Versionswechsel

Wenn eine neue Minecraft-Version veröffentlicht wird, kannst du erstmal nicht auf Unlimitedworld spielen. Woran das liegt und wie du das Problem löst, erklärt diese Schritt-für-Schritt-Anleitung.


Ursache

Mojang als Hersteller des Spiels sorgt dafür, dass du automatisch immer die neueste Version spielst. Aber private Server wie Unlimitedworld müssen ihre sorgsam programmierten Plugins (z.B. für das Zonensystem) erst an die neue Version anpassen, bevor die Serverwelt umgestellt werden kann. Je nach Umfang der neuen Minecraft-Version kann das ein paar Tage bis Wochen dauern.

Für die Übergangszeit können Serverbetreiber das Plugin ViaVersion einsetzen. Das greift in die Kommunikation zwischen Client und Server ein (siehe Client-Server-Konzept) und macht ein sogenanntes Protokoll-Mapping. Dann hat dein Client schon die neuen Spielfunktionen, wie z. B. neue Einstellungsmöglichkeiten, während der Server unverändert bleibt. Neue Blöcke oder Kreaturen könnte dein Client zwar darstellen, aber der Server liefert sie nicht.
Sobald der Server mit der neuen Version stabil läuft, wird das Protokoll-Mapping wieder entfernt. Aber auch ViaVersion muss erst einmal für die neue Version existieren und für den Server eingerichtet werden.

Bis dahin wird das automatische Verbinden mit dem Server mit einer Fehlermeldung abgelehnt:


Lösung

Du richtest dir ein Launcher-Profil für die alte Minecraft-Version ein. Damit kannst du dich problemlos mit Unlimitedworld verbinden, bis es auf die neue Version umgestellt ist. So geht's:

1. Zeige im Launcher die Menüpunkte an.


2. Gehe in den Menüpunkt "Profile"


3. Kopiere das Pofil "Neueste Version". Dadurch wird automatisch ein neues Profil angelegt.


4. Fülle die Felder aus.
5. Der Name ist frei wählbar. Trage am besten die gewünschte Versionsnummer ein. Du kannst aber auch "Unlimitedworld" eintragen.
6. Wichtig ist die Version: Wähle mit dem kleinen, grauen Pfeil die Version aus, die in der Fehlermeldung genannt wurde, z. B. 1.12.2.
7. Für jedes Profil solltest du einen eigenen Spielordner anlegen, damit das Spiel mit unterschiedlichen Einstellungen nicht durcheinanderkommt. Hänge einfach die Versionsnummer an, dann findest du den Ordner leicht wieder, wenn es nötig wird.
8. Speichern.


Gehst du jetzt wieder auf den Menüpunkt "Neuigkeiten", hast du im grünen "Spielen"-Button einen Auswahlpfeil, mit dem du zwischen den Versionen wechseln kannst.

UW-Wiki-Navigation

Diese Seite wurde bisher 486 mal abgerufen.

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. OK Weitere Informationen
    Information ausblenden