarbeit bei diesem Event nicht erlaubt, sonst würde einfach der Spieler mit den meisten Helfern/Zulieferern gewinnen. Daher ...
[...]
  • ihr geht anderen Spielern aus dem Weg (PvP ist auch deaktiviert),
Warum werden die Spieler untereinander dann überhaupt angezeigt? Schaltet die doch einfach "unsichtbar" (nicht den Effekt).
 

Wulfens

Spieler
1 Jun 2018
561
Guter Hinweis. Wir haben auch eine Statistik geplant, das hatte ich ganz vergessen und jetzt noch oben hinzugefügt:
Ok, aber was nützt so eine Statistik dem Durchschnittsspieler auf UW?

Mein Kommentar galt vor allem auch dem Rheinwerk-Verlag, der sich ja auch sicherlich auch durch dieses Event eine Umsatzsteigerung erhofft und diese mit billigsten 19,90 Euro bezahlen möchte, die er selbst nicht mal in dieser Höhe aufbringen muss. Ich kenne da Aktionen von Firmen, die für Werbung wenigstens anständige Preise zahlen, egal ob ich es für moralisch vertretbar halte oder nicht.

Meinen herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Status als UW-Administrator (auch wem ich nicht geglaubt hätte, dass Du es wollen würdest). Und vielleicht könnt ihr euch im Serverteam nochmal überlegen ob es für dieses Event auch noch ein paar UW-typische Belohnungen, wie Köpfe gibt.
 
  • Gefällt mir
Wertungen: TurtleInfinity

TurtleInfinity

Spender
19 März 2020
317
Erstmal Glückwunsch, wie kamen die auf dich? (Nicht böse oder so gemeint)
Hattest du schon vorher Kontakte oder hast selbst schon was geschrieben?
 

Vani22

Guard
12 Feb 2017
1.203
Sorry @Wulfens, aber ich find das ziemlich frech.

Man ist so nett und verschenkt (!) ein Buch, was mit Survival und UW zu tun hat. Es geht um den Spaß am Event und nicht irgendwelche Marketing Gründe.

Und bezüglich dessen:
ob es für dieses Event auch noch ein paar UW-typische Belohnungen, wie Köpfe gibt
folgende Events:

- Runningman
- Traumurlaubsort
- Gewinne ein Creeper Bild
- Bauevent West-Warp
- Bauevent der Minecraft-Commander

usw. usw.

Bei keinem dieser Events gab es Köpfe zu gewinnen. Nur, weil es häufiger Köpfe gibt, als etwas anderes, heißt es nicht, dass das nicht "UW-typisch" ist. Im Gegenteil. Es ist mal etwas erfrischendes Anderes, und kein Kopf, der irgendwo bei irgendwem in einer Kiste liegt.
Es geht um einen Reallife Gegenstand. Das bringt dir auf UW keine Vorteile, aber wenn man mit dem Gedanken daran geht nur teilzunehmen, wenn man dadurch auf UW weiterkommt (im Sinne von Wertsachen z.B.), sollte man überdenken, warum man das macht.
 
Zuletzt bearbeitet:
8 Okt 2019
291
Ich finde das Event super und freue mich schon drauf :D
Endlich mal etwas anderes als die "Standardevents" und ein toller Gewinn!

Mein Kommentar galt vor allem auch dem Rheinwerk-Verlag, der sich ja auch sicherlich auch durch dieses Event eine Umsatzsteigerung erhofft

Sei doch froh das hier jemand die Chance bekommt ein Buch zu gewinnen. @Sumpfhytte muss das Buch hier nicht an Mitspieler verschenken.
Es ist doch eine schöne Idee und geht auch bei ihm mit Kosten umher. Und wenn es dich stört das hier "Promo" gemacht wird dann ignoriere das Forum für die nächsten Tage und gut ist...
Wenn du nörgeln willst dann stell dich hinten an.
 

lukesx3

Spender
22 Feb 2021
145
Wird bestimmt ein spannendes und ein tolles Event! :D

Ich hätte da aber noch eine Frage bezüglich der Dorfbewohner, in der HW ist es ja so, dass man bei dem Bibliothekar seine Bücher mit Dias kaufen muss. Meine Frage wäre jetzt, ob das im Event dann umgestellt wird, sodass man es wie im normalen vanilla Minecraft mit Smaragden kaufen kann.

Natürlich geht es am Ende nicht ums gewinnen, sondern um den Spaß ^^

l.g. lukes
 

Akunos_

Spieler
7 Jan 2015
38
Erstmal Glückwunsch, wie kamen die auf dich? (Nicht böse oder so gemeint)
Hattest du schon vorher Kontakte oder hast selbst schon was geschrieben?

Ja, Sumpfhütte hatte bereits 2017 den "Minecraft Commander" geschrieben gehabt. Ein extrem interessantes und lehrreiches Buch. Leider gab es nur eine limitierte Anzahl an Exemplaren...

Und wie ich mitbekommen habe, gibt es Commander-Jäger die danach wie Archäologen suchen um doch noch dieses Buch zu ergattern. Es ist also auch im Jahre 2022 nach wie vor begehrenswert. Was ich aber auch nur vollstens bestätigen kann :)
 
10 Jan 2015
3.383

Jinx2505

Trusty
10 Jan 2017
38


Liebe Minecraft-Fans,

schon seit einigen Jahren gibt es "Dein Survival-Buch" von Richard Eisenmenger in immer wieder neuen Auflagen. Als der Autor leider im letzten Jahr verstorben ist, hat mich der Rheinwerk Verlag gefragt, ob ich übernehmen könnte. Ich dürfte viele Worte schreiben und Bilder machen – da musste ich natürlich zustimmen ;) Mehr dazu kommt im Dezember in einem ausführlichen Team-Blog.

Die Aufgabe klang erst mal einfach: Ich sollte das Buch bei annähernd gleicher Seitenzahl auf den neuesten Stand bringen. Doch das war schwieriger als gedacht, denn bei näherer Betrachtung fehlte viel mehr als nur die letzten Minecraft-Updates. In großen Teilen war das Buch noch auf dem Stand von 2016, als es zum ersten Mal erschien. Ich überlegte hin und her und besprach mich mit dem Verlag. Als ehemaliger Minecraft-Wiki-Admin konnte ich die vielen Lücken so nicht lassen :). Aber durch die notwendigen Ergänzungen wäre das Buch viel zu umfangreich geworden. Daher blieb nur ein Weg: Den bisherigen Inhalt mit weniger Worten darzustellen, oder anders gesagt: fast das gesamte Buch neu zu schreiben – natürlich weiterhin basierend auf dem Konzept von Richard Eisenmenger.

Jetzt enthält das Buch wirklich alles zum Thema Survival und das auf dem allerneuesten Stand. Damit ist es das ultimative Minecraft-Handbuch für das Survival-Spiel – kompakt und informativ, Überblick und Durchblick zugleich und für jeden Minecraft-Fan geeignet, vom Einsteiger bis zum Profi. Das Buch ist nicht nur eine wertvolle Ergänzung für die eigene Bibliothek, sondern auch das ideale Geschenk für Freunde und Verwandte, um ihnen euer Lieblingshobby nahezubringen.

Die neu geschriebene 5. Auflage ist in diesen Tagen im Rheinwerk Verlag* erschienen (bei Amazon ab 10. November erhältlich*) und hat trotz der unglaublichen Vielfalt und Fülle auf 456 Seiten den alten Preis von 19,90 €. Wie ihr seht, bin ich ziemlich begeistert von dem Ergebnis. Kleiner Hinweis noch: Es muss "Sumpfhütter" draufstehen, sonst ist es eine alte Auflage!

Ihr als UW-Spieler könnt euch besonders freuen, denn im Multiplayer-Kapitel erscheint mehrfach euer Lieblingsserver! Das macht aus UW etwas ganz Besonderes: Unlimitedworld – Der Survival-Server aus dem Survival-Buch!



Zur Feier des Tages veranstalten wir ein neuartiges

Survival-Event
vom Montag 14. November ca. 20 Uhr
bis Sonntag 20. November ca. 22 Uhr

Wir starten eine neue, zufällig generierte Survival-Welt, in der jeder von euch fünf Stunden Zeit hat, um Minecraft-Fortschritte zu sammeln. Nach Ablauf der Woche erstellen wir einen Punkte-Highscore und eine Statistik der erreichten Fortschritte (welcher Fortschritt wie oft, und bei unter 10 Mal auch von wem). Außerdem kommen alle Spieler auf den besten zehn Highscore-Plätzen in einen Lostopf. Ich habe den Verlag gefragt, ob sie für unser Event ein Buch spendieren. @SirHeimdall und @Floxri spendieren ebenfalls ein Exemplar. Somit können wir drei Gewinner auslosen, die ein Exemplar des neuen Survival-Buches geschenkt bekommen. Natürlich nur, wenn man möchte. Falls nicht, wird der nächste ausgelost.

Für dieses Event braucht ihr folgende Dinge:
WissenIhr müsst die Minecraft-Fortschritte kennen, sonst könnt ihr sie nicht gezielt sammeln. Schaut dazu ins Minecraft Wiki. Beachtet, dass einige Fortschritte im Event nicht erreichbar sind:
  • Alle Fortschritte, die mit dem Ende zu tun haben. Das Ende ist im Event nicht vorhanden, um gleiche Chancen für alle zu haben, denn dort gäbe es nur ein einziges Drachenei und nur wenige Endsiedlungen. Daher funktioniert auch das Enderaugenwerfen nicht.
  • Ihr kennt die UW-Besonderheiten: Dreizacke und Überfälle gibt es bei uns nicht, Zombiedorfbewohner kann man bei uns nicht heilen, Dorfbewohner haben keine Entdeckerkarten, Froschlichter gibt es, wenn Frösche kleine Magmaschleime fressen, und den Wither kann man nur im Nether erschaffen. Tiere können bei uns keine Netherportale durchqueren, also können Schreiter und Ghasts nicht in die Oberwelt gelangen.
  • Der Nether ist vorhanden. Ihr erreicht ihn über ein selbst gebautes (oder gefundenes) Netherportal. Weil die Eventwelt nicht endlos groß ist, kommt ihr aber immer bei eurem Ausgangsportal zurück, egal wie weit ein zweites Netherportal entfernt ist, über das ihr zurückkehrt.
Mit diesem Wissen könnt ihr euch überlegen, welche Fortschritte leicht, welche schwer und welche überhaupt nicht zu bekommen sind.
FairnessSeid fair. Aktives und passives Behindern anderer Spieler ist nicht erlaubt. Ihr dürft also z. B. keine fremden Bauwerke abreißen, zumauern oder auf andere Weise unbrauchbar machen und keine Spielerfallen bauen. Eigene Bauwerke und Hilfskonstruktionen dürft ihr dagegen wieder entfernen. Villager und Netherspawner sind selten, daher sind sie sicherheitshalber geschützt, und Blockschaden durch TNT, Creeper und Bettenexplosionen ist deaktiviert.

Aus Fairnessgründen ist die Zusammenarbeit bei diesem Event nicht erlaubt, sonst würde einfach der Spieler mit den meisten Helfern/Zulieferern gewinnen. Daher ...
  • ... ist die Welt sehr groß (20.000 × 20.000),
  • ihr werdet zufällig in der Welt verteilt,
  • ihr geht anderen Spielern aus dem Weg (PvP ist auch deaktiviert),
  • die Koordinatenanzeige ist ausgeschaltet,
  • es gibt kein /spawn, kein /tpa und kein /navi.
Wer trotzdem andere behindert oder mit Helfern arbeitet, wird disqualifiziert.
ZeitmanagementEuer Zeitmanagement ist Teil der Herausforderung. Es geht also auch darum, wer seine fünf Stunden am besten nutzt. Logischerweise kann man unmöglich in dieser kurzen Zeit alle Fortschritte erreichen. Verschwendet eure Zeit also nicht mit besonders schwierigen Fortschritten.
Damit ihr euch auf die Fortschritte konzentrieren könnt und nicht ständig nach Nahrung suchen müsst, ist der Hunger reduziert. Die Schwierigkeit der Welt steht ansonsten auf "normal", wie in einer Farmwelt.
GlückDas Glück gehört bei diesem Event dazu. Die Welt ist groß, die Dinge und die Spieler sind zufällig verteilt. Mit Glück landet ihr in der Nähe einer bestimmten Sache, die für andere zu weit entfernt ist, um sie in der kurzen Zeit zu finden. Dazu gehören z. B. Ziegen, Magier, Hilfsgeister etc.

Und so läuft das Event ab:
  • In der Eventwelt habt ihr ein getrenntes, anfangs leeres Inventar, d. h. ihr könnt nichts mit reinnehmen und nichts rausnehmen und ihr habt beim Verlassen der Welt wieder eurer normales Inventar.
  • Die Minecraft-Fortschritte seht ihr im Spiel über Esc und "Fortschritte". Jeder Fortschritt zählt gleich viel, egal wie leicht oder schwer er ist.
  • In der Bossbar seht ihr dauerhaft eine Anzeige der ablaufenden Minuten und eurer gesammelten Fortschritte.
  • Mit /return könnt ihr das Event jederzeit verlassen. Dann hält eure Zeit für das Event an und läuft erst weiter, wenn ihr die Welt wieder betretet. Beim Zurückkehren landet ihr wieder dort, wo ihr die Welt verlassen habt. Achtung: Der Ort könnte sich durch andere Spieler unabsichtlich verändert haben.
  • Sobald ihr sterbt, wird euer Inventar geleert (nicht gedroppt), und ihr erscheint mit frischem Leben bei eurem Bett oder Seelenanker. Es wäre also schlau, wenn ihr möglichst schnell drei Schafe sucht und ein Bett baut. Ansonsten landet ihr beim Tod an einer neuen Zufallsposition. Der Inhalt eurer Endertruhe bleibt bei einem Tod aber erhalten.
  • Wenn eure Zeit abgelaufen ist, sterbt ihr endgültig und verlasst die Eventwelt.

Und nun viel Spaß beim guten alten Survival-Feeling und viel Glück!


* Links mit diesem Stern sind Affiliate-Links. Wenn ihr über den Link etwas kauft, bezahlt ihr den normalen Preis, Unlimitedworld bekommt dafür aber eine kleine Provision. Diese nutzen wir zur Finanzierung des Servers.
Herzlichen Glückwunsch Sumpfhytte :)

Beim Event bin ich auf jeden Fall dabei, klingt sehr spannend.

lg JInx
 

Simothan

Spender
25 Apr 2021
205
Ich finde das Event sehr cool und bereite mich schon darauf vor. Da das Event verständlicherweise zu zweit verboten ist spiele ich statt mit meinem Freund alleine.
Ich hoffe das Event wird cool, auch wenn man dort nichts gewinnen kann zumindestens in game.:thumbsup:
 

_nachtaktive_

Spieler
2 Dez 2019
288
Ich freue mich sehr aufs Event und werde definitiv mitmachen!! Wird mal wieder ein kleiner anreiz unter so nem Zeitdruck, find ich aber ziemlich cool.
vg euch allen
 
  • Gefällt mir
Wertungen: Sumpfhytte
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen

ONLINE 78 Spieler