Einstellungen

/help einstellungen
Auf dem Server kannst du einige persönliche Einstellungen ändern, die vor allem den Chat betreffen.

Inventarmenü

/help set


Mit dem Befehl /set (Abkürzung für /settings) öffnest du ein Inventarmenü für deine Einstellungen.
  • Jede Einstellung ist eine Inventarzeile.
  • Da es mehr als fünf Einstellungen gibt, klickst du auf den Holzklotz, um die weiteren zu sehen.
  • In der ersten Spalte erscheint beim Drüberfahren mit der Maus der Name der Einstellung und eine Beschreibung.
  • Die zweite Spalte zeigt deine aktuell ausgewählte Einstelloption an.
  • Auf der rechten Seite siehst du die Auswahl der möglichen Optionen für diese Einstellung als farbige Glasblöcke. Deine aktuelle Option wird als Betonblock dargestellt. Die Farben haben folgende Bedeutung:
    • Aktiviert / Alle
    • Freunde
    • Deaktiviert / Niemand

Geräusche

/help soundauswahl

Geräusche haben im Einstellungen-Inventarmenü zwei Optionen:
  • Mit der Barriere löschst du das Geräusch.
  • Mit der Schallplatte änderst du es. Dann erscheint die Soundauswahl:


Beim Anklicken eines Symbols hörst du das Geräusch und änderst damit gleichzeitig die Einstellung. Reicht dir diese Auswahl nicht, klickst du auf das Buch mit Feder.
  • Das Menü schließt sich und es erscheint eine Chatnachricht, auf die du klickst, damit der entsprechende /settings-Befehl in den Chat geschrieben wird. Mit der Tab-Taste kannst du nun ein beliebiges Minecraft-Geräusch auswählen.
  • Zusätzliche Geräusche aus einem Ressourcenpaket stehen nicht zur Auswahl, aber du kannst mit einem Ressourcenpaket ein selten zu hörendes Minecraft-Geräusch durch dein eigenes Geräusch ersetzen und dieses als Geräusch wählen.
  • Der Wert null löscht das Geräusch.
Ist ein Geräusch eingestellt, kannst du es durch Anklicken des Plattenspielers noch verändern. Das Menü sieht so aus:



In der Mitte steht das Symbol für dein Geräusch. Links änderst du durch Klicken auf das rote oder grüne Glas die Tonhöhe, rechts die Lautstärke. Das graue Glas bedeutet, dass das Limit erreicht ist und nicht weiter verändert werden kann.

Textmenü

/help setliste


Alternativ zum Inventarmenü kannst du für die Einstellungen auch ein Textmenü verwenden. Dazu gibst du den Befehl /settings list ein oder du klickst im Inventarmenü auf das Papier.
Auch im Textmenü wird jede Einstellung erklärt, wenn du mit der Maus darüber fährst. Klickst du eine Einstellung an, wird der Anpassungsbefehl in den Chat geschrieben: /settings Einstellung Wert. Als Werte sind meist ja und nein möglich, manchmal auch als dritte Alternative friend (nur Freunde). Der Wert reset setzt die Einstellung auf den Standardwert zurück.

Mögliche Settings:
show_loginAnzeige von Login- und Logout-Meldungen im Chat.
whisper_emojis_enabledGrafische Darstellung von Emojis beim Flüstern.
whisper_soundDas Geräusch ertönt, wenn du im Chat angeflüstert wirst.
mention_soundDas Geräusch ertönt, wenn du im Chat mit @ erwähnt wirst.
tpa_fromAnzeige von /tpa-Anfragen im Chat.
show_friend_requestsAnzeige von Freundschaftsanfragen im Chat.
recipe_popupsAnzeige von Benachrichtigungen über neue Rezepte.
beacon_effectsAuswirkung von Leuchtfeuer- und Aquisator-Effekten.
vote_barAnzeige einer Erinnerung zum Voten in der Bossleiste.
show_chatAnzeige des globalen Chats. Der lokale Chat bleibt immer sichtbar.
show_chat_tradeAnzeige des Handels-Chats (identisch zu /leave handel und /join handel).

Teleportpartikel

/help tpp
Durch Öffnen einer Schatztruhe kannst du Teleportpartikel erhalten, die jeder Spieler, der in seinen Minecraft-Grafikeinstellungen Partikel aktiviert hat, bei dir sieht, wenn du dich mit /home, /spawn, /tpa oder /warp teleportierst.
  • Im Einstellungen-Inventarmenü ist ein Buch zu sehen, das die Teleportpartikel-Einstellungen öffnet.
  • Im Einstellungen-Textmenü gibt es keinen Eintrag. Stattdessen öffnet der Befehl /tpp die Teleportpartikel-Einstellungen direkt.
Jeden Teleportpartikel kannst du einzeln auswählen und einstellen:

  • Mit der Enderperle aktivierst du die Partikel als Verschwinden-Effekt, d. h. du hinterlässt sie, wenn du verschwindest.
  • Mit dem Enderauge aktivierst du sie als Erscheinen-Effekt, d. h. du hinterlässt sie, wenn du erscheinst.
  • Du kannst natürlich auch beide Effekte gleichzeitig aktivieren oder deaktivieren.
  • 30 Tage nach dem Erhalt eines Teleportpartikels verliert er seine Wirkung.

Spieldauer

/help onlinetime
Deine Spieldauer wird in den Minecraft-Statistiken für jede Welt getrennt gezählt. Da Unlimitedworld aus mehreren Welten besteht (z. B. Farmwelt, Creative-Welt oder Minigame-Welt), gibt es den Befehl /onlinetime (oder /onlinezeit), der deine gesamte Unlimitedworld-Spieldauer seit dem Start der aktuellen Hauptwelt (August 2014) ausgibt.

UW-Wiki-Navigation

Diese Seite wurde bisher 1.320 mal abgerufen.

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. OK Weitere Informationen
    Information ausblenden


Unser Forum ist in Gefahr!


Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die unser Forum in der aktuellen Form bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr






Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay