MobArena-Bauevent

arturoog

Guard
1 Nov 2014
176
Glückwunsch an die Gewinner! Ich habe ja kurz vor Schluss nochmal viele Plots von anderen genau erkundet, und muss sagen, ich habe selten so viele herausragende Plots gesehen.

Die Auswertung habt ihr, wie irgendwie alles an den MobArena-Projekt, auch wieder perfekt gemacht. Das kam ja prompt! Mit der Excel-Tabelle ist das sehr transparent und es gibt auch Feedback, das ist hilfreich. Da würde ich mich freuen, wenn das bei zukünftigen Bauevents ähnlich gehandhabt wird.

Vielen Dank dafür!

Jetzt hätte ich da nur noch eine Anregung: Man könnte doch bei solchen wichtigen Entscheidungen nach großen Bauevents auch die Community mit einbeziehen. Natürlich kann diese nicht über die Technische Umsetzbarkeit abstimmen. Über das Aussehen aber vlt. schon, und da ihr diese Punkte ja sowieso getrennt behandelt, müsste es doch möglich sein, das als ein Kriterium "Community-Wertung" mit eingehen zu lassen?
Ich dachte daran, dass man nach der ersten Aussortierung die Bau-Welt nochmal für eine Woche nur zum Ansehen zur Verfügung stellt und alle Spieler über ihr jeweiliges Lieblings-Bauwerk abstimmen lässt. Natürlich sollte man dann nicht für sein eigenes Bauwerk stimmen können ;).
 

SteuerungC

Serverteam
Developer
17 Jan 2016
591
Jetzt hätte ich da nur noch eine Anregung: Man könnte doch bei solchen wichtigen Entscheidungen nach großen Bauevents auch die Community mit einbeziehen. Natürlich kann diese nicht über die Technische Umsetzbarkeit abstimmen. Über das Aussehen aber vlt. schon, und da ihr diese Punkte ja sowieso getrennt behandelt, müsste es doch möglich sein, das als ein Kriterium "Community-Wertung" mit eingehen zu lassen?
Ich dachte daran, dass man nach der ersten Aussortierung die Bau-Welt nochmal für eine Woche nur zum Ansehen zur Verfügung stellt und alle Spieler über ihr jeweiliges Lieblings-Bauwerk abstimmen lässt. Natürlich sollte man dann nicht für sein eigenes Bauwerk stimmen können ;).
Vielen Dank für das Feedback. Eine "Community-Wertung" hätte uns sicherlich insofern geholfen, dass es uns ein wenig Last von den Schultern genommen hätte - uns fiel es natürlich schwer die geringen Unterschiede zwischen der Qualität der vielen guten Plots in einer Bewertung zu packen. Bei solchen Wertungen muss man jedoch einige Faktoren beachten, wie bspw. das nicht jeder der bewertet weiß auf was es ankommt und das solche Bewertungen schnell manipulierbar sind. Ich glaube es ist bei solch komplexen Events, wie dem MobArena-Bauevent, schwer gescheit umsetzbar - auch wenn man nur eine Vorauswahl zur Abstimmung bereitstellt. Dennoch behalten wir die Idee für zukünftige Bauevents im Hinterkopf und schauen mal, wie sich die angesprochenen Probleme lösen lassen :)
 

Wasserhahn24

Spieler
20 Okt 2018
204
Das einen vor Eventende auch so ne blöde Hausarbeit dazwischen kommt.. Schade um die Idee. Aber hey, immerhin hat mein Plot überhaupt Beachtung gefunden. :D

Von daher: Ich freue mich auf @Tenebra s Karte. :D
Auch wenn ich einige von den Stufe 2-Leuten auch gerne gesehen hätte.
 

Ja_go

Spieler
30 Jun 2019
221
Ich finde es toll, das man wenigstens etwas Feedback in form von Text erhält, das hat mir irgendwie bei den vorangegangenen Events komplett gefehlt.

Spielerabstimmung bin ich auch kein Freund von, man sieht ja wie es bei den Köpfen schon eskaliert.
 

DerHaPo

Spieler
1 März 2020
70
Erstmal ein Lob, dass es diesmal eine relativ aufgeschlüsselte Darlegung über die Bewertung gibt.
Dennoch finde ich, ohne jetzt irgendwem die Leistung oder verdiente Platzierungen absprechen zu wollen, es nicht ganz richtig die Belohnungen nach Ende des Events zu erweitern, da so Leute in die Wertung kommen die es regulär nicht geschafft hätten, aber andere eben dennoch nicht...
Auch das vergeben eines Preises für einen Plot, der nahezu nur eine variierte Kopie eines anderen ist und auch zu Beginn nirgends aufgeführt wurde, ist mir schwer nachzuvollziehen, da man so ja den Eindruck bekommen könnte man "parodiert" fix sein gebautes und kommt so dennoch direkt zu Gewinnen...
Das Geschmackssache und Meinung da natürlich eine Rolle spielen ist nachzuvollziehen, aber ein Abändern von vorherigen Ankündigungen eher weniger, denn diese sollte im Rahmen der aufgestellten Kriterien bleiben und nicht jene verändern...
Auch das ist nur eine Meinung, aber vielleicht überdenkt man dieses Prinzip ja noch einmal für kommende Events.
 
  • Gefällt mir
Wertungen: __Evoli__ und cyspo

cyspo

Senior
11 Aug 2014
481
Wiki
Cyspo
Auch von mir ein Danke für die ausführliche Bewertung und ein Glückwunsch an alle Gewinner! Dieses Bauevent hat mir sehr viel Freude bereitet.

Umso mehr enttäuscht mich, dass man ein Plot als nicht qualifiziert ansieht, nur weil drei-vier Barriereblöcke an einer stelle gefehlt haben. Ja, mir ist klar, dass das ein Kriterium ist, aber einen gesamten Plot und den Aufwand und die aufgebrachte Zeit dahinter mit paar Barriereblöcken gleichzustellen und am Ende eine Punktzahl von 0 zu klatschen ist für mich unbegreiflich und grenzt m.M.n. an Undankbarkeit... Dann setzt man halt diese drei-vier unsichtbaren Blöcke...
Auch wenn das jetzt nicht dazu führt, das die Platzierung der Top 4 sich ändern, hätte ich wenigstens für mich persönlich eine vernünftigere Punktzahl als 0 erwartet...
 

petomka

Serverteam
Developer
21 Feb 2018
741
Dennoch finde ich, ohne jetzt irgendwem die Leistung oder verdiente Platzierungen absprechen zu wollen, es nicht ganz richtig die Belohnungen nach Ende des Events zu erweitern, da so Leute in die Wertung kommen die es regulär nicht geschafft hätten, aber andere eben dennoch nicht...
Das klingt für mich widersprüchlich. Hier außerdem nochmal von Mitte August von @SteuerungC:
Falls es mehr als drei Plots gibt, die wirklich alle Kriterien erfüllen und theoretisch gleichauf sind mit denen, die wir dann wirklich zur Installation auswählen, dann können wir uns nochmal Gedanken machen, ob wir denen noch einen Teil der zweiten Stufe zukommen lassen

Auch das vergeben eines Preises für einen Plot, der nahezu nur eine variierte Kopie eines anderen ist und auch zu Beginn nirgends aufgeführt wurde, ist mir schwer nachzuvollziehen, da man so ja den Eindruck bekommen könnte man "parodiert" fix sein gebautes und kommt so dennoch direkt zu Gewinnen...
Die Parodie war außerordentlich kreativ und hat uns gut gefallen, daher gab es von uns eine (statt drei, und ohne Deko-Kopf) Eventschatztruhe. Wieso man sich über so etwas aufregen muss ist mir schleierhaft, denn von einem Bonuspreis für etwas Unvorhergesehenes was uns positiv überrascht hat, trägt niemand einen Schaden davon.

Das Geschmackssache und Meinung da natürlich eine Rolle spielen ist nachzuvollziehen, aber ein Abändern von vorherigen Ankündigungen eher weniger, denn diese sollte im Rahmen der aufgestellten Kriterien bleiben und nicht jene verändern...
Wie bereits aus dem Zitat von @SteuerungC weiter oben in meinem Post hervorgeht, haben wir bereits zum Eventbeginn geschrieben, dass es möglich ist, mehr als drei Plots den Gewinn der zweiten Stufe zu geben.

[die Bewertung meines Plots] ist für mich unbegreiflich und grenzt m.M.n. an Undankbarkeit...
Ja, stimmt. Und weil wir so undankbar sind, haben wir auch nicht qualifizierten Plots für die investierte Mühe und Zeit als Anerkennung und Dankeschön den Gewinn der ersten Stufe gegeben. Moment...
Vielleicht ist es leicht zu vergessen, dass wir, genauso wie ihr, das in unserer Freizeit machen. Wir werden dafür nicht bezahlt, wir machen alles, was wir machen, weil es Spaß macht (machen soll). Wenn man sich andere größere Minecraft-Server anschaut, also eher eine Ausnahme. Eine Auswertung eines Bauevents ist nicht gerade das, was mir oder @SteuerungC Spaß macht, weshalb wir uns aus anderen Auswertungen immer raushalten.
Daher haben wir uns, wie viele von euch beim Bauen, Mühe gegeben und unser bestmöglichstes getan, um die Auswertung so fair wie möglich zu gestalten, ohne dass wir dafür mehrere Wochen brauchen. Auch wir haben noch andere Dinge in unserer Freizeit zu tun. Dass wir uns jetzt also Undankbarkeit vorwerfen lassen müssen, ist für mich absolut unbegreiflich.

Die Reaktion auf die Veröffentlichung der detaillierten Auswertung ist größtenteils gänzlich anders ausgefallen, als wir uns das erhofft hatten, als wir uns das überlegt haben. Mit der transparenten Auswertung wollten wir erreichen, dass die getroffenen Entscheidungen nachvollziehbar gemacht werden. Stattdessen sollen wir uns nun für jede Zelle in der Tabelle rechtfertigen.
Gäbe es dieses Dokument nicht, sondern wie üblich nur die Liste der Gewinner, gäbe es auch viele Diskussionen gar nicht. Dass diese Auswertung unsere persönliche, eigene, nicht perfekte Meinung widerspiegelt dürfte, wenn man die ganzen Anmerkungen im Dokument gelesen hat eigentlich klar sein.
 

ChaosQueen__

Trusty
26 Nov 2017
486
Ich finde es sehr gut, dass es so eine ausführliche Erklärung der Bewertung gibt und jeder Plot nochmal individuell behandelt wurde. Das würde ich mir auch für das Halloween Bauevent wünschen, da es bei diesem letzten Jahr auch viel Unverständnis und Ärgernis gab.

Die Gewinner Plots sind berechtigt ausgewählt worden, allerdings hätte ich mir vielleicht auch eine kleinere Map gewünscht, die für weniger Personen ausgelegt ist. Klar ist es hierbei schwierig von Maps mit viel bebauter Fläche zu unterscheiden, aber wie es ja so schön heißt: "Klein aber fein".

Alles in allem aber ein sehr gelungenes Event, welches ich mir in ähnlicher Form mit gleicher Bewertungstechnik nochmal wünschen würde. :)
 
10 Jan 2015
3.233
Wiki
RikuShadowclaw
Die Reaktion auf die Veröffentlichung der detaillierten Auswertung ist größtenteils gänzlich anders ausgefallen, als wir uns das erhofft hatten, als wir uns das überlegt haben. Mit der transparenten Auswertung wollten wir erreichen, dass die getroffenen Entscheidungen nachvollziehbar gemacht werden. Stattdessen sollen wir uns nun für jede Zelle in der Tabelle rechtfertigen.
[...]
Ich habe mir die letzte Seite angeschaut und Stand jetzt (16.09.2020) drei von 13 Beiträgen gesehen, die Kritik an ihrer eigenen Bewertung enthalten. Mal abgesehen davon, dass ich euch da sehr gut verstehe, dass ihr euch angegriffen fühlt, wenn da jemand z.B. von Undankbarkeit spricht, bin ich mir nicht gerade sicher, was ihr eigentlich erwartet habt. Sicherlich ist das nicht schön, sich damit beschäftigen zu müssen, aber ihr habt Stand jetzt auch viel Zuspruch von den Leuten dafür bekommen, dass ihr das so geregelt habt.

Ihr werdet es, auch mit einem offeneren und transparenteren Bewertungssystem (dessen Kriterien übrigens von vornherein bekannt waren, liebe Kritiker...), nicht jedem recht machen können und bei einer so großen Community ist es mMn inzwischen leider normal, dass es den einen oder anderen gibt, der Kritik äußert, völlig gleich, ob sie berechtigt ist, oder nicht, aber so, wie du das hier in deinem Text darstellst, petomka, nehme ich es (noch) beim besten Willen nicht wahr, jedenfalls weiß ich nicht so recht, welcher Hoffnung ihr euch da hingegeben habt, dass da gar nichts kommt.

Bitte nehmt euch diese Sachen nicht so zu Herzen und habt vielleicht auch ein klein wenig Verständnis für die Gegenseite, denn ihr erwartet ein Stück weit auch Verständnis von uns (welches zumindest ich voll und ganz für euch habe), es wurde da Zeit und Motivation reingesteckt und dass man seiner Enttäuschung dann Luft macht, kann ich nachvollziehen, auch, wenn ich, wie üblich, die Art und Weise mancher Leute dahinter nicht gut heiße.
 

Wasserhahn24

Spieler
20 Okt 2018
204
@petomka Wenn ich dir kurz zur Seite springen darf: Bis jetzt haben sich drei Leute von 99 beschwert. Eure Bewertung ist wirklich transparent und gerecht wie ich finde, da sie eine klare Orientierung bietet (auch wenn die in meinem Fall nichts bringt. :D).
Aber ich glaube im Gegenzug dazu gibt es eine schweigende Mehrheit, die eure Arbeit gut findet und es begrüßen würde diese Art der Transparenz fortzuführen.
Schließlich gibts zu jeder Karte auch von euch noch eine extra wörtliche Bemerkung, warum die Karte (nicht) genommen würde.
(Auch wenn ich diese vielleicht der Einfachheit halber lieber in nem extra Textfeld gehabt hätte.)
 

fscript

Wiki-Vielschreiber
27 Okt 2014
2.643
Wiki
Fscript
@cyspo und @DerHaPo ich finde, ihr habt eine ganz schöne Erwartungshaltung. Ihr habt beide einen schönen Plot gebaut und dafür erhalten was euch versprochen wurde und noch mehr, in Form einer außerordentlich detaillierten Auswertung.
Ich kenne den Frust nach einem Bauevent nur zu gut, wenn man gewinnt, aber doch nur zweite Wahl ist. Allerdings ohne ausführliche Beurteilung und ohne einen so üppigen Gewinn.
Die Kritik an der Bewertung des eigenen Plots führt da nicht weiter. Was für einen Tipp könnt ihr dem Serverteam denn für die Auswertung des nächsten Bauevents geben?
 

petomka

Serverteam
Developer
21 Feb 2018
741
... drei von 13 Beiträgen gesehen, die Kritik an ihrer eigenen Bewertung enthalten.
Bis jetzt haben sich drei Leute von 99 beschwert.
Teamspeak-, Ingame- und private Forumsnachrichten könnt ihr natürlich nicht sehen. Da waren es aber noch einige mehr. Mir ist aber bewusst, dass das absolut keine Mehrheit ist. Der Text ist an der Stelle absichtlich überspitzt.
Trotzdem ist sowas enorm zeitaufwändig, auch wenn wir eigentlich angekündigt haben, eben aus Zeitgründen nicht auf individuelle Bewertungsentscheidungen genauer einzugehen. Das haben wir letztendlich aber doch gemacht, da wir die Enttäuschung einiger Spieler durchaus nachvollziehen können, besonders wenn viel Zeit, Mühe und Arbeit in ein Bauwerk geflossen ist.
... dass es den einen oder anderen gibt, der Kritik äußert ...
Das ist ja auch okay. Dennoch müssen wir uns nicht alles gefallen lassen.
[Ich hätte den Kommentar zu jeder Map] vielleicht der Einfachheit halber lieber in nem extra Textfeld [gehabt].
Dann wären die Zeilen in der Tabelle aber ggf. nicht mehr alle gleich groß, das hätte uns gestört. Ansonsten kann ich das nachvollziehen, ist aber (für uns) keine Option gewesen.
 

Wulfens

Spieler
1 Jun 2018
395
Herzlichen Dank zuerst mal für dir schnelle und vor allem transparente Auswertung. Der vierwöchigen Arbeit der Eventteilnehmer muss natürlich auch ein gewisser Aufwand an Hilfe während des Events und an Aufwand für die Auswertung entsprechen und das hat dieses Mal recht gut gepasst denke ich.

Auch wenn ich mich wiederhole, merke ich gerne nochmal an dass, wenn es ein Bauevent für die Verwendung auf dem Server ist, die Qualität des Gebauten wichtig ist und diese mit zunehmender Eventdauer nur besser werden kann. Jetzt waren es immerhin vier Wochen und trotzdem hätte auch ich gerne etwas mehr Zeit gehabt. Auf dem Server online zu sein und für das Event zu arbeiten sind auch zwei verschiedene Dinge. Insgesamt kann ich aber zufrieden sein, auch wenn man einiges vielleicht verbessern könnte.

So hatte ich nach der Beschreibung der Anforderungen den Eindruck, dass ein „schlüsselfertiger“ Plot gewünscht wurde, für den aber erst im Nachhinein über die verwendeten Mobs und die Spieleranzahl entschieden werden sollte. Das beißt sich ein wenig. Ebenso die Forderung einer Höhenbegrenzung für Spinnen und fliegende Mobs, ohne dass für die Map schon vorher klar definiert werden kann, welche Mobs spawnen sollen. Da hätte es sehr geholfen, aus einer vorgegebenen Liste die für die gebaute Arena die Mobs wählen zu können und gleich von Anfang an danach auszurichten, anstatt so ins Blaue zu bauen, was die Mobs angeht. (Zudem ist mir schleierhaft, wie denn erhöht stehende Archer durch eine Decke aus Barriereblöcken auf Mobs schießen können sollen.) So hätte ich alles mit Barriereblöcken aus den Anforderungen herausgelassen und für die Finalisierung der ausgewählten Plots aufgehoben. Auch die genaue Positionierung und Anzahl der Spawnpunkte für Mobs hat wohl zunächst einmal keinen Vorrang, solange genügend Platz dafür vorgesehen ist. Auch hätte mir gut gefallen, dass man im Forum eine Erklärung zu dem gebauten hätte schreiben können. Ich weiß, dass das einige benachteiligt, aber es ist doch einfacher, so zu schreiben und zu lesen, als wenn man ein dutzend Schilder beschreibt. Es würde vielleicht auch die Auswertung vereinfachen, wenn man kurz(!) beschreiben kann, für welche Mobs der Plot gedacht ist, wo sich Archer positionieren können und ähnliches.

Die Idee, die Community (und nicht nur die üblichen Verdächtigen) mehr einzubeziehen finde ich gut. Natürlich gibt es auch jetzt eine Diskrepanz zwischen dem Zeit- und Arbeitsaufwand der Bauenden und der Bewertenden, wobei für die Ausrichter und Bewerter ja noch eine zusätzlich Arbeit ist, das Event zu erstellen und zur Verwendung einzubauen. Um die Community einzubeziehen, hätte man in diese, Fall beispielsweise im Forum in Hinblick auf ein Event vorher fragen können, was denn an den vorhandenen Arenen gefällt oder nicht und was man für neue Arenen anders machen könnte, wie viele Spieler und was für Mobs man sich wünscht und so weiter.

Und bevor ich hier noch eine Stunde weiter schreibe, jetzt mal zu der Bewertung meines Plots:

Tooltip schrieb:
Die Abgrenzung mit den Bäumen ist leider nicht gelungen (vor allem aus Zuschauerbereich sichtbar).
Ich war tatsächlich in Zeitnot, meine aber, dass die optische Abgrenzung durch die Bäume auch vom Zuschauerbereich aus ausreichend gewesen wäre. Insgesamt war sie meiner Erinnerung nach auch von den beiden besonders erhöhten Bereichen, der Lobby und dem Zuschauerraum kein Problem. Und wenn doch, wäre das ein Quick Fix gewesen, den ich nicht großartig in die Bewertung einbezogen hätte.. Aber ich weiß auch, dass ich zum Schluss nicht mehr viel Zeit hatte, um über alles nochmal drüberzugucken.
Tooltip schrieb:
Die Straßen sind sehr unspektakulär-.
Da stimme ich leider zu, aber dafür hätte ich noch gerne (nur noch) einen oder zwei Tage mehr Zeit gehabt.
Tooltip schrieb:
Die Idee und das Konzept an sich sagen uns aber zu.
Das freut mich wirklich zu hören. Dies Lob und der Gewinn zeigen mir, dass de ganze Aufwand von mir nicht vergeblich war.

Nochmal ein Danke für das schöne Event und die vorbildliche Auswertung.
 

DerHaPo

Spieler
1 März 2020
70
@cyspo und @DerHaPo ich finde, ihr habt eine ganz schöne Erwartungshaltung. Ihr habt beide einen schönen Plot gebaut und dafür erhalten was euch versprochen wurde und noch mehr, in Form einer außerordentlich detaillierten Auswertung.
Ich kenne den Frust nach einem Bauevent nur zu gut, wenn man gewinnt, aber doch nur zweite Wahl ist. Allerdings ohne ausführliche Beurteilung und ohne einen so üppigen Gewinn.
Die Kritik an der Bewertung des eigenen Plots führt da nicht weiter. Was für einen Tipp könnt ihr dem Serverteam denn für die Auswertung des nächsten Bauevents geben?
@fscript Ich glaube meine Kritik ist in der Hinsicht leider etwas falsch aufgefasst worden, denn ich habe kein Problem damit nicht in der Top-Wertung zu sein und hatte es ehrlich gesagt aus dem gleichen Grund, wie er in der Tabelle steht nicht erwartet. Auch braucht sich das Serverteam bitte nicht angegriffen fühlen, da ich wie gesagt diese aufgeschlüsselte Auswertung immer noch sehr gut finde.
Es war vielleicht auch von mir etwas voreilig und unglücklich ausgedrückt und sollte von mir mehr der Hinweis sein, Bonus-Belohnungen etc. klarer direkt zu Beginn in den Raum zu stellen (auch wenn es auf Nachfrage kurz nachgereicht wurde). Dadurch bin ich aber nicht mit dem gesamten Konzept/Event unzufrieden sondern nur über eine Kleinigkeit und ihr werdet mich beim nächsten Event also nicht gleich los :D
@petomka An euch also trotz alle dem ein großes Dankeschön und ich freue mich auf das Halloween-Bauevent, wie auf jedes andere auch.
 

Kathinka05

Trusty
1 Dez 2015
525
Wiki
Kathinka05
Als erstes einen herzlichen Dank an das Team, dass sich in diesem Jahr, unter extremen Umständen wohl bemerkt, ein außerordentliches Programm für uns ausgedacht hat um uns die schwere Zeit zu erleichtern. Das ist weder selbstverständlich noch gehört es in diesem Umfang zum Konzept. Alle Events und die damit verbundene Mehrarbeit fürs Team waren hervorragend organisiert.

Was die Bewertungen von Bauevents angeht, muss ich gestehen, ICH möchte so was nicht machen/entscheiden müssen. Es ist eine große Verantwortung die damit verbunden ist und somit auch eine Last.

Natürlich war auch ich verwirrt, weil im Tooltip angemerkt wurde, dass meine Map viel zu groß gewesen sei. Und auch ich habe mich ans Team gewendet, da meine Map ein Bruchteil der Größe der Gewinnerplots beträgt. Der Rest ist nur Deko und Zuschauerbereich. Ich habe nachgefragt, es wurde entschuldigend geändert. Aber auch die Änderung hätte kein besseres Ergebnis erzielt.

Aber mal ehrlich: Was verstehe ich schon von technischer Umsetzung? Habe ich Ahnung davon was alles nötig ist eine spielbare Map zu bauen und technisch umzusetzen? Nein habe ich nicht und auch die finalen Gewinner haben es nicht ebenso wenig wie die meisten Spieler. Und letztendlich sollten wir abwarten, was am Ende von den Maps übrig geblieben ist, wenn sie eingefügt wurden. Keiner von uns weiß, wie viele Stunden Arbeit da noch vom Team investiert werden müssen um zu ändern, ggf umzubauen oder,oder,oder, bis sie tatsächlich online gehen.

Also was soll ich mich aufregen? Immerhin gabs den Gewinn Stufe 1 und es waren viele grandiose Plots die damit belohnt wurden. Aus denen dann 3 auszuwählen, die in Stufe 2 kommen ist meiner Meinung nach unmöglich musste aber gemacht werden.

Was die Exeltabelle angeht, sehe ich diese für mich persönlich eher als Ansporn Dinge beim nächsten mal zu verändern. Vielleicht haben sich viele auch zu viele Gedanken gemacht ob alles passt usw. Ich habe es getan und vermutlich war ich zu sehr auf die Vorgaben fixiert und habe den Spaß für mich außer Acht gelassen. Selbst kurz vor Schluss bin ich nochmal die Checklisten durchgegangen ob alles auch wirklich den Vorgaben entspricht.

Also lehnt euch mal entspannt zurück und wartet ab was daraus wird. Das ist ein Bauevent in einem Spiel und keine Masterarbeit in Architektur, von der die berufliche Zukunft abhängt.

Und letztendlich haben wir alle gewonnen. Nämlich Spielspaß, Abwechslung und viele neue Erkenntnisse.

Und damit gratuliere ich allen Gewinnern des Mobarena Bauevents.
 

Schlaubi1987

Spender
31 März 2018
88
Hallo zusammen,

da ich die Kritik nicht ganz nachvollziehen kann, möchte ich mich nun auch nochmal zu Wort melden und meine Sichtweise darlegen.
Ersteinmal muss man immer bedenken, dass alles was das Server-Team veranstaltet, umsetzt und auch programmiert, alles in deren Freizeit geschieht. Das meiste davon ist bei weitem zeitaufwändiger, als mal hier und da bei einem Bau-Event teilzunehmen und etwas zu bauen.

Ja auch ich, hatte mir bei meinem Plot mühe gegeben und durch aus, aus meiner Sicht auch entsprechend dekoriert und mir etwas dabei gedacht. Geschmäcker sind aber nun mal verschieden und irgendwo muss man dann auch mal Abstriche machen, um Gewinner herausfiltern zu können, so dass man eben auch mal härter kritisieren muss. Deshalb bin ich über die Kritik gar nicht mal böse, sondern nutze die Kritik dazu wozu diese eben gedacht ist, nämlich in Zukunft daran zu arbeiten und sich zu verbessern.

Kritik sollte man eben nicht persönlich nehmen, sondern für sich nutzen um daraus zu lernen. Natürlich ist es immer toll, wenn man für seine Mühen auch belohnt wird, so dass man merkt, dass sich die investierte Zeit gelohnt hat. Allerdings kann man eben nicht immer gewinnen, so ist das Leben.

Das nun einer aufgrund einer Parodie einen extra Preis gewonnen hat, mein Gott lasst doch mal die Kirche im Dorf, was ist daran nun schlimm? Er hat keinen regulären Preis bekommen, sondern lediglich eine Wertschätzung dafür, dass er das Team überrascht hat.

Mir hat das Event sehr viel Spaß gemacht und das ist tatsächlich das, worauf es mir ankam! Ich musste mich mal nicht fragen, was ich nun in Minecraft machen soll, sondern hatte eine Aufgabe. Ich spiele gerne MobArena und habe gerne meinen Teil dazu beigetragen, zu zeigen was ich mir als Map vorstellen könnte.

Die Gewinne sind aus meiner Sicht fair verteilt und die Gewinner haben auch zu Recht gewonnen.

Ich kann das Team verstehen, dass es nun ärgerlich ist, wenn nun einige die Kritik kritisieren. Das sollte so nicht Ziel und Zweck der Transparenz sein.
Persönlich finde ich diese Transparenz gut und auch wichtig, einfach weil man so dann sehen kann, wo man sich noch verbessern kann und was man eben in Zukunft anders machen kann.

Das nicht jeder mit dem Ergebnis zufrieden ist und sich mehr erhofft hat, liegt wahrscheinlich dann einfach an der Erwartungshaltung und das man sich denkt, dass man die Kriterien erfüllt hat und somit steht einem dann auch der Gewinn zu. Dem ist aber nun mal nicht so, man sollte sich eben auch die Mühe machen und ein entsprechendes Konzept im Sinn haben und eben darauf achten, die Arbeit für das Team so gering wie möglich zu halten.

Auch wenn es z.B. nur 3 fehlende Barriere-Blöcke sind, so wäre es halt blöd gewesen wenn man sowas einfach als Map kopiert und es dann erst im Spielverlauf auffällt. Deshalb sollte man schon selbst darauf achten, dass eben überall die Barriereblöcke sitzen. Ich für meinen Teil habe auch mehrere Stunden damit verbracht, wirklich zu schauen, dass die Abgrenzungen da sind.

In diesem Sinne, nimmt das Leben mal etwas lockerer und freut euch darüber, das dass Team so viel Zeit investiert und uns unterhält.

Liebe Grüße
Schlaubi1987
 

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen (Spieler: 0, Gäste: 1)

ONLINE 1 Spieler