Beta-Funktionstest

Kathinka05

Trusty
1 Dez 2015
564
Wiki
Kathinka05
Das geht durch die Schnellzugriffsleisten aber...
Das weiß aber auch nicht jeder wie das geht. Davon abgesehen markiere ich die Stellen wo ich die Blöcke hin haben möchte mit anderen Blöcken und habe so einen Überblick wo ich welche gesetzt habe. Erst wenn ich fertig bin wandle ich sie in Struckture-Void Blöcke um. So habe ich weitaus mehr Überblick. Unsichtbare Blöcke sieht man in der Regel nicht..
 
  • Gefällt mir
Wertungen: __Evoli__

Wulfens

Spieler
1 Jun 2018
404
Hier die Liste aller gefilterten Blöcke: water, lava, tnt, fire, soul_fire, bubble_column, soul_sand, magma_block, grass, beacon, spawner, nether_portal, end_portal, end_gateway, dragon_egg, structure_void, command_block, repeating_command_block, chain_command_block
Dragon_egg? :confused: :hmm: o_O

Auf die Möglichkeit, etwas mit Wasser zu füllen würde ich ungern verzichten. Auch verliert man mit diesen Änderungen unter anderem die Möglichkeit, Spawner eines bestimmten Typs zu setzen (//set spawner|skeleton). Nicht dass dies letzte jetzt das wichtigste wäre oder ich nicht wüsste, dass es nur rein dekorative Spawner ohne Funktion sind.

Unabhängig davon würde ich es begrüßen, wenn diese ganzen UW-spezifischen WorldEdit-Anpassungen hier irgendwo (im Wiki?) aufgezählt würden, zusammen mit einer Liste der für normale Spieler freigegebenen Befehle. Die im jetzt frisch verlinkten Beitrag von Gabscap zur Skin-Bauwelt angeführte Liste mit neu freigegebenen WorldEdit-Befehlen ist beispielsweise nicht mehr aktuell. – Und da hätte ich gleich noch einen Wunsch: Zugriff auf das Cycler-Tool, um schnell mal Blockzustände (Ausrichtung, Redstone-Aktivierung, ...) ändern zu können. :)
 

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
5.359
Alles zum UW-WorldEdit findest du im UW-Wiki unter /help worldedit. Wenn die 1.16 veröffentlicht wird, wird das UW-Wiki natürlich entsprechend aktualisiert. Der Artikel zur Skin-Bauwelt wird dann auch wieder da sein, der im Gegensatz zum Ursprungsbeitrag (wie in allen Fällen) immer aktuell gehalten wird.
 

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
5.359
und wie viele Trichter darf man dann haben auf seiner Zone ?
Erstmal gilt für Trichter weiterhin die bekannte Regel: "Nutze so wenig Bilderrahmen und Trichter wie nötig."
Mit dem 1.16-Umstieg kannst du dann die Anzahl in deiner Zone mit /zone score sehen, es bleibt aber vorerst bei der bisherigen Regel.

Erst wenn wir eine Bewertung für Trichter und ein Limit für den Zonenscore festgelegt haben, wäre das die erlaubte Obergrenze. Aber das kommt erst später.
 
  • Gefällt mir
Wertungen: cyspo und __Evoli__

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
5.359
Wie ist denn jetzt eigentlich der weitere Fahrplan, wird es noch einen Belastungstest geben mit den neuen Änderungen der Villager?
Fahrplan:
  1. Die Devs testen die Villager-Deaktivierung mit einigen Spielern und suchen nach Problemfällen.
  2. Belastungstest mit 20 bis 30 Spielern in der Hauptwelt unter normalen Spielbedingungen unter dem Gesichtspunkt, ob die Villager-Deaktivierung für ein flüssiges Spielerlebnis ausreicht.
  3. Ende Oktober Halloween-Suchevent.
  4. Wenn alles gut geht: 1.16-Umstieg nach dem Suchevent. Die Devs analysieren bis dahin, welche Berechnungen den Server noch belasten und versuchen, diese zu verringern.
 

__Evoli__

Spieler
18 Aug 2019
173
  • WorldEdit: In der Creative-Welt könnt ihr viele WorldEdit-Befehle benutzen. Weil einige Spieler damit maßlos übertrieben und z. B. einen riesigen Wasser- oder Lavablock erzeugt haben, der durch seine vielen Fließberechnungen den Server gestört hat, hatten wir Wasser, Lava und einige weitere Blöcke in den WorldEdit-Filter aufgenommen. Dieser hat leider nach einem Update nicht mehr richtig funktioniert, sodass wir mit 1.16 einen eigenen WorldEdit-Filter haben. Der kann allerdings nur direkt beim Setzen des Blockes eingreifen (anders geht es nicht) und weiß daher nicht, durch welchen Befehl er ausgelöst wurde. Daher lässt auch der //move-Befehl Wasser oder Lava verschwinden (weil er technisch gesehen Blöcke löscht und neu platziert), was auch der //undo-Befehl nicht rückgängig machen kann (weil er ebenfalls Blöcke löscht und neu platziert). Da immer wieder neue Spieler solche Störungen ausprobieren, können wir den Filter leider nicht weglassen. Wasser oder Lava könnt ihr also nur per Hand setzen. Das gilt auch für Blasensäulen und sogar das harmlos erscheinende Gras, weil zu viele Spieler versehentlich zu große Bereiche mit Gras statt Grasblock gefüllt und damit den Server gestört hatten. Hier die Liste aller gefilterten Blöcke: water, lava, tnt, fire, soul_fire, bubble_column, soul_sand, magma_block, grass, beacon, spawner, nether_portal, end_portal, end_gateway, dragon_egg, structure_void, command_block, repeating_command_block, chain_command_block
Vielleicht wäre es realisierbar, dass man die Nutzung dieser Gegenstände an das Archievement-System (Level 55) koppeln könnte. Das bietet meiner Ansicht nach ausreichend Schutz vor Anfängern. Bitte korrigiert mich, wenn nicht. :)
 

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
5.359
Wir hatten im letzten Teammeeting am 11. Oktober über den WorldEdit-Filter diskutiert und eine Idee überlegt. Momentan wird geprüft, wie das technisch machbar ist. Spätestens im nächsten Meeting am 25. Oktober sprechen wir nochmal dazu. Sobald es eine funktionierende Lösung gibt, werdet ihr natürlich informiert.
 

_Noctune2_

Spender
16 Jun 2019
162
Vielleicht wäre es realisierbar, dass man die Nutzung dieser Gegenstände an das Archievement-System (Level 55) koppeln könnte. Das bietet meiner Ansicht nach ausreichend Schutz vor Anfängern. Bitte korrigiert mich, wenn nicht. :)
Prinzipiell gebe ich dir recht das man mit einem höheren Level mehr Erfahrung hat.
Jetzt kommt aber leider das große ABER:
Ich selbst bin irgend was jenseits über lvl. 60, habe mich aber erst vor kurzem mit WE beschäftig (Stufe Noob²).
Des Weiteren kenne ich den ein oder anderen sehr erfahrenen Spieler der die CW aus Unachtsamkeit abschmieren lassen hat.
Würde es aber auch gut finden wenn es dafür ne Lösung geben wird.
Also hoffen wir mal auf den 25.10.
 

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
5.359
Bin da soweit bei euch, jedoch die Struckture Void Blöcke sind, gerade für Bauevents, wichtig für die meisten Spieler. Eben weil Spinnfäden unprofessionell aussehen und störend wirken. Auch sind ohne diese diverse Bauvarianten oder auch Dekovarianten nicht möglich.
Warum nimmst du nicht die Barriere? Die ist außerdem besser erkennbar, wenn man sehen will, wo welche sind.
 

Kathinka05

Trusty
1 Dez 2015
564
Wiki
Kathinka05
Warum nimmst du nicht die Barriere? Die ist außerdem besser erkennbar, wenn man sehen will, wo welche sind.

Wahrscheinlich weil Structure Voids keine Hitbox haben, mit der man zusammenstoßen kann, und sich erstmal fragt was da überhaupt ist.

Genau darum. Struckture Void haben keine Hitbox. Man sieht sie nicht, die behindern nicht. Wenn Du dir meinen Plot vom Gartenbauevent ansiehst, da wo die Ranken sind am großen Baum zb. Stell dir mal vor ich hätte da Barriereblöcke genommen um Ranken am wachsen zu hindern.
Strings würden die Optik stören.

Struckture Void sind daher die bessere Wahl. Man sieht sie nicht und dennoch halten sie Ranken vom wachsen ab, Sie geben Leitern halt, die nach oben führen. Sie halten Wasser auf wo es nicht fließen soll. Sie geben, wie beim Halloweenbauevent dem Schilf Blätter auf dem Plot meines Sohnes. ohne die Durchlässigkeit und Optik zu stören. Man sieht sie nicht und dennoch sind sie da und erfüllen eine wichtige Aufgabe.

Deine Frage lässt mich darauf schließen, dass du dich mit den Struckture Void Blöcken nicht wirklich beschäftigt hast.


Ein Beispiel aus der Hauptwelt. Vom Warp Norden aus Richtung Osten, also zu meiner Zone, stehen Dschungelbäume mit Ranken. Damit sie den Weg nicht zuwuchern wurden sie vom Erbauer der Straße mit Strings am Wachsen gehindert. Ehrlich gesagt ist es eklig durch Strings laufen zu müssen und sie stören die Optik. Mit Struckture Void erzielt man das gleiche Ergebnis, jedoch ohne die störende Optik. Stell dir mal vor, da hätte man mit Barriereblöcken gearbeitet...

Hier ein Ausschnitt aus dem Gartenbauevent. Du siehst hier viele Ranken, die unterschiedliche Länge haben. Mit Barriereblöcken könnte man nicht durchlaufen. Auch das Schilf im Wasser hätte zwar ein Blatt, aber der Barriereblock würde ein Hindernis darstellen. Ich kann bei so einer Kreation nicht alles mit Strings voll knallen. Das sieht unprofessionell und eklig aus.




In diesem Beispiel konnte ich durch Struckture Void Blöcke eine Leiter auf engstem Raum setzen ohne Platz wegzunehmen und vor allem ohne den Besucher einzuengen. Ihr sagt immer, dass Barriereblöcke störend wirken, wenn man dagegen läuft. Ja tun sie und mit Struckture Void kann man viele solcher störenden Hindernisse einfach umgehen.
Das ist eine Gruft aus dem aktuellen Halloweenbauevent auf meinem Plot.

Ich hoffe ich konnte verdeutlichen, wie wichtig Struckture Void Blöcke für Bauevents und in der Creativwelt sind und gehe davon aus, dass es für viele andere Spieler ebenfalls so ist. Bzw. ich weiß, dass es so ist.​
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen (Spieler: 0, Gäste: 1)

ONLINE 103 Spieler