Community Event: Baut das Ende ab - Reloaded

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

SteuerungC

Senior
17 Jan 2016
693

Vor fast einem Jahr hatten wir euch schon mal die Herausforderung gestellt, die ganze Zentralinsel im Ende abzubauen. Beim letzten Mal habt ihr die 1,2 Millionen Blöcke in nicht mal fünfeinhalb Stunden vollständig abgebaut. Auch bei diesem Mal stellen wir euch wieder als Community die Herausforderung:

Schafft ihr es, die Hauptinsel im Ende innerhalb von 24 Stunden abzubauen?
Solltet ihr das in den 24 Stunden schaffen, schaltet ihr ein Farmwelt-Reset-Event mit PvP am 20.02.2021 frei. Wir sind uns aber sicher, dass ihr das deutlich schneller schafft - vielleicht toppt ihr ja sogar euren Rekord vom letzten Jahr? Wir wiederholen dieses Event natürlich nicht nur, um euch die Chance zu geben, nochmal an der Bestzeit zu arbeiten, wir führen ebenfalls ein paar Tests durch, weitere Infos dazu unten.


Start des Events: Sonntag 14. Februar ab 15 Uhr - Dauer: nur 24 Stunden

Hier ein paar weiterführende Infos zum Event:

Wie läuft das ab?
Mit dieser Ankündigung wird das Ende erstmal geöffnet bleiben, ihr könnt jedoch auf der Hauptinsel nicht mehr bauen, um zu verhindern, dass schon jemand zu früh anfängt :) . Eine Stunde vor Beginn des Events wird das Ende geschlossen und die Weltgrenze so gezogen, dass nur die Hauptinsel enthalten ist. Das dient euch dann zur Orientierung, denn fast alles bis auf den Bedrock innerhalb der Weltgrenze muss weg, auch die Obsidiansäulen.
Ab 15:00 Uhr könnt ihr dann das Ende über Endportale oder einen Knopf am Farmweltspawn erreichen. Am Spawn des Endes wird permanent eine Bedrockplatte vorhanden sein, auf der ihr sicher spawnt und einen Knopf findet, der euch auf einfachem Weg zurück zum Farmweltspawn bringt. Falls ihr herunterfallt, landet ihr - wie gewohnt - auf der sicheren Bedrockplatte am Spawn des Endes.



Weitere Hinweise:
  • Während des Events spawnen im Ende keine Mobs - auch der Enderdrache lässt sich nicht beschwören.
  • Bedrocksachen wie Endbrunnen, Transitportale oder Spawnfläche bleiben selbstverständlich erhalten, die könnt ihr nicht abbauen. Alles andere muss weg.
  • Bitte baut eure Bauwerke, die sich außerhalb der Hauptinsel befinden, bis zum 14.02.2021 um 14:00 Uhr zurück, sofern ihr die Items zurückbekommen möchtet. Nach Beginn des Events gibt es keine Möglichkeit mehr dazu.
  • Solltet ihr es schaffen alles abzubauen, so wird das Ende bis zum Farmwelt-Reset-Event erstmal geschlossen, bis euch dort dann ein komplett neues Ende erwartet.
  • Für den Fall, dass ihr es nicht schaffen solltet, wird ein Backup des Endes eingespielt, welches wir vor dem Event gemacht haben.
  • Während des Events wird ein Spielerlimit von 120 Spielern im Ende aktiv sein - wir werden dies je nach Serverperformance nach unten bzw. oben anpassen.



Regeln:
  • Da ihr alles abbauen sollt, gibt es ein paar Änderungen an unseren Griefingregeln, welche für den Eventzeitraum im Ende gelten:
    • Ihr dürft nun auch Bauwerke anderer Spieler abbauen mit folgenden Ausnahmen:
    • Leuchtfeuer inkl. Pyramiden dürfen gerne aufgestellt werden, aber diese dürfen nur von dem Spieler wieder abgebaut werden, der sie aufgestellt hat.
    • Temporäre Kistenlager sind ebenfalls erlaubt. Auch diese dürfen nur von dem Spieler, der sie aufgestellt hat, leergeräumt und abgebaut werden.
    • Sollte fast alles abgebaut sein außer Kisten und Leuchtfeuer, so werden diese vom Serverteam entfernt, damit das Event abgeschlossen werden kann.
  • Achtet darauf, miteinander zu arbeiten: Baut keine Wege ab, die noch benötigt werden und baut nicht absichtlich Blöcke unter Spielern ab. Wie gesagt, es ist ein Community-Event!
  • Weiterhin gelten alle anderen Serverregeln während des Events ganz normal.
  • Wer gegen die Regeln verstößt oder sich nicht fair verhält, wird für die komplette Zeit vom Event und vom darauf folgenden Farmweltreset ausgeschlossen.


Was hat es mit den Tests auf sich?
Bei diesem Community-Event möchten wir das Verhalten von Server und Clients bei bestimmten Situationen überprüfen. Mit unseren zahlreichen 1.16-Beta-Tests konnten wir schon vor dem 1.16-Update viele Daten sammeln und ein Gefühl dafür erhalten, welche Möglichkeiten wir für 1.16-Events haben werden. Jedoch fehlen uns noch wichtige Informationen dazu, wie sich der 1.16-Server und vor allem auch die Clients verhalten, wenn sich viele Spieler gegenseitig sehen und es extrem viele Lichtupdates durch das Abbauen der Blöcke gibt. Die daraus gewonnene Erfahrung können wir dann für zukünftige Events nutzen - wie bspw. für den folgenden Farmwelt-Reset, bei dem dann ja nichts schief gehen sollte. Zusätzlich werden wir mit diesem Event Teile unserer internen Netzwerkinfrastruktur auslasten, um so Daten bei einer starken Belastung zu sammeln.

Während des Events werden wir permanent Daten sammeln und die Server- und Clientperformace überwachen und ggf. Anpassungen vornehmen, wie bspw. eine Reduktion des Spielerlimits im Ende. Sollte es während des Events zu Lags oder anderen Störungen kommen, bitten wir dafür schon im Voraus um Entschuldigung - auch wir betreten dort teilweise Neuland und schief gehen kann bekanntlich immer viel ;)



Ist euch etwas unklar oder habt ihr Fragen? Stellt diese gerne hier im Thema. Auch bei diesem Event wird es hier im Forum eine Feedback-Runde geben, Infos dazu folgen. Ebenfalls erwartet euch am Ende wieder eine Zusammenfassung mit einigen Statistiken und den fleißigsten Teilnehmern.

Ansonsten drücken wir die Daumen und wünschen viel Spaß und Erfolg beim Event!
 

Ja_go

Spieler
30 Jun 2019
289
Oh waia, am Valentinstag hat man doch ganz andere Verpflichtungen . . .

Montag weitermachen ist auch denkbar schlecht . . .

Trotzdem viel Spaß ohne mich.
 
Zuletzt bearbeitet:

SirHeimdall

Spender
15 Aug 2020
146
Für mich hat das Event leider bisher einen negativen Effekt. Ich hab mich echt gefreut darauf, weil ich das letzte Video gesehen habe und das nach einem coolen Community Event aussah.

War dann ab 15 Uhr im End und habe erstmal die Säulen mit abgebaut. Dann fingen einzelne Spieler an ihren Namen auszubauen, sodass man diesen im Livestream / Video sieht.
Das kannte ich auch aus dem Video vom letzten Abbau-Event, wo Namen sogar extra gebaut wurden. Die Idee fand ich ganz cool und dachte, dass probiere ich auch mal aus, wieso nicht?

Leider kamen immer, wenn ich versucht habe meinen Namen zu bauen, irgendwelche Spieler, teilweise auch Stammspieler, mit denen ich bisher gut zurecht kam, und bauten das wieder ab, sodass ich 2-3 mal neu angefangen habe.

Auf Nachfrage sagte man mir nur frech, dass man abbauen soll und Griefen in diesem Fall auch erlaubt ist.
Das verstehe ich natürlich, wenn jeder nur damit beschäftigt wer, seinen Namen zu schreiben, dann geht das am Ziel vorbei. Aber es war doch eine nette kleine Sache, die ich mal ausprobieren wollte und man hätte mich doch auch nett darauf hinweisen können, dass ich das lassen soll oder sowas, anstatt pampige Antworten zu geben und hinter mir meine Sachen abzubauen oder?
Das ist überhaupt nicht gemeinschaftlich und dieses Verhalten kritisiere ich zutiefst!

Wenn ich mich irre, dann korrigiert mich bitte. Aber wo ist das Problem, wenn man einmal seinen Namen hinschreibt (natürlich in angemessener Größe), dann direkt weiter alles abbaut und dann nach einiger Zeit natürlich auch den Namen wieder abbaut? Wem ist damit geholfen, wenn manche Spieler wie "Möchtegern-Hausmeister" rumlaufen und versuchen dieses Verhalten zu unterbinden?

Hat mir zumindest die Lust an dem Event genommen.
Leben und leben lassen!


Lieben Gruß, Heimdall...

P.S.: Ja, ich bin etwas beleidigt :p Aber ich bin durchaus Kritikfähig und kann mit den richtigen Argumenten mein Verhalten auch reflektieren :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen

ONLINE 8 Spieler