Farmwelt-Reset 1.13

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.219
Farmwelt-Reset 18.png


Die Farmwelt, der Nether und das Ende werden (endlich) wieder resettet!

Reset: Samstag 24. November - 15 Uhr


Wir hatten euch gefragt, wie ihr diesen Reset erleben möchtet. Hier die Auswertung


Die große Mehrheit ist für sofortiges Farmen ohne PvP. Aber PvP ist auch gewünscht. Und so machen wir das möglich:
  • Damit es keine Lags gibt, haben wir vier Welten, auf die ihr euch in der Wartehalle verteilen könnt.
  • Es gibt drei verschiedene Welten ohne PvP, ohne Nether, ohne Ende und eine Welt mit PvP, Nether und Ende.
  • Ihr könnt in der Wartehalle selbst wählen, in welche Welt ihr möchtet. Und ihr könnt euch natürlich jedesmal neu entscheiden, wenn ihr in die Wartehalle kommt.
  • Für alle Welten gilt: Solange das Event läuft, wird beim Betreten einer Welt das Inventar gelöscht. Damit haben auch die Welten ohne PvP Eventcharakter, weil man auch dort eine Ausrüstung craften muss. Das Herausnehmen von Items ist natürlich immer möglich, es geht ja ums Farmen.
  • Nether- und Endportale kann man nur in der PvP-Welt aktivieren.
  • Wer stirbt, verlässt die Farmwelt automatisch.
  • Wer die Farmwelt lebend verlassen möchte, geht in den Nicht-PvP-Welten an den Spawn und findet dort einen Knopf zur Hauptwelt. In der PvP-Welt sind Teleporter verteilt, die man finden muss. Damit verhindern wir Camper am Spawn.
  • Das Event dauert 24 Stunden bis Sonntag 25. 11. ca. 15 Uhr. Danach werden die Nicht PvP-Welten gelöscht, nur die PvP-Welt mit Nether und geplündertem Ende bleibt (aber dann ohne PvP).
BONUS: Auf vielfachen Wunsch stellen wir zum Farmweltreset den Download der alten Farmwelt zur Verfügung. Aber Achtung: der ist 3 GB groß! Und die Gebäude am Spawn werden entfernt, damit sie nicht auf anderen Servern auftauchen.

Jetzt wird nochmal ausführlich erklärt, was ihr während des Events zu beachten habt. Komplett durchlesen ausdrücklich empfohlen! Im Zuge der aktuellen Farmwelt haben wir ein paar neue Regelungen aufgestellt. Diese sind etwas weiter unten in rot zu sehen.


Grid_Netherrack.png
Nether?
In der PvP-Farmwelt ist es möglich, Netherportale zu bauen. Diese benötigt ihr, um in einen neuen Nether zu gelangen. Dort könnt ihr euch die wichtigen Lohenruten beschaffen! In den Nicht PvP-Welten funktionieren Netherportale nicht.


Grid_Endertruhe.png
Inventar sichern?!
Wichtig: Leert vor dem Betreten euer Inventar!
Wie bereits erwähnt, könnt ihr keine Items mit rein nehmen. Herausnehmen funktioniert logischerweise.

Aber bedenkt: Wenn ihr die Welt mit eurer ersammelten Rüstung, euren gecrafteten Waffen und dem Werkzeug verlasst, könnt ihr sie nicht wieder zurückbringen! Wenn ihr euch also eine Ausrüstung aufbauen wollt, dürft ihr diese nicht aus der Farmwelt mit heraus nehmen. Ihr könnt diese Sachen so lange in eurem Inventar behalten, wie ihr in der Farmwelt seid. Ihr könnt aber auch ganz normale Kisten irgendwo verstecken (Achtung, Plünderer und Diebe!) oder in der PvP-Welt eine Endertruhe benutzen. Doch das Endertruheninventar ist für die dauer des Events von der Hauptwelt getrennt.

Zum Ende des Farmwelt-Events muss die Endertruhe in der PvP-Welt geleert werden, denn wir überschreiben sie mit dem Endertruhen-Inventar der Hauptwelt, das nach dem Event für Hauptwelt und Farmwelt gemeinsam gilt.

In der PvP-Welt ist es überaus ratsam, in Gruppen zusammen zu arbeiten, um erfolgreich zu sein und um so zum Beispiel den Enderdrachen zu töten oder Raubritter abzuschrecken.


Grid_Diamantschwert.png
PVP und verlassen der Welt:
Die Nicht-PvP-Welten werden über /spawn verlassen. Von dort kommt ihr mit eurem kompletten Inventar zur Hauptwelt. Ein Wechsel zwischen den Farmwelten ist nicht möglich, es geht nur über die Hauptwelt und die Wartehalle.

Die PvP-Welt kann während des Events nur über 10 Teleporter verlassen werden, die zufällig in der Welt verteilt sind und gefunden werden müssen. Diese sind mit grünen Beacons/Leuchtfeuern markiert. Das Zubauen dieser Porter ist untersagt. Die Teleporter sind tiefe Löcher, in die ihr springen müsst. Aber keine Angst, unten ist Wasser. Am Spawn steht kein Teleporter.

Betrügen beim PvP durch feiges Wegteleportieren und Ausloggen werden wir per Plugin kontrollieren und unterbinden. Solltet ihr euch also während eines Kampfes ausloggen, so sterbt ihr und droppt euer Inventar.

Genau so wie in der PvP-Farmwelt wird auch im Nether und im Ende PvP aktiviert sein, es gelten also dieselben Regeln.
Zudem steht das Drachenei demjenigen zu, der es beim Verlassen der Ende-Dimension im Inventar hat!

1x1 Löcher sind auch während des Events nicht erlaubt! TNT, Lava, Feuerzeuge, etc... sind erlaubt. Spielerfallen sind verboten.


Grid_Elytren.png
Ende:
Im Ende warten besonders begehrte Items, wie die Elytren, Drachenköpfe und natürlich ein Drachenei.

Sowie natürlich einige Schätze in den Endsiedlungen.


Grid_Barriere.png
Neue Regelungen bezüglich XP:

  • Vor allem die Wächterfarm hat zu massenhaft und extrem leicht zu erreichenden XP-Werten geführt, was das Spiel langweilig gemacht hat. Wir machen es wieder etwas schwieriger und damit interessanter.
  • Wir können jetzt für jede Mob-Art einstellen, wieviel XP sie droppt und werden die Werte senken, wenn sie uns zu hoch erscheinen.
  • Jeder Spieler kann zukünftig nur maximal 40 XP-Level erreichen. Wer jetzt schon mehr hat, behält diese, bis er stirbt und damit wieder Null hat. Damit hat man einen Anreiz, immer wieder neu zu XP zu kommen.


Wenn ihr keine Lust auf PvP habt, oder nicht damit klar kommt zu verlieren und nur gewinnen könnt: Bleibt einfach die ersten 24 Stunden aus der PvP-Farmwelt raus und geht nur in die drei Nicht-PvP-Welten. Die Farmwelt ist danach immer noch voller Ressourcen.

Wer trotzdem nach seinem Tod meint, er müsste motzen, wird für die komplette Zeit des Events ausgeschlossen.

Euch ist etwas unklar und ihr habt Fragen? Immer her damit! Ansonsten fröhliches Farmen!
 
Zuletzt bearbeitet:

__ArthurDent__

Serverteam
Buddy
19 Mrz 2018
382
Die XP-Regelung find ich gut. Hier ist vieles so übertrieben schnell und einfach zu erreichen (OP-Werkzeuge, Zauberbücher etc.), da find ich die Idee mal wieder einen Farmanreiz zu schaffen, doch eigentlich recht gut. Das steigert wieder ein bisschen den Schwierigkeitsgrad und die Langzeitmotivation und man hat mal wieder etwas mehr auf der To-Do-List.
 

JF_kein_K

Spender
26 Apr 2016
676
Ich freue mich schon darauf.^^
(Auch wenn ich vermutlich nicht sofort 15 Uhr dabei sein kann.)
 

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.219
Es sollte doch in den Nicht-PvP-Welten überhaupt keine Endertruhen geben, weil es keine Enderaugen gibt, weil es keine Lohen gibt. Oder stellt ihr welche auf?
Richtig, man ja keine craften! Nach kurzer Beratung mit dem Team soll das auch so sein: Keine Endertruhen in den Nicht-PvP-Welten und damit noch etwas mehr Eventcharakter in diesen Welten für die Dauer des Events. Der Text ist angepasst.
 

Morock

Trusty
26 Jun 2015
577
Wiki
Bodenseepirat
Ich habe noch keinen meckern gehört zum Ablauf dieses Farmweltresets, (außer denjenigen, die keine Zeit haben.) :mob_creeper:
Das ist doch eine super Lösung, die für jeden etwas bietet und dank der Aufteilung noch gleich die Serverperformance mitberücksichtigt.
Danke für die Umsetzung und ich hoffe, dass auch alles wie geplant abläuft. :mob_shulker:
 
Zuletzt bearbeitet:

ShmiSky

Spender
10 Okt 2017
77
Richtig gut das Ganze!
Ich hab Zeit und richtig Bock dabei zu sein.:cool:
Verschiedene Farmwelten mit und ohne PvP, mit und ohne Ende... ganz gleich wo, ich werde mein sicheres Ende finden- sterbi! :pardon:
Danke für die eröffnete Möglichkeit wenigstens von Mitspielern nicht getötet werden zu können. ^^
Allen zusammen viel Spaß und Erfolg!
 
10 Jan 2015
3.144
Wiki
RikuShadowclaw
Ich freue mich sehr auf den Reset und finde es großartig, dass es dieses Mal mehrere Farmwelten geben wird, das Konzept ist wirklich großartig.

Während ich es ganz okay finde, dass ihr verhindern wollt, dass man zu schnell zu viele XP erfarmt, bzw. den Grind-Anteil erhöhen wollt, erscheint mir diese Teil-Regelung nicht ganz schlüssig.

Jeder Spieler kann zukünftig nur maximal 40 XP-Level erreichen. [...] Damit hat man einen Anreiz, immer wieder neu zu XP zu kommen.

Zugegeben, für jemanden, der selten XP ausgibt, ist diese Änderung verkraftbar, aber jemand, der regelmäßig so viele XP ausgibt, freut sich über diese Änderung noch, braucht er unterm Strich doch deutlich weniger Farm aka. Grind, um seine Ziele zu erreichen, was meiner Auffassung nach im Gegensatz zum Hintergedanken zu dieser neuen Gesamtregelung steht. Und wenn der Spieler denn mehr als 40 XP braucht, nimmt er seinen Amboss gleich mit oder erledigt das mit einem ggf. vorhandenen öffentlichen Amboss.

Die Gefahr, die ich dort sehe, ist, dass ab irgendeinem Punkt der XP-Output so gering eingestellt wird, dass es gar keinen Spaß mehr machen wird, XP zu farmen. Insgesamt stellt sich mir die Frage, wie ausgerechnet mit Grind mehr Spannung erzeugt werden soll.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen (Spieler: 0, Gäste: 1)

ONLINE 4 Spieler