Zonenrechte

Barry_Tone

Spender
9 Sep 2019
18
Ich hau mal eine Frage / Thema raus, die (soweit ich gesucht habe) das letzte Mal 2015 aufkam und mir trotzdem noch nicht klar ist:

Hier (sowie vorher und nachher) geht es um administrate-Rechte auf Zonen sowie deren Vererbung. Wenn ich Adminrechte auf einer (Haupt-)Zone habe kann ich ja nun auch ohne Probleme Unterzonen erstellen und ihnen Rechte vergeben. Was ich allerdings (immernoch?) nicht kann sind Rechte auf Unterzonen bearbeiten die der Owner erstellt hat.

Soll das tatsächlich so? Gerade für Shops etc. mit "Untervermietungen" oder größere Bauprojekte mit Abschnitten wäre es schön wenn, egal wer die Unterzone erstellt hat, alle Leute mit Adminrechten die entsprechenden Zonenrechte bearbeiten könnten. Wenn man tatsächlich eine "private" Unterzone benötigt, kann man ja dort die Adminrechte explizit verbieten.
 

Morock

Trusty
26 Jun 2015
612
Wiki
Bodenseepirat
Nur der Subzonenersteller und der Owner der Hauptzone hat zu Beginn Adminitrator-Rechte auf der Subzone, wobei es eben nur die Ownerrechte vererbt werden, wie du schon feststelltest.

Mit /zone rights NGHH86#1.1,NGHH86#1.2 allow administrate Morock,Scotty1928 könntest du zb mir und Scotty die Verwaltungsrechte auf den beiden Subzonen geben. Praktisch ist auch noch der clone Befehl. Achtung, als Zonenersteller der Subzone kannst du dir übrigens auch selbst wieder die adminitrator-Rechte wegnehmen und dann hat im Zweifel nur noch der Hauptzonenowner per Vererbung die Adminrechte.

Aus Sicherheitsgründen ist das schon ok, wenn nicht jeder der Administratoren der Hauptzone auch automatisch Adminrechte auf allen Subzonen hat. (Das ist so die Frage, siehe mein nächster Post.)

Interessant wird die ganze Sache allerdings, wenn irgendwann die Subzonen priorisiert werden können, um zu regeln, wessen Rechte in der Schnittmenge gelten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Barry_Tone

Spender
9 Sep 2019
18
Jupp, Danke, das war mir allerdings klar :)

Es geht mir darum, dass das eigentlich der Standard sein sollte (mMn). Die Sache ist, dass wenn ich zum Einen z.B. bereits eine Hauptzone mit 20 Unterzonen habe und jemandem dann Admin-Rechte auf der Hauptzone gebe, diese Person rekursiv auch Adminrechte auf allen Unterzonen bekommen sollte (es sei denn dies ist explizit auf der Unterzone verboten). Zum Anderen wäre es auch schön, wenn bei der Neuerstellung einer Unterzone alle "Hauptzonen-Admins" dort automatisch Rechte hätten.

Der verlinkte Beitrag von Scotty spricht genau diese Sache an, aber mir ist nicht ganz klar ob sich die Antwort weiter unten von RockGermany genau darauf bezog.

Alternativ wäre ein zu setzendes Flag (wie -r bei Linux) hilfreich.
 
  • Gefällt mir
Wertungen: ResQ_ und Morock

Morock

Trusty
26 Jun 2015
612
Wiki
Bodenseepirat
Die Alternative wäre natürlich auch denkbar, und würde ich sogar bevorzugen: Wenn die Administratorrechte, wie alle anderen Rechte auch, von der Hauptzone an die Unterzonen vererbt werden und falls gewünscht immer noch manuell per /zone rights NGHH86#1.1,NGHH86#1.2 deny administrate * unterbunden werden können. Anfangs von Map#4 war das auch mal so, bevor da mal ohne große Kurzmeldung vor ein paar Jahren ziemlich viel restriktiver eingestellt wurde bei der Vererbung und man zb Subzonen seit dem nicht mehr überlappen lassen darf. Aber da kämpfe ich auch schon seit Jahren gegen Windmühlen. (Hier das letzte Mal bisher.) ^^ Bzw das ist noch recht weit hinten auf der ToDo-Liste der Staffler und mittlerweile hab ich mich mit der komplizierteren Variante bei der halt nicht alles möglich ist, abgefunden.

Man muss halt auch bedenken, dass unser Zonensystem recht komplex ist und jede anti-restriktive Änderung Sicherheitsprobleme für viele Nutzer bedeuten würde und bestehende vererbte oder gesetze Verbote, nicht verändert werden dürfen. Bei der Einführung einer Vererbungsregel müsste man also erstmal bei allen bestehenden Subzonen deny administrate * hinzufügen und es auch schaffen, das neue (und eigentlich konsistentere) Verhalten den Nicht-Foren-Nutzern beizubringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Barry_Tone

Spender
9 Sep 2019
18
Genau so meinte ich das!
Naja, damit ist dann zumindest meine Frage beantwortet, ob das "by Design" oder ein Bug ist :)

Danke!
 

Morock

Trusty
26 Jun 2015
612
Wiki
Bodenseepirat
Wo wir gerade bei Verbesserungsvorschlägen für das Zonensystem sind: Spätestens nach den chairs-Rechten sollte man auch mal die Möglichkeit einführen, sich auf der eigenen Hauptzone Rechte verbieten zu können, bis auf administrate selbst natürlich! Dann wäre man beim Testen von Subzonenrechten auch nicht mehr auf Zweitaccounts und Mitspieler angewiesen.
Momentan hat man als Zonenbesitzer automatisch in jeder Subzone vererbte Chairs-Rechte und das kann ziemlich nerven sich auf jeder einzelnen diese wieder manuell wegnehmen zu müssen mit /zone rights Morock#1.1,[..],Morock#1.99 deny chairs Morock da noch nicht die Möglichkeit besteht folgendes zu machen: /zone rights Morock#1 deny chairs Morock
(Den ein oder anderen habe ich darüber schon schimpfen hören beim Dachdecken, stimmt's @Anime4Beats oder @RikuShadowclaw ? ^^ )
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Wertungen: Scotty1928

Hase_222

Spieler
18 Feb 2018
1.565
Wiki
Hase_222
Wie wäre es mit dem Syntax /zone rights Example#1,Example#1.3,Example#2.5,Example#4.*,elpmaxE#3,elpmaxE#4.* allow chairs,besucher *!Hanswurst123,Beispiel04?

#4.* bezeichnet hier alle Subzonen der Zone #4, jedoch nicht die Hauptzone.
besucher ist ein Rechtepreset.
*!Hanswurst123,Beispiel04 bezeichnet alle Spieler außer Hanswurst123 und Beispiel04.

Oder wäre das zum komplex?
Praktisch fände ich es schon...
 

Morock

Trusty
26 Jun 2015
612
Wiki
Bodenseepirat
Wie wäre es mit dem Syntax /zone rights Example#1,Example#1.3,Example#2.5,Example#4.*,elpmaxE#3,elpmaxE#4.* allow chairs,besucher *!Hanswurst123,Beispiel04?

#4.* bezeichnet hier alle Subzonen der Zone #4, jedoch nicht die Hauptzone.
besucher ist ein Rechtepreset.
*!Hanswurst123,Beispiel04 bezeichnet alle Spieler außer Hanswurst123 und Beispiel04.

Oder wäre das zum komplex?
Praktisch fände ich es schon...
Beim Ersteren geh ich voll mit. Die Idee hatte ich auch schon, dass man mit einem Sternchen alle Subzonen auf denen man momentan Adminrechte hat mit Morock#1.* auf einmal ansprechen können sollte. Ist eigentlich intuitiv.
Aber für deine Verneinung *! gibt es mometan doch schon recht simpel deny besucher Hanswurst123,Beispiel04 in Kombination mit allow besucher *.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.359
Dann wäre man beim Testen von Subzonenrechten auch nicht mehr auf Mitspieler angewiesen.
Wir sammeln seit längerem Profi-Zonenfunktionen, die irgendwann mal kommen sollen. Dazu soll u.a. gehören, die Rechte für eine Zone/Unterzone mit dem Namen eines beliebigen Spielers testen/sehen zu können.

Hier die Auswertung aus der Umfrage vom Juli:
juli2019.PNG
 

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.359
... dass man mit einem Sternchen alle Subzonen auf denen man Adminrechte hat mit Morock#1.* auf einmal ansprechen können sollte.
Das hätte aber das Problem, dass das Sternchen nur den Augenblick abbildet, also durch die aktuellen Unterzonen ersetzt wird. Kommt eine neue dazu, müsste man für diese wieder neu einstellen, dass man als Besitzer dort nicht auf Treppen sitzen möchte. Vererbung wäre in diesem Fall gut, aber in anderen Fällen wiederum nicht. Und Flexibilität durch Einstellbarkeit ob Vererbung oder nicht wird zu kompliziert. Schwierig ...
 

Barry_Tone

Spender
9 Sep 2019
18
Das hätte aber das Problem, dass das Sternchen nur den Augenblick abbildet
Das wäre aber meiner Meinung nach die intuitivste Art der Nutzung bzw des Verhaltens. Das Sternchen ist in dem Fall nichts was in den Zonenrechten als permanenter Platzhalter eingetragen wird, sondern "sucht" nur in den momentan vorhanden Zonen und trägt die Rechte dort ein. Dann brauchst du dir nämlich auch keine Sorgen um Vererbung machen.

Vielleicht sollte man syntaktisch dann kein "*" benutzen, sondern z.B. ein "%" wie bei SQL, damit sich die Funktionen deutlich voneinander unterscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wulfens

Spieler
1 Jun 2018
234
Das hätte aber das Problem, dass das Sternchen nur den Augenblick abbildet, also durch die aktuellen Unterzonen ersetzt wird. Kommt eine neue dazu, müsste man für diese wieder neu einstellen, dass man als Besitzer dort nicht auf Treppen sitzen möchte. Vererbung wäre in diesem Fall gut, aber in anderen Fällen wiederum nicht. Und Flexibilität durch Einstellbarkeit ob Vererbung oder nicht wird zu kompliziert. Schwierig ...
Die Abbildung des Augenblicks ist aber das, was wohl erwartet werden würde und gleichzeitig das, was am wenigsten unerwartete Nebenwirkungen bereitet. Wie File Name Expansion: chmod +x script/*.sh macht alle Dateien, die sich gerade aktuell im Verzeichnis scripts befinden und auf .sh enden ausführbar. Was später dazukommt oder wenn Namen geändert werden, muss sich der drum kümmern, der das geändert hat.

Für einen effizienten Einsatz von Wildcards wäre es natürlich schön, wenn man den Unterzonen symbolische Namen geben könnte.
 
  • Gefällt mir
Wertungen: Morock

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen (Spieler: 0, Gäste: 1)

ONLINE 7 Spieler