Allgemeines Fragenthema

Scotty1928

Senior
12 Aug 2014
5.328
Wiki
Scotty1928
Ich versteh den Sinn hinter dieser Mod ehrlichgesagt nicht ganz... das kann man doch auch so einstellen?!
Du kannst die Position des Chats nicht getrennt einstellen. Du kannst wohl seine Breite, als auch die generelle UI-Grösse verändern, aber das ist gerade bei eher kleinen Bildschirmen problematisch - Dann sieht man nämlich im Chat fast nix mehr :D
 
  • Gefällt mir
Wertungen: Building_Engine

LumberjackRWS

Spieler
25 Jan 2020
23
Spawnverhalten von Papageien,

laut MC-Wiki spawnen Papageien im Dschungelbiom auf Grasblöcken oder Laub.
Wie ist es hierauf dem Server? Gibt es da eine Begrenzung des Spawnverhaltens? Oder muss man einfach etwas länger im Chunk warten, bis einer spawnt?

MfG Lumberjack
 

Ja_go

Spieler
30 Jun 2019
153
Spawning ist ein Thema für sich. Das wurde in einem anderen Thread schon besprochen.

Im Einzelspieler zutreffend.
Auf Uw nicht, da X Mobs auf X Welten und X Spieler "verteilt" werden. Das passiert mehr schlecht als recht. Gibt es z.b. eine Allmob-Farm, kannste Spawning vergessen, da die ganzen Mobs da abgerufen werden.

Mit einer kommenden Version wird das behoben und wirklich ein X Mobs pro Spieler Spawnverhalten programmiert.

Das war mein letzter Stand, stark vereinfacht.
 

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.760
Tiere werden mit der Weltgenerierung gespawnt. Viele Tiere können auch danach nochmal spawnen. Aber bei Tieren wird das Spawnen nur 3 Mal pro Minute geprüft, und wenn dann die umfangreichen Bedingungen nicht erfüllt sind, passiert nichts. Im Vergleich dazu: Das Zerfallen von Laub wird 1.200 Mal pro Minute geprüft. Selbst wenn alle Bedingungen stimmen, dauert das erneute Spawnen von Tieren also 400 Mal länger als das Zerfallen von Laub.
Im Minecraft Wiki steht unter Zyklisches Spawnen etwas zum Spawn-Bereich, zur Obergrenze und zum Ablauf des Spawn-Zyklus. Allerdings sind diese Informationen größtenteils veraltet, sie sind noch auf dem Stand 1.9.
 

Lord_Steampunk

Spieler
12 Apr 2017
7
Ich habe meine Zone zumindest oberirdisch zu fast 100% ausgenutzt und würde nun gerne umziehen und in einem anderen Biom in einem anderen Baustil bauen. Ich habe die Regeln zur Zonenlöschung gelesen und bin mir des Antragsprozesses bewusst. Mir geht es um den Abschnitt in dem steht das man alles oberirdische abreissen muss. Erstmal ist es so, dass ich die Materialien die ich zum Bau verwendet habe nicht mehr brauche. Weiterhin da ich wie schon gesagt einen beträchtlichen Gebäudekomplex oberirdisch gebaut habe, wäre das Abreissen mit einem extremen Zeitaufwand verbunden.(Um zu verstehen was ich meine, ich habe eine Projektvorstellung zu meiner Zone erstellt) Wenn dies jedoch unumgänglich ist, ist das halt so und ich würde dann mit dem Abriss beginnen. Mein für mich relevanteste ist das Terraforming. Ich habe grosse Teile der Topographie meiner Zone stark verändert, und diese Änderungen rückgängig zu machen würde ewig dauern. Wie genau sieht das aus?
 

Xuodon

Spieler
1 Mai 2019
40
Du kannst auch eine neue Zone beantragen, ohne das die alte Zone gelöscht wird. Gerade für schöne Projekte
kann die Gesamtzonenfläche von 10.000 Blöcken damit ohne Probleme überschritten werden.
 

Xuodon

Spieler
1 Mai 2019
40
Du musst hier um Forum bei Zonenanträgen einen Antrag auf Zonenvergrößerung beantragen. Alternativ kannst du auch eine Projektzone beantragen, in beiden Fällen sollte jedoch ein Konzept nachvollziehbar dargelegt werden. Danach prüft das Server-Team in Abhängigkeit von deinen bisher bebauten Zonen, ob dem Antrag stattgegen wird.

Sollte der Antrag abgelehnt werden, müsstest du für neue Zonenfläche deine aktuelle Zonenfläche zurücksetzen lassen. Vor dem Zurücksetzen muss jeder Spieler seine Oberirdischen Bauten abreißen.
 
  • Gefällt mir
Wertungen: Scotty1928

Lord_Steampunk

Spieler
12 Apr 2017
7
Du musst hier um Forum bei Zonenanträgen einen Antrag auf Zonenvergrößerung beantragen. Alternativ kannst du auch eine Projektzone beantragen, in beiden Fällen sollte jedoch ein Konzept nachvollziehbar dargelegt werden. Danach prüft das Server-Team in Abhängigkeit von deinen bisher bebauten Zonen, ob dem Antrag stattgegen wird.

Sollte der Antrag abgelehnt werden, müsstest du für neue Zonenfläche deine aktuelle Zonenfläche zurücksetzen lassen. Vor dem Zurücksetzen muss jeder Spieler seine Oberirdischen Bauten abreißen.
Ok danke:thumbup:
 

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.760
Wenn dies jedoch unumgänglich ist, ist das halt so und ich würde dann mit dem Abriss beginnen. Mein für mich relevantester Punkt ist das Terraforming. Ich habe grosse Teile der Topographie meiner Zone stark verändert, und diese Änderungen rückgängig zu machen würde ewig dauern. Wie genau sieht das aus?
Zu unserem Survival-Konzept gehört der realitätsnahe Abriss und die natürliche Landschaft. Auch große Häuser oder Bauwerke sind relativ schnell abgerissen. Der Untergrund, den niemand sieht, und eine veränderte Landschaft können für einen Löschantrag so bleiben, da musst du nichts tun.
 

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen (Spieler: 0, Gäste: 2)

ONLINE 147 Spieler