Einstellungen für faire Farmwelt-Erweiterungen und -Resets

Floeffel91

Spieler
31 Jul 2016
136
Ich bin für ein abschalten von TPA, Zufallsknopf und Elytren in den ersten 24h. Egal ob PvP oder nicht.

Das ist echtes Survival und wer als Team los will, der muss dann auch echte Teamarbeit erbringen und eine bessere Taktik überlegen um breitgefächert zu suchen und das Team trotzdem noch in akzeptabler Reichweite zu haben.

Teamplay soll ja zwar gefördert werden, aber es gibt genug Spieler die alleine los ziehen. Letztere würden durch eingeschaltetes TPA gegenüber Teams, schlicht und einfach massiv benachteiligt. Das Argument "Man kann TPA auch ablehnen" zieht meiner Meinung nach nicht, weil wer im Team spielt, wird den TPA zu 99% immer annehmen.

Zufallsknopf wurde schon gesagt: Man kann sich immer wieder via Spawn an einen neuen Ort porten, schaut sich das kurz an und machts wieder, bis man etwas passendes gefunden hat. Da ist quasi kaum Aufwand dahinter. Eine Zeitbeschränkung wird da nicht viel ändern.

Bei Elytren selbes Problem. Wer keine hat, ist stark benachteiligt.
 

mario32049

Spieler
1 Feb 2020
120
Vieles wurde schon gesagt. Ich bin auch der Meinung, dass speziell TPA für den kurzen Zeitraum abgeschaltet werden soll.

Zwei Punkte von mir noch zum Thema Gruppen:

Zum Einen wurde gesagt, man ist in ner Gruppe halt stärker. Stimmt, aber Gruppenstärke und TPA sind gleich zwei Vorteile auf einmal. Wenn Gruppenmitglieder dank TPA unvorsichtig und riskanter handeln können, muss das mit einem Preis kommen, nämlich dem Risiko dass die Gruppe kleiner wird (zumindest bis sich die Versprengten zurückgekämpft haben).

Zum Andern ist "Sollen sich die einzelnen halt auch zu Gruppen zusammenschließen" kein Argument. Gibt genug Gründe warum das für viele nicht geht. Keine Freunde, keine Vorbereitungszeit, keine Möglichkeit auf Kommunikation etc.
 

Michael1203

Spender
30 Sep 2019
406
Vieles wurde schon gesagt. Ich bin auch der Meinung, dass speziell TPA für den kurzen Zeitraum abgeschaltet werden soll.

Zwei Punkte von mir noch zum Thema Gruppen:

Zum Einen wurde gesagt, man ist in ner Gruppe halt stärker. Stimmt, aber Gruppenstärke und TPA sind gleich zwei Vorteile auf einmal. Wenn Gruppenmitglieder dank TPA unvorsichtig und riskanter handeln können, muss das mit einem Preis kommen, nämlich dem Risiko dass die Gruppe kleiner wird (zumindest bis sich die Versprengten zurückgekämpft haben).

Zum Andern ist "Sollen sich die einzelnen halt auch zu Gruppen zusammenschließen" kein Argument. Gibt genug Gründe warum das für viele nicht geht. Keine Freunde, keine Vorbereitungszeit, keine Möglichkeit auf Kommunikation etc.
Bezüglich dieser Punkte Stimme ich dir voll und ganz zu und ich denke es ist sinnvoll TPAs auszuschalten.. Dennoch ist man in der Gruppe auch ohne TPAs gut aufgestellt dies wollte ich damit zum Ausdruck bringen..
 

mino100000

Trusty
26 Nov 2019
167
Ich finde es gut, dass elys deaktiviert sind. Aber wenn man zum beispiel in einer kleinen gruppe die Erweiterung macht und einer z.b. im end runter fällt, fände ich es besser, wenn man sich sann auch wieder zur gruppe zurück teleportieren könnte.
 
  • Gefällt mir
Wertungen: Bioloqe

Wulfens

Spieler
1 Jun 2018
503
  • /tpa würde es für Spieler in Gruppen noch einfacher machen, als es durch die gegenseitige Unterstützung schon ist, während Einzelkämpfer keinen Nutzen davon hätten.
  • Zufällige Teleports würden bei PvP-Erweiterungen, bei denen es auch darum geht, Nether und Ende zu finden, auch größere Spielergruppen bevorteilen, da die Chance, in der Gruppe insgesamt etwas nützliches zu finden zu Beginn auch größer ist, vor allem in Verbindung mit /tpa, so dass ein Spieler am Spawn bleibt und die anderen sich dann von dort immer wieder von neuem zu einem zufälligen Ort teleportieren können.
  • Elytren nicht verwenden zu können ist selbstverständlich bei deren Knappheit in Ordnung, aber für die große Farmwelt-Oberwelt wäre eine Elytren-Plattform am Spawn vielleicht wieder interessant, die auch zu Beginn funktioniert, damit sich die Spieler schneller verteilen können. Das wäre ja auch nur in einem begrenzten Umfang um die Plattform möglich.
Und was Nether-Erweiterungen und -Erneuerungen betrifft, würde ich sie immer zeitgleich mit den Erweiterungen und Erneuerungen der Oberwelt durchführen, da seit dem Nether-Update 1.16 der Nether als Farmwelt viel attraktiver geworden ist.
 
  • Gefällt mir
Wertungen: MarkUtopia

EasyShaver

Trusty
2 Aug 2018
567
Man könnte das Teleportieren zu anderen Spielern bei solchen Events ja durchaus begrenzen (z.B. nur ein Teleport per Spieler in den 24 Stunden). Wenn man stirbt und dann versucht alleine wieder loszulaufen ohne Items warten an den entsprechenden Spawns (Ende) meist schon 10 Geier mit Full Dia die einem auch das letzte bisschen was man noch retten konnte abnehmen. Ich spreche aus Erfahrung, da ich teils schon Opfer solcher überfälle war, teils aber auch selbst schon dafür gesorgt habe.

Auch ist es für schwächere Spieler, die in Minecraft noch nicht so viel erfahrung haben wie die alten Hasen so einfacher, ein Team aufzubauen. Teils wissen neuere Spieler weder, wie man Koordinaten/ Kompass nutzt noch wie man möglichst sicher von A nach B läuft bei einem PVP Reset.

Was man mit dem deaktivieren der Teleports erreicht ist eigentlich nur, dass Spieler die länger aktiv sind und wissen wie man spielt/PVP können einen zusätzlichen Vorteil bekommen da die Teamfindung eben besonders für unkundige erschwert wird. Und ja, ich würde davon prinzipiell vermutlich auch Profitieren wenn die Teleports ausbleiben.

Random Teleports können ausbleiben meiner Meinung nach
 

onusait

Spender
19 Okt 2020
63
Wenn es wirklich um Fairness gehen soll, dann kann es nur eine Lösung geben:
Gleiche Bedingungen für Alle
Daher sollten alle Hilfen insb. TPA deaktiviert sein. Es soll nicht jeder gezwungen werden, in einem Team suchen zu müssen, weil man damit bessere Chancen hat.
Die Teams hätten durch TPA zu viele Vorteile und könnten auch mehr Risiko eingehen, da man sich ja einfach wieder zurückteleportieren kann. Ohne TPA müssten sowohl Teams als auch Einzelspieler stets sehr vorsichtig agieren bzw. die Konsequenzen von zu viel Risiko tragen müssen. Das ist fair.
Ansonsten müssten auch Einzelspieler eine Möglichkeit bekommen, sich an den Todesort zu teleportieren, aber das wird es zu 100 % nicht geben, weil es dem Survival widerspricht. Das gleiche sollte für TPA gelten.
 

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen

ONLINE 50 Spieler