Rüstungsständer

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
5.189
Rüstungsständer
/help rüstungsständer

Der Rüstungsständer dient nicht nur zur Schaustellung einer Rüstung, sondern kann auch auf vielfältige Weise zur Dekoration eingesetzt werden. Du kannst seine Körperteile wie bei einer Gliederpuppe einzeln drehen und damit Figuren in der Bewegung darstellen oder den Rüstungsständer unsichtbar machen und ihn ein scheinbar schwebendes Item halten lassen.

Rüstungsständer9.png
_
Rüstungsständer12.png

Die Bearbeitung des Rüstungsständers ist zurzeit nur in der Creative-Welt und bei einem Bauevent möglich.

Bitte achte bei deiner Dekoration auf eine möglichst geringe Anzahl von Rüstungsständern. Maximal 50 pro Plot und maximal 20 pro Chunk sind erlaubt. Wenn es mehr werden, werden diese automatisch entfernt. Chunkgrenzen lassen sich mit der Tastenkombination F3+G sichtbar machen. Je weniger Rüstungsständer desto besser für den Server, denn große Anzahlen belasten ihn.


 
Zuletzt bearbeitet:

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
5.189
Bearbeitung starten und beenden
/help rüstungsständer

Zum Bearbeiten musst du den Rüstungsständer beim Schleichen rechtsklicken.
  • Du kannst die Bearbeitung jederzeit durch Linksklicken in die Luft unterbrechen oder beenden.
  • Achtung: Klicke im Kreativmodus nicht links direkt auf den Rüstungsständer, denn das entfernt ihn (wie jeden Block, den du im Kreativmodus links anklickst).
  • Du kannst Rüstungsständer im Kreativmodus auch fliegend bearbeiten. Drücke dazu einfach die Leertaste zum Fliegen und die Taste zum Schleichen zusammen, dann stehst du schleichend in der Luft.
Der Bereich, den du auf dem Rüstungsständer schleichend rechtsklickst, bestimmt das zu bearbeitende Körperteil. Da ein Rüstungsständer dich anschaut, wenn du ihn platzierst, ist seine linke Seite von dir aus gesehen rechts. Die anklickbaren Bereiche befinden sich immer ungefähr an den rot markierten Stellen und bleiben dort, auch wenn die Körperteile in andere Positionen verdreht werden und auch wenn die Arme sichtbar und damit länger sind:

Alle Körperteile
 
Zuletzt bearbeitet:

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
5.189
Körperteil verändern
/help körperteil

Hast du ein Körperteil ausgewählt, siehst du diese Anzeige:

Körperteil-Anzeige
  • In der Bossbar steht die aktuelle Einstellgröße für deine Veränderungen. Standard ist 0.3
  • Rechts stehen der Name des Körperteils und die aktuellen Werte seiner drei Achsen. Die roten Ziffern ganz rechts sind technisch bedingt (Textzeilennummer).
  • Ganz unten steht nochmal der Name des Körperteils.
  • Standardmäßig hat ein Rüstungsständer keine Arme. Über die Eigenschaften machst du sie sichtbar.

So bewegst du ein Körperteil:
  • Durch Drehen des Mausrades drehst du das Körperteil um die Drehachse.
  • Die Drehachse legst du mit deiner Blickrichtung fest:
    • X-Achse: Schaue nach Ost oder West.
    • Y-Achse: Schaue nach oben oder unten.
    • Z-Achse: Schaue nach Nord oder Süd.
  • Die Einstellgröße änderst du durch Schleichen und Drehen des Mausrades von 0.01 bis 5. Damit kannst sowohl große als auch sehr kleine Änderungen vornehmen.
  • Die Werte sind im Bogenmaß angegeben, d. h. eine Vollumdrehung entspricht 2 π oder 6.28 rad (genauer geht es hier nicht).
  • Es gibt kein Undo oder Reset, d. h. du kannst Änderungen nicht rückgängig machen. Stattdessen musst du den korrekten Wert durch Drehen am Mausrad selbst wieder herstellen. Das gilt auch, falls du ein Körperteil wieder in die Ursprungsposition bewegen möchtest. Möchtest du alle Körperteile in die Ursprungsposition bewegen, ist es am einfachsten, wenn du den Rüstungsständer löschst und einen neuen aufstellst.
  • Jedes Körperteil hat seinen festen Drehpunkt, der sich nicht ändern lässt. Das merkst du spätestens, wenn du einen Rüstungsständer waagerecht legen möchtest. Das geht nicht, weil sich die Drehpunkte der Beine nicht mit der Unterkante des Rumpfes mitbewegen, sondern immer an derselben Stelle bleiben.
Drehpunkte der Körperteile
_
Alle Körperteile waagerecht
 
Zuletzt bearbeitet:

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
5.189
Körper verschieben oder drehen
/help körper

Um den Körper des Rüstungsständers zu verschieben oder zu drehen, musst du nach Auswahl eines Körperteils solange beim Schleichen in die Luft linksklicken, bis du "Position" oder "Drehung" bearbeiten kannst: Kopf -> linker Arm -> rechter Arm -> Rumpf -> linkes Bein -> rechtes Bein -> Position -> Drehung -> Kopf
Linksklicke nicht schleichend auf den Rüstungsständer, das überspringt Optionen.

Position
_
Drehung

Den Körper veränderst du wie die Körperteile:
  • Durch Drehen des Mausrades änderst du die Werte gemäß der Einstellgröße.
  • Deine Blickrichtung legt bei der Position die Achse fest. Bei der Drehung ist die Blickrichtung egal.
  • Achtung: Standardmäßig unterliegt der Rüstungsständer der Schwerkaft. Soll er schweben, änderst du das über die Eigenschaften.
  • Durch Schleichen und Drehen des Mausrades änderst du die Einstellgröße.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
5.189
Eigenschaften ändern
/help ausrüstung

Mit Schleichen und Doppelrechtsklick auf den Rüstungsständer öffnest du das Menü für die Eigenschaften:

Eigenschaften
Klicke auf das Item, nicht auf die rote oder grüne Glasscheibe:
  • Stock: "Zeige Arme" ein/aus. Standardmäßig sind die Arme unsichtbar. Auch unsichtbare Arme können Items halten.
  • Steindruckplatte: "Zeige Bodenplatte" ein/aus. Standardmäßig ist die Bodenplatte sichtbar. Mit Bodenplatte wirkt ein Rüstungsständer wie eine Statue, ohne Bodenplatte wie ein Spieler.
  • Totem: "Kleiner Rüstungsständer" ein/aus. Standardmäßig ist der Rüstungsständer normal groß. Mit kleinen Rüstungsständern kannst du Kinder oder Zwerge darstellen.
  • Feder: "Schwerkraft" ein/aus. Standardmäßig fällt ein Rüstungsständer nach unten, wenn du den Block unter ihm abbaust. Soll er schweben, musst du die Schwerkraft ausschalten.
  • Glas: "Sichtbarkeit" ein/aus. Standardmäßig ist der Rüstungsständer sichtbar. Möchtest du nur das Item in seiner Hand oder auf seinem Kopf darstellen, machst du ihn unsichtbar. Das solltest du aber erst zum Schluss machen, denn es wird dir schwerfallen, die unsichtbaren Körperteile zu treffen.
  • Eisenharnisch: Öffnet das Menü "Ausrüstung einstellen":
Ausrüstung

Im Ausrüstung-Menü kannst du in jeden Slot ein Item legen, wobei es einige Besonderheiten gibt:
  • Die Brustpanzer-, Hose- und Stiefel-Slots akzeptieren nur die passenden Rüstungsteile.
  • Die Helm- und Hand-Slots akzeptieren jedes Item. In Verbindung mit einem unsichtbaren Rüstungsständer hast du damit vielfältige Dekorationsmöglichkeiten.
  • Der Helm-Slot stellt manche Items auf eine besondere Weise dar. Bekanntestes Beispiel ist das Banner, das nicht wie die anderen Blöcke auf dem Hals, sondern über dem Kopf steht. Anderes Beispiel: Der Endstab steht wie ein Einhorn nach vorne heraus. Im Minecraft Wiki findest du weitere Beispiele.
  • Wie du im Kreativmodus Deko-Köpfe bekommst, steht [hier] unter "dekorative Köpfe".
 
Zuletzt bearbeitet:

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
5.189
Pro-Modus
/help pro-modus

Der Pro-Modus bietet ein paar Vereinfachungen bei der Bedienung.
  • Um den Pro-Modus zu starten, musst du den Rüstungsständer schleichend mit einem Stock rechtsklicken.
  • Um in den Normalmodus zurückzukehren, wirfst du den Stock weg (was ihn nicht wirklich wegwirft, sondern nur den Modus wechselt). Ein erneutes Wegwerfen wechselt wieder in den Pro-Modus.
  • Linksklicken in die Luft beendet die Bearbeitung wie üblich komplett und damit gleichzeitig auch den Pro-Modus.
Der Pro-Modus hat folgende Vorteile:
  • Mit einem Rechtsklick in die Luft öffnest du die Eigenschaften. Dadurch kannst du sie schneller ändern. (Normalmodus: Schleichen und Doppelrechtsklick).
  • Mit Schleichen und Rechtsklick in die Luft wechselst du zum vorigen Körperteil. Im Normalmodus kannst du mit Schleichen und Linksklick in die Luft nur zum nächsten Körperteil wechseln.
  • Der Slot mit dem Stock wechselt in die Mitte und ist im Pro-Modus nicht mehr änderbar. Dadurch wanderst du beim Drehen des Mausrads nicht mehr durch alle Slots.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
5.189
Beispiel
/help rüstungsständer


Fahrrad

Aus wieviel Rüstungsständern besteht dieses Fahrrad oder Motorrad?
Es sind sieben Rüstungsständer:
  • Ein großer, sichtbarer Rüstungsständer mit Armen als vordere Radgabel und Lenker,
  • dahinter ein unsichtbarer, kleiner Rüstungsständer, der einen Deko-Kopf als Lampe hält,
  • ein quergestellter, großer Rüstungsständer, dessen Rumpf, Arme und Beine den Rahmen bilden,
  • links und rechts davon zwei unsichtbare Rüstungsständer, die jeweils einen grauen Teppich als Pedal halten,
  • in der Mitte ein unsichtbarer, kleiner Rüstungsständer mit Lederhelm auf dem Kopf als Sattel
  • und ein kleiner Rüstungsständer als hintere Radgabel und Gepäckträger.
Die eiserenen Falltüren als Räder werden durch aktivierte Hebel aufrecht gehalten, die sich unter den Grasblöcken befinden.
Unsichtbare Rüstungsständer anzuklicken ist schwierig, daher sollte man sie erst ganz zum Schluss unsichtbar machen.

Die Räder ohne Aktivierungshebel:
Fahrrad ohne Räder

Alle sieben Rüstungsständer sichtbar und mit Hitbox (F3+B):
Fahrrad mit Hitboxen

Fahrrad mit Hitboxen
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen (Spieler: 0, Gäste: 1)

ONLINE 1 Spieler