"Freizeitclub" Unlimitedworld: Was hat das Serverteam 2019 gemacht?

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.617
Team.png

Hier sitzt das Serverteam gemütlich beisammen, was gut zu unserer entspannten Arbeitsweise passt (alles braucht seine Zeit). Es ist aber auch ein Symbol für Unlimitedworld als Ganzes, denn man kann diesen Server auch als eine Art Freizeitclub verstehen: RockGermany stellt immer größere Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung, die Administratoren gestalten den Club, die Developer liefern die Technik, die Moderatoren kümmern sich um die Anliegen der Gäste und die Buddies helfen, wo sie können. Unterstützung bekommt das Serverteam von den Guards, die auf ein friedliches Miteinander im Club achten, von den Trusties, die am Einlass stehen und von den Spendern, die sich an der Miete beteiligen. Und einige Senioren (ehemalige Teammitglieder) helfen auch noch sehr tatkräftig im Hintergrund mit.
Das Wichtigste in diesem Freizeitclub seid ihr. Ihr tummelt euch auf dem Server, verbringt hier eure Freizeit und sorgt für die gute Stimmung. Das Serverteam ist dagegen selten zu sehen - Was machen wir eigentlich die ganze Zeit?

Das meiste passiert tatsächlich im Hintergrund: Zu den ständigen Arbeiten am Server gehört das Löschen von inaktiven Zonen, das Bearbeiten eurer Meldungen und Anträge und das Beseitigen von Störenfrieden. Der Aufwand für all diese Tätigkeiten hängt von der Anzahl der Spieler auf UW ab, die wiederum von der allgemeinen Minecraft-Beliebtheit abhängt (Java-Edition). In 2018 war es stiller um Minecraft geworden, im Sommer 2019 gab es dagegen einen Hype (siehe auch hier im letzten Absatz). Das war auch auf UW zu sehen: 2018 kamen durchschnittlich jeden Monat über 4.600 unterschiedliche Spieler auf den Server, 2019 waren es durchschnittlich jeden Monat über 7.200 ! Daher hatte das Serverteam in diesem Jahr deutlich mehr zu tun als im Vorjahr. Hier ein paar Zahlen:

Auf dem Server:
  • Freischaltungen vom Team (ohne Trusties, Guards, Senioren): 1.598
  • Tickets bearbeitet: 3.161
  • Zonenanträge bearbeitet: 1.322
  • Inaktive Zonen gelöscht: 13.421
  • Inaktive Creative-Welt-Plots gelöscht: 1.806
Störenfriede beseitigt:
  • X-Ray-Prüfungen: mehr als 126 (126 führten zum Bann)
  • Stummschalten im Chat (ohne Guards): 147
  • Unerwünschte Spielernamen ausgeschlossen: 133
  • Vom Server geworfen: 114
  • Für einige Tage ausgeschlossen: 464
  • Für immer ausgeschlossen: 1.582
  • Anzahl Entbannungsanträge: 362
    (Die Anzahl der erfolgreichen Entbannungen ist leider nicht so einfach zu ermitteln, da bei einer Entbannung ein permanenter Bann oft zu einem temporären Bann verkürzt wird, was von einem normalen temporären Bann nicht zu unterscheiden ist. Grob geschätzt würde ich sagen, ungefähr die Hälfte der Entbannunganträge war überzeugend und damit erfolgreich.)
Im Forum:
  • Probleme unter "Ich habe was gesehen" geklärt und beantwortet: 615
  • Kontaktformular-Anfragen bearbeitet: 110
    (Das Kontaktformular ist die Möglichkeit, über das Forum eine E-Mail an den Owner zu schicken.)
  • Forenmeldungen bearbeitet: 70
    (Eine Forenmeldung ist ein Beitrag, den ihr uns per Klick meldet. Das kann ein unpassender Beitrag sein, aber auch z.B. der Wunsch, das eigene Thema schließen zu lassen.)
  • Neue Forenbeiträge:
    • Internes Teamforum (Konzepte, Klärungen, Diskussionen): 1.360
    • Öffentliches Forum (Neuigkeiten, Kurzmeldungen, Team-Blog): 109
  • Forenmoderation (löschen, verschieben, schließen, bearbeiten): 6.111
    (Eine genauere Aufteilung gibt es hier leider nicht, aber am häufigsten wird das Verschieben sein, weil wir "Ich habe was gesehen"-Beiträge in das Unterforum "erledigt" verschieben, sowie das Schließen, weil wir erledigte Entbannunganträge schließen, um sinnlose Bettelei (oder Beschimpfungen) zu vermeiden. Und im internen Teamforum nehmen wir gegenseitig Ergänzungen oder Korrekturen an Texten vor, was als Bearbeiten fremder Texte zählt.)
  • Wofür es leider keine Zahlen gibt, weil es als Bearbeiten eigener Texte gilt, ist der Ausbau und die ständige Aktualisierung des UW-Wikis und das Anlegen der mittlerweile über 1000 /help-Stichworte.
Kommunikation:
  • Intern über Slack: 10.000 Nachrichten seit dem 11. Oktober => etwa 40.000 Nachrichten im Jahr
  • Twitter: 122
  • Instagram: 23
  • YouTube: 21
  • Facebook: 12
TeamSpeak:
  • Trusty-/Guard- und sonstige Einweisungen (jeweils mehrere Stunden): 11
  • Team-Meetings (jeweils mehrere Stunden): 26
  • Übrigens: Wir stehen im TeamSpeak manchmal länger in der Afk-Illusion, während wir zu Hause etwas anderes tun, aber trotzdem für das Team und euch ansprechbar sein möchten.
Zusätzlich zu dieser Verwaltungsarbeit steckt das Serverteam viel Aufwand in die Vor- und Nachbereitung von Events. Bei jedem Event ist das ganze Team beteiligt: Wir brauchen eine spezielle Welt mit passenden Berechtigungen und Zugang, wir müssen mindestens einen Spawn bauen, ein Text fürs Forum muss geschrieben werden, Gewinne müssen überlegt werden, das Event muss gestartet und beendet werden und nach dem Ende geht es an die Auswertung und Verteilung der Gewinne. In 2019 haben wir folgende Serverevents organisiert:
  • 1. April mit bunter Welt und Forenhintergrund, neuen Servermeldungen und Geräuschen
  • Ostern-Sammelevent
  • Bauwettbewerb zum zehnten Geburtstag von Minecraft
  • Bauwettbewerb "Traumurlaubsort"
  • Community-Event, bei dem 250.000 Redstone-Blöcke gesammelt werden
  • Schnitzeljagd zum fünften Geburtstag von Map #4
  • Bauwettbewerb "Halloween"
  • Halloween-Sammelevent
  • Bauwettbewerb "Wilder Westen"
  • Winterspawn und Weihnachtswelt mit Adventskalender
  • Farmwelt-Reset mit PvP-Event
Wir schauen auch immer auf das Spielgeschehen und lesen eifrig das Forum mit euren Kommentaren. Wenn wir Entwicklungen erkennen, die euch oder uns langfristig nicht gefallen, oder wenn wir von euch oder von uns neue Ideen zur Ausgestaltung des Servers bekommen, die uns begeistern, überlegen wir, was wir tun können. Programmierung ist immer aufwendig, daher wollen wir das nicht zu häufig einsetzen. Trotzdem haben die Developer in 2019 eine Menge programmiert, darunter:
  • Kostenlose Elytrenverleihstationen
  • Luftballons für die Vote-Schatztruhen
  • Kleinanzeigen zur Entlastung des Handels-Chat
  • Emojis für private Chat-Unterhaltungen
  • Teleportpartikel für die Vote-Schatztruhen
  • Müllvernichter am Spawn
  • Ein Server-Rezept für die selten gewordenen Tintenbeutel
  • Schilder nachträglich ändern können
  • Einstellung für ein Geräusch beim Login von Freunden
  • Zonenrecht chairs, um in einer Unterzone Spielern das Sitzen auf Treppen zu erlauben
  • Schälen von Pilzblöcken mit einer Axt
  • Unlimitedworld-Entdeckertour am Spawn
  • Die mit Abstand umfangreichste Programmierung war das neue Erfolgs- und Levelsystem mit Punkten und Belohnungen. Es ist sehr komplex und wurde wegen des misslungenen 1.14-Umstiegs noch einmal neu für 1.13 programmiert.
Tagelange Vorbereitungen steckt vor allem RockGermany in das jährliche Gamescom-Treffen und in jedes der zwölf News-Videos, die er produziert.
Aber besonders viel Aufwand hatten wir in diesem Jahr mit einigen Software-Umstellungen. Jeder einzelne Punkt hat mehrere Wochen gedauert:
  • Forenversionswechsel von XenForo 1.5 auf 2.1
  • Umstellung des UW-Wikis von einem Foren-Addon auf Forentexte
  • Anpassung unserer Plugins an Minecraft 1.14
  • Betatest-Server einrichten, eure Meldungen auswerten und Plugins korrigieren
  • Umstieg auf 1.14 mit Rückkehr zu 1.13
  • Hardware-Umzug mit Aufteilung auf zwei Maschinen
Wie ihr seht, wirbelt das Serverteam unentwegt im Hintergrund, damit der "Freizeitclub" Unlimitedworld aktiv bleibt und möglichst störungsfrei genutzt werden kann. Im neuen Jahr werden unsere ersten großen Projekte die Eröffnung des Wilden Westens sein und der Versuch, die 1.15 benutzbar zu machen. Wir hoffen, dass weiterhin alles läuft und ihr weiterhin Spaß an UW habt und schauen mit Freude und Zuversicht auf 2020.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scotty1928

Senior
12 Aug 2014
5.314
Wiki
Scotty1928
Obwohl ich selbst lange daran mitgearbeitet habe, ist es so zusammengefasst doch irgendwie heftig beeindruckend, wie viel hier passiert!

Mich und sicher einige andere würde zum Thema Programmierung sehr interessieren, wie viele Zeilen Code hinzu kamen bzw. wie viele Commits es in diesem Jahr gab, lässt sich das mit einigermassen geringem Aufwand ermitteln?
 

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.617
Mich und sicher einige andere würde zum Thema Programmierung sehr interessieren, wie viele Zeilen Code hinzu kamen bzw. wie viele Commits es in diesem Jahr gab, lässt sich das mit einigermassen geringem Aufwand ermitteln?
Das wollten wir zuerst auch machen, aber es ist a) nicht so einfach möglich und b) nicht aussagekräftig. Die Anzahl der Codezeilen ist nicht aussagekräftig, weil jeder Zeilenumbruch, jede Leerzeile und jede Kommentarzeile mitgezählt würde. Eine Liste mit 100 Werten in einer einzigen Zeile oder in 100 Zeilen wären derselbe Inhalt, ergäben aber ein ganz anderes Bild. Abgesehen davon, dass die Devs keine Möglichkeit gefunden haben, auf die Schnelle zu ermitteln, wieviele Zeilen in 2019 hinzugekommen sind. Das kann man gut mit der Frage vergleichen, wieviel Textzeilen in Forenbeiträgen vom Serverteam hinzugekommen sind.
Bei den Commits (Freigabe einer Code-Änderung) sieht es ähnlich aus. Ändert man eine zentrale Stelle, die in anderen Programmteilen verwendet wird, werden automatisch für alle betroffenen Programmteile Commits erzeugt. So kann z.B. die Änderung eines einzigen Wertes ein Dutzend Commits erzeugen, während die stundenlange Programmierung an einem nachgeordneten Plugin nur ein einziges Commit erzeugt. Es gibt auch keine Statistik für die Commits, wir müssten ein aufwändiges Script programmieren, um sie zu zählen.
Daher haben wir die Ergebnisse der Programmierung in Textform aufgeführt.
 

Wulfens

Spieler
1 Jun 2018
293
Danke für die ausführliche Information. (Irgendwie fehlt da die Erwähnung der globalen Änderung der Handelsangebote aller Dorfbewohner. ;))

Gibt es auch eine Zahl, wie häufig das Schatztruhenangebot geändert wurde?
 
  • Gefällt mir
Wertungen: _Saile_

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.617
(Irgendwie fehlt da die Erwähnung der globalen Änderung der Handelsangebote aller Dorfbewohner. ;))
Es fehlen auch andere Sachen, die Aufzählung ist nicht vollständig (wie im einleitenden Satz steht). Vor allem haben die Devs noch eine Menge internes Zeug programmiert, damit unsere Infrastruktur funktioniert (siehe Dev-Blog).
Gibt es auch eine Zahl, wie häufig das Schatztruhenangebot geändert wurde?
Leider nein, wir haben dazu keine Historie. Zukünftig können wir das aber an den betreffenden Kurzmeldungen ablesen.
 
  • Gefällt mir
Wertungen: Wulfens

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.617
Ich habe gerade noch eine Sache im Text hinzugefügt, die Störenfriede betrifft:
  • Unerwünschte Spielernamen in 2019 ausgeschlossen: 133
Insgesamt haben wir bis heute fast 400 Spielernamen ausgeschlossen. Ein Name ist unerwünscht, wenn er zum Beispiel ein Schimpfwort enthält.
 

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen (Spieler: 0, Gäste: 1)

ONLINE 116 Spieler