Plotvorstellung Floating Grounds Bauevent

Lonely_Wolf2

Spieler
17 Jan 2021
69
So, jetzt stelle ich mein Plot auch mal vor, postum.

Hintergedanke(n):
Ich habe mich vor allem um die Frage gekümmert, wie die 'High Grounds' auch in der Luft bleiben. (Das ist wahrscheinlich der Hauptgrund, weshalb mein Plot nicht so besonders spektakulär wurde, wie so manch andere, die ich gesehen habe.)
Da ich mich nicht für eine bestimmte Zeitepoche/Stilrichtung/Thema entscheiden konnte, wurde es (bewusst) eine Geschichte über Jahrhunderte, ein Querschnitt durch die Historie der (fiktiven) Flugobjekte, eine dynamische Entwicklung in die Zukunft.

Zu Beginn (Finsteres Mittelalter, alter) gab es noch keine Fliegenden Inseln, nur einen Magier-Turm mit einem Hügel umgeben von einem Kreis aus Säulen. Und so war es auch die Magie, die diesen Hügel erstmals in die Lüfte erhob.
Mit der Zeit allerdings zehrte das ununterbrochene Schweben an der Magie des Ortes und der Turm zerfiel.
Mittlerweile war auch die Industrialisierung eingezogen und man stattete die fliegende Insel mit Rotoren aus, angetrieben durch den Lava-Kern der Insel.
Auch diese Methode funktionierte nicht für lange Zeit und so wurde nach der Jahrtausend-Wende ein Ring, mit vier Heli-Pods (Als Antrieb wurde hier eine neuartige Repulsor- Technologie verwendet.) bestückt, konstruiert, um den Felsbrocken in der Luft zu halten.
Da die Heli-Pods permanent anwesendes Personal benötigten, wurde ein Shuttlehafen vor Ort aufgebaut, um die Schichtwechsel-Flüge zu erleichtern.
Aktuell befindet sich eine unbemannte modifizierte Raumsonde in einer Testphase und soll bald die Arbeit der zwei Dutzend Piloten übernehmen.
Wer den Blick nun nach oben richtet, wird ganz oben ein Ufo entdecken können. Was die Außerirdischen wohl genau an diesen Ort geführt hat? Vielleicht ja die Magie.

Im Shuttlehafen gibt es ein Sekretariat, eine Garderobe mit Schließfächern, einen Besprechungs- und einen Aufenthaltsraum, ein Chef-Büro, den Tower und eine Halle, die als Garage und Werkstatt für die Shuttles dient.

Mit den Knöpfen im Tower lassen sich die blinkenden Start-/Lande-Signale im Boden der Startbahn einschalten (Sie schalten sich nach kurzer Zeit von selbst wieder aus.). Bitte nicht beide Signale je Bahn gleichzeitig aktivieren, das ruiniert den Effekt.
(Knopfbelegung v.l.n.r. 02 starten, 02 landen, 01 starten, 01 landen)

Nicht zu vergessen: Die kleine Propellermaschine und die Gruppe Mini-Heißluftballone.

Mein großer Dank geht an @Eine_Orange und @SussuIy für die vielen Rüstungsständer, ohne die mein Plot nur halb so lebendig geworden wäre.
Auch danke ich @Mr_Dragons1 der mir gerne helfen wollte, dessen Berg es aber nicht in die finale Fassung geschafft hat.
2021-06-05_21.59.52.png
2021-06-05_21.59.56.png


2021-06-05_22.00.13.png

2021-06-05_22.00.22.png

2021-06-05_22.00.48.png
2021-06-05_22.00.55.png
2021-06-05_22.01.08.png

2021-06-05_22.01.40.png
So manches musste ich aus Zeit-Mangel weglassen, werde es aber auf den noch folgenden Screenshots wahrscheinlich hinzugefügt haben(, wenn die Welt zum Download verfügbar ist).
 

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen

ONLINE 5 Spieler