Cityception - die schönste Zone die Ihr je gesehen haben werdet! (unsere Meinung)

KnuddelKev

Trusty
21 März 2016
43


Hi Unlimitedworld

- wir haben Euch unser Projekt im Sommer 2018 schon einmal vorgestellt. Hiermit erhaltet Ihr ein ordentliches Update unseres Projektes -
Schon einmal vorne weg:

1. Der folgende Beitrag spiegelt unsere Meinung wider und jeder Spieler hat seine eigene Auffassung, was er unter einer schönen Zone versteht. Also fühlt euch nicht angegriffen, wenn es ein wenig selbstverliebt rüberkommt.
2. Nicht alles was ihr sehen und lesen könnt ist zu 100% fertiggestellt, wir tun jedoch unser Bestes!
3. An einigen Stellen haben wir unsere Bautechniken an einem anderen, bekannten Server orientiert. Am meisten fällt das auf unseren Screenshots auf, da wir eine modifizierte Version des Resource Packs des Servers verwenden und somit die Atmosphäre Ähnlichkeiten aufweist.

Auf unserer in etwa 75.300 Blöcke großen Zone habt ihr die Möglichkeit, unsere mittelalterliche Stadt ausführlich zu erkunden und zu erleben. Der Name Cityception kam ursprünglich durch die Idee zustande, drei Städte übereinander zu bauen. Im Dezember 2017 haben wir das Projekt begonnen. Während der Bau des Stadtzentrums an der Oberfläche nahezu abgeschlossen ist, werden wir uns sobald wie möglich auch dem Untergrund widmen.

Also warum meinen wir jetzt, dass wir so eine schöne Zone haben?

Auf eurer Erkundungstour werdet ihr nicht einfach nur auf hochwertig konstruierte Häuser stoßen. Während im Außenbereich die Straßen, Hinterhöfe und Parks durch liebevolle Gestaltung einen entsprechenden Eindruck vermitteln, wartet schon das ebenso dekorierte Interieur der Häuser auf euch. Falls ihr nicht wisst, wie ihr euch das vorstellen sollt, schaut auf die Bilder, welche wir unter diesem Beitrag anheften.

Wichtige Bewohner, wie zum Beispiel der Bürgermeister, haben nicht nur Namen erhalten, man kann sich auch anhand von versteckten Items im Umfeld weitere Informationen und Eigenschaften über den jeweiligen Bürger erschließen.

Neben Gebäuden wie beispielsweise der Schneiderei, dem Fischladen, den Restaurants und der Waffenschmiede, welche einen eher dekorativen Zweck erfüllen, gibt es auch Einrichtungen, mit denen ihr interagieren könnt.
Als Beispiel dafür gelten die Tanzschule und das Kulturzentrum. In beiden Gebäuden habt ihr die Möglichkeit, aus mehreren Liedern zu wählen und dadurch Musik abzuspielen. Auch hierzu findet ihr unten Bilder.

Nun, da ein noch längerer Text bereits ein wenig trocken und zäh wirken würde, zeigen wir euch einige Screenshots, womit sich jeder der das liest eine eigene Meinung unserer Zone bilden kann. Wir haben versucht möglichst viele Eindrücke einzufangen. Ganz wichtig dabei ist jedoch, dass es niemals möglich ist, alles in Screenshots zu präsentieren was das Projekt zu bieten hat, da das bei einer so riesigen und detailreichen Zone nicht wirklich möglich ist. Die einzige Möglichkeit die euch wohl bleibt ist, dass ihr selbst mal vorbeischaut :)

Demnächst werden wir höchstwahrscheinlich mit einem Projektporter ausgestattet, solange das jedoch noch nicht der Fall ist, ist /tpa zu einem von uns dreien stets möglich. Alternativ könnt ihr natürlich auch laufen - ist nicht all zu weit vom Spawn - Koordinaten findet Ihr oben im Bild.

- AUSSENBEREICH -





- PETOMKAS SHISHASCHUPPEN -



- DE BROGLIE BRÄU -



- KULTURZENTRUM & TANZSCHULE -





- DORADE ROYALE -



- UNTERIRDISCHES MINENSYSTEM -



- WEITERES -






- DERZEITIGE PROJEKTE -
Wir haben ja schon unser Drei-Städte-Modell vorgestellt. Während die Stadt an der Oberfläche nun schon recht fortgeschritten ist, sind die Stadt in der mittleren Ebene und die Stadt auf der untersten Ebene, auf welcher wir vor haben einen Hafen zu bauen, noch lange nicht soweit.
Ein viel größeres Projekt ist jedoch der riesige selbstgebaute Berg neben der Stadt. Er reicht bis zur Höhe y=212 und darin soll in naher Zukunft ein Luftschiffhafen entstehen. Wie unsere "Baustellen" aussehen, könnt ihr auf den folgenden Bildern sehen.




Zum Abschluss könnt ihr nun noch ein Bild unserer gesamten Zone auf der Zonenkarte sehen. Wir wollen uns bei allen bedanken, die diesen Beitrag aufmerksam durchgelesen haben und uns eventuell sogar besuchen kommen :) Natürlich auch vielen Dank an alle Spieler, die das Projekt mit dem Spenden von Holz unterstützt haben. Es hilft uns sehr, weil wir unglaubliche Mengen dieses Rohstoffes benötigen. Wir freuen uns auf euch!

Grüße,
Kev, Alex, Daniel

 
Zuletzt bearbeitet:
22 Sep 2015
1.355
*liest den Titel*
*würg*

Kontext:
Also, ich möchte mal ein bisschen "Feedback", wie das so schön Neu-Deutsch heißt, zurückgeben.

Zuerst zur Vorstellung:
Das Maß an Überheblichkeit und Selbstverliebtheit ist in diesem Text auf einem Level, das ich lange nicht gesehen habe. Gefühlt jeder zweite Satz enthält irgendwas in die Richtung "ja, unser Projekt ist schon das geilste überhaupt". Kann man nicht normal schreiben? Alle anderen schaffen es doch auch, ihre Projekt vorzustellen, ohne sie direkt als das beste Projekt des Servers hinzustellen. Alleine die Tatsache, dass euer erster Porterantrag abgelehnt wurde, sollte dem schon einen Dämpfer entgegen stellen, auch, wenn ich nicht weiß, wie die Zone zur damaligen Zeit genau aussah. Ich glaube mich aber daran zu Erinnern, dass die oberirdische Stadt schon relativ Fortgeschritten war.

Ihr versucht hier ein paar Fakten aufzuzählen und diese als absolute Sensation darzustellen. So viel sind 75k Blöcke aber nicht und Schönheit liegt nach wie vor im Auge des Betrachters. Mag sein, dass ihr Detailreiche Inneneinrichtungen baut, ihr seid damit aber nicht die einzigen. Euer Text liest sich so, als wäre das, was ihr mach, automatisch das beste. Außerdem hätte ich mal eine Frage: Was sind "knallharte Baustellen"? Gibt es auch weiche Baustellen? Was soll ich mir da drunter vorstellen?

Ich weiß, man lernt in der Schule immer, man soll viele schöne Adjektive gebrauchen um einen Text auszuschmücken, damit er lebendiger wird und man es sich besser vorstellen kann. Das macht ihr ja auch, aber das hier irgendwie in eine falsche Richtung.
Mag ja sein, dass ihr euer Projekt toll findet, aber bitte reibt das doch nicht jedem so unter die Nase. Es macht wirklich keinen Spaß, das hier zu lesen. Wie seid ihr euch so Sicher, dass das hier die schönste Zone auf dem Server ist? Habt ihr eine Studie beauftragt, oder was? Habt ihr zwei Leute gefragt, die es schön fanden und diese Meinung dann auf die gesamte Community umgerechnet?

Dein erster Porterantrag liest sich übrigens ähnlich.
Und sich selbst als "Literarisches Genie" zu bezeichnen finde ich übrigens auch seltsam. (Da bin ich mir gerade leider nicht ganz sicher, ob das ironisch gemeint ist, oder ob du diese Überzeugung tatsächlich hast.)

Aber gut, nur weil eine Vorstellung jetzt nicht so prickelnd ist, heißt das ja nicht, dass die Zone auch schlecht sein muss, oder?
Ähm... schwierig.

Meine Meinung zur Zone:
Sie ist okay. Es ist eben die typische Mittelalterstadt, wie es sie in Minecraft hundertfach gibt. Es gibt aber auch noch durchaus schönere Zonen bzw. Projekte auf dem Server, aus meiner Sicht ist und bleibt das Sanktuarium der schönste Fleck auf dieser Karte.

Allerdings kommen mir die Gebäude an der Oberfläche seltsam vertraut vor... die hab ich schon einmal gesehen, aber nicht auf diesem Server.
Kurz und knapp: Der Stil ist eindeutig von einem anderen Server übernommen, ihr verwendet sogar das gleiche Ressourcenpaket.
Das finde ich ehrlich gesagt wirklich schade. Ich habe früher gerne auf besagtem Server gespielt, da er ein mMn sehr interessantes Konzept bietet und die Map wirklich schön aussah. Warum muss man also einfach bei anderen Servern klauen? Kann man keinen eigenen Stil entwickeln?
Ich sage nicht, dass jedes Gebäude 100% kopiert ist, aber den Stil erkenne ich nun mal eindeutig wieder und gerade die Bank kommt mir sehr vertraut vor. Die Aufmachung der einzelnen Gebäude mit den verschiedenen Merchants kenne ich auch von diesem Server, dort konnte man sich in diesen Läden nämlich Upgrades, Tränke u.ä. kaufen und diese Verzaubern lassen.
Die Tatsache, dass ihr in eurer Tanzschule/Kulturzentrum oder wo das jetzt auch genau war, die Musik von diesem Server eingebaut habt, verstärkt diese Annahme nur noch mehr.
Wenn man schon etwas nachbauen muss, kann man dann nicht wenigstens einen Hinweis auf das Original geben?

Die beiden Städte im Untergrund habe ich mir ehrlich gesagt nicht wirklich angesehen, da mir nach obiger Erkenntnis etwas die Lust vergangen ist. In wie weit ein Unterirdischer Hafen ohne Zugang zur Außenwelt Sinn macht, möchte ich hier nicht bewerten.

Ich möchte an dieser Stelle keine Serverwerbung betreiben, daher bitte ich euch einfach, so ehrlich zu sein, und es zuzugeben, falls ihr den Stil wirklich übernommen habt.

Schlusswort:
Seine Zone auf diese Art und Weise in den Himmel zu loben und der Community damit quasi die eigene Meinung aufzwingen zu wollen (frei nach dem Motto "wenn man oft genug sagt, dass es die schönste Zone ist, glauben es die Leute irgendwann") ist für sich schon nicht besonders schön. Da ihr euch dann aber auch noch mit Bauwerken brüstet, die ihr teils garnicht selbst "hochwertig Konstruiert" und "liebevoll gestaltet" (ich habe übrigens auch schon bessere Einrichtungen gesehen) habt, finde ich diesen Text einfach ekelhaft. Da könnte die Zone auch noch so schön sein.
Ich habe hierfür kein Verständnis.

Gruß
Engine
 
Zuletzt bearbeitet:

fscript

Spieler
27 Okt 2014
2.825
Ich glaube mich aber daran zu Erinnern, dass die oberirdische Stadt schon relativ Fortgeschritten war.
Der Mittlere Bereich ist aus dem Bild im Porterantrag, die äußeren Bereiche aus dem Bild in diesem Thema. Der Kern ist fast unverändert, die Randbereiche gewachsen. ;)
vergleich.png


Was mich ja massiv stört, ist das teils veraltete Resourcepack... Projektvorstellungen bitte immer mit Screenshots im Default und ggf. mit Shader. Mit dem richtigen Resourcepack sieht auch ein Cobblebunker wie eine königliche Burg aus und nur was im Default gut aussieht, sieht für alle (auch mit Resourcepack) gut aus. ;)

Dass nachbauen und das für eine Eigenleistung ausgeben, garnicht geht, sollte selbstverständlich sein. :(

lg
 

KnuddelKev

Trusty
21 März 2016
43
*liest den Titel*
*würg*

Kontext:
Also, ich möchte mal ein bisschen "Feedback", wie das so schön Neu-Deutsch heißt, zurückgeben.

Zuerst zur Vorstellung:
Das Maß an Überheblichkeit und Selbstverliebtheit ist in diesem Text auf einem Level, das ich lange nicht gesehen habe. Gefühlt jeder zweite Satz enthält irgendwas in die Richtung "ja, unser Projekt ist schon das geilste überhaupt". Kann man nicht normal schreiben? Alle anderen schaffen es doch auch, ihre Projekt vorzustellen, ohne sie direkt als das beste Projekt des Servers hinzustellen. Alleine die Tatsache, dass euer erster Porterantrag abgelehnt wurde, sollte dem schon einen Dämpfer entgegen stellen, auch, wenn ich nicht weiß, wie die Zone zur damaligen Zeit genau aussah. Ich glaube mich aber daran zu Erinnern, dass die oberirdische Stadt schon relativ Fortgeschritten war.

Ihr versucht hier ein paar Fakten aufzuzählen und diese als absolute Sensation darzustellen. So viel sind 75k Blöcke aber nicht und Schönheit liegt nach wie vor im Auge des Betrachters. Mag sein, dass ihr Detailreiche Inneneinrichtungen baut, ihr seid damit aber nicht die einzigen. Euer Text liest sich so, als wäre das, was ihr mach, automatisch das beste. Außerdem hätte ich mal eine Frage: Was sind "knallharte Baustellen"? Gibt es auch weiche Baustellen? Was soll ich mir da drunter vorstellen?

Ich weiß, man lernt in der Schule immer, man soll viele schöne Adjektive gebrauchen um einen Text auszuschmücken, damit er lebendiger wird und man es sich besser vorstellen kann. Das macht ihr ja auch, aber das hier irgendwie in eine falsche Richtung.
Mag ja sein, dass ihr euer Projekt toll findet, aber bitte reibt das doch nicht jedem so unter die Nase. Es macht wirklich keinen Spaß, das hier zu lesen. Wie seid ihr euch so Sicher, dass das hier die schönste Zone auf dem Server ist? Habt ihr eine Studie beauftragt, oder was? Habt ihr zwei Leute gefragt, die es schön fanden und diese Meinung dann auf die gesamte Community umgerechnet?

Dein erster Porterantrag liest sich übrigens ähnlich.
Und sich selbst als "Literarisches Genie" zu bezeichnen finde ich übrigens auch seltsam. (Da bin ich mir gerade leider nicht ganz sicher, ob das ironisch gemeint ist, oder ob du diese Überzeugung tatsächlich hast.)

Aber gut, nur weil eine Vorstellung jetzt nicht so prickelnd ist, heißt das ja nicht, dass die Zone auch schlecht sein muss, oder?
Ähm... schwierig.

Meine Meinung zur Zone:
Sie ist okay. Es ist eben die typische Mittelalterstadt, wie es sie in Minecraft hundertfach gibt. Es gibt aber auch noch durchaus schönere Zonen bzw. Projekte auf dem Server, aus meiner Sicht ist und bleibt das Sanktuarium der schönste Fleck auf dieser Karte.

Allerdings kommen mir die Gebäude an der Oberfläche seltsam vertraut vor... die hab ich schon einmal gesehen, aber nicht auf diesem Server.
Kurz und knapp: Der Stil ist eindeutig von einem anderen Server übernommen, ihr verwendet sogar das gleiche Ressourcenpaket.
Das finde ich ehrlich gesagt wirklich schade. Ich habe früher gerne auf besagtem Server gespielt, da er ein mMn sehr interessantes Konzept bietet und die Map wirklich schön aussah. Warum muss man also einfach bei anderen Servern klauen? Kann man keinen eigenen Stil entwickeln?
Ich sage nicht, dass jedes Gebäude 100% kopiert ist, aber den Stil erkenne ich nun mal eindeutig wieder und gerade die Bank kommt mir sehr vertraut vor. Die Aufmachung der einzelnen Gebäude mit den verschiedenen Merchants kenne ich auch von diesem Server, dort konnte man sich in diesen Läden nämlich Upgrades, Tränke u.ä. kaufen und diese Verzaubern lassen.
Die Tatsache, dass ihr in eurer Tanzschule/Kulturzentrum oder wo das jetzt auch genau war, die Musik von diesem Server eingebaut habt, verstärkt diese Annahme nur noch mehr.
Wenn man schon etwas nachbauen muss, kann man dann nicht wenigstens einen Hinweis auf das Original geben?

Die beiden Städte im Untergrund habe ich mir ehrlich gesagt nicht wirklich angesehen, da mir nach obiger Erkenntnis etwas die Lust vergangen ist. In wie weit ein Unterirdischer Hafen ohne Zugang zur Außenwelt Sinn macht, möchte ich hier nicht bewerten.

Ich möchte an dieser Stelle keine Serverwerbung betreiben, daher bitte ich euch einfach, so ehrlich zu sein, und es zuzugeben, falls ihr den Stil wirklich übernommen habt.

Schlusswort:
Seine Zone auf diese Art und Weise in den Himmel zu loben und der Community damit quasi die eigene Meinung aufzwingen zu wollen (frei nach dem Motto "wenn man oft genug sagt, dass es die schönste Zone ist, glauben es die Leute irgendwann") ist für sich schon nicht besonders schön. Da ihr euch dann aber auch noch mit Bauwerken brüstet, die ihr teils garnicht selbst "hochwertig Konstruiert" und "liebevoll gestaltet" (ich habe übrigens auch schon bessere Einrichtungen gesehen) habt, finde ich diesen Text einfach ekelhaft. Da könnte die Zone auch noch so schön sein.
Ich habe hierfür kein Verständnis.

Gruß
Engine
Danke für dein ausführliches Feedback!

Zuerst möchte ich sagen, dass ich bei meinen alten Beiträgen hier schon echt erstaunt bin, wie komisch ich alles geschrieben habe. Genau das selbe wird vermutlich dann auch passieren, wenn ich in Zukunft diesen Beitrag, also das "Zonenvorstellungs-Update", durchlese.

Natürlich gibt es unzählige schöne Zonen auf UW, da kann man natürlich nicht direkt sagen, dass unsere wirklich die schönste ist und wir haben ja auch noch viel Arbeit vor uns. Manche würden vielleicht sagen ich schreibe hier Dinge rein, die unsere Zone nicht versprechen kann, jedoch ist das was beschrieben ist genau unsere Vision und wird stets bestmöglich umgesetzt. Es ist wohl das wichtigste, dass uns die Zone am besten gefällt, wir wollten natürlich niemanden damit angreifen oder mit dem Schreibstil abschrecken.

In diesem Fall ist es unsere eigene Meinung die besagt, dass wir so eine gute Zone haben. Das liegt vermutlich daran, dass wir seit Jahren daran bauen und alles miterlebt haben als die Zone gewachsen ist. Mir ist klar, dass jeder seinen eigenen Geschmack hat. Der Forumsbeitrag ist lediglich so benannt, damit mehr Spieler mal vorbeikommen und sich umsehen.

Mit der Orientierung am Baustil hast du einen guten Punkt gemacht. Wir leugnen auch nicht dass man Bestimmtes in mit einigen Ähnlichkeiten wiedererkennt. Wir haben sowieso noch ein paar leere Informationstafeln in der Stadt, welche beispielsweise geeignet wären, um mögliche Parallelen zu kennzeichnen. Der Grund warum alles recht ähnlich zu einem anderen Server aussieht ist, weil wir diese Atmosphäre und die Bautechniken echt erstaunlich finden. Ich selbst habe beispielsweise fast 1500 Stunden auf dem anderen Server gespielt und bin sonst eigentlich nie mit mittelalterlichen Städten in Berührung gekommen. Somit haben wir auf UW den Stil des anderen Servers teilweise übernommen, um unsere eigene Welt mit dieser Atmosphäre zu kreieren. Das hat für uns auch bedeutet, deren Resource Pack als Grundlage zu benutzen, wobei wir einige fehlende Texturen selbst gestaltet haben.

Außerdem verstehe ich natürlich, wenn man keine Motivation hat, sich den Untergrund anzusehen. In der ersten Projektvorstellung waren die Strukturen im Untergrund noch ein wichtiges Thema, während ich sie hier nur am Ende ein wenig erwähnt habe, da sie nun mal vorhanden sind.

Zum Schluss möchte ich noch sagen, dass ich mich wirklich für dein Feedback bedanke. So ein ehrliches Feedback hilft natürlich am meisten und das nehmen wir natürlich als Anregung, die Stadt zu verbessern.

Grüße,
Kev
 

Kroete13

Trusty
30 Apr 2016
368
War etzala auch mal da und hab den Laden mal genauer unter die Lupe genommen. Weil ich Bock auf ein kurzes Review hab, gibts das jetzt.

Erstmal Angeberei mag keiner, aber das hat ja @Building_Engine schon ausführlich behandelt.

Die Einrichtungen der Häuser und die Deko drumherum fand ich echt cool, man merkt ihr habt euch da Mühe gegeben. Auch die Formen der Dächer sind echt interessant, da hier wirklich auf Variation geachtet wurde. Vielleicht wären nen paar diagonale Häuser als extra "Challenge" noch schön gewesen. Am Besten hat mir tatsächlich der (noch nicht fertige) Luftschiffbahnhof gefallen. Die Idee finde ich wirklich nett.

Allerdings möchte ich hier auch direkt mit meiner Kritik einsetzen: Der Ganze Luftschiffbahnhofs-Bereich fügt sich mMn leider ziemlich schlecht ins Gesamt- Stadtbild ein, da der überwiegend aus Fichten & Eichenholz besteht und der Rest der Stadt (zumindest aus der Distanz) ziemlich Stein-lastig ist. Auch passt dieses Steampunk-artige Element irgendwie vom Konzept her auch nicht in eine Mittelalterstadt rein.Aber das Ding ist ja noch nicht fertig, also da wird sich sicher noch was tun. Der Nächste Teil ist meine !persönliche! Meinung und befasst sich kurz mit dem Baustil. Für meinen Geschmack sind die Häuser völlig überladen mit Details und bestehen aus einer unglaublich großen Blockpalette. Da sind so viele verschiedene Treppen und Mauern und Stufen und Zäune verbaut, man kann da gar nicht auf einen Blick mehr die zugrunde liegende Struktur erfassen. Aber das ist mein Geschmack und wenn euch diese Art von Häusern gefällt, sei euch das gegönnt :)

Außerdem sollte das Ganze von irgendwo her kopiert sein, wie bereits angedeutet, wäre das nicht so cool :thumbdown: Vielleicht ein paar serverwerbungsfreie Referenzbilder @Building_Engine?

Freundliche Grüße Kroete
 

KnuddelKev

Trusty
21 März 2016
43
Der Mittlere Bereich ist aus dem Bild im Porterantrag, die äußeren Bereiche aus dem Bild in diesem Thema. Der Kern ist fast unverändert, die Randbereiche gewachsen. ;)
Anhang anzeigen 48672

Was mich ja massiv stört, ist das teils veraltete Resourcepack... Projektvorstellungen bitte immer mit Screenshots im Default und ggf. mit Shader. Mit dem richtigen Resourcepack sieht auch ein Cobblebunker wie eine königliche Burg aus und nur was im Default gut aussieht, sieht für alle (auch mit Resourcepack) gut aus. ;)

Dass nachbauen und das für eine Eigenleistung ausgeben, garnicht geht, sollte selbstverständlich sein. :(

lg
Auch bei dir bedanke ich mich natürlich für dein Feedback!

Cool dass du die Bilder so zusammengeschnitten hast. Ich sollte vielleicht noch dazu sagen, dass das blau markierte in der Mitte schon eine weile besteht und das Stadtzentrum eher links davon gelegen ist. Also ist der "Kern" wie du ihn bezeichnet hast nicht der Kern der Stadt, sondern nur der Zone. Unser nächstes Projekt wird vermutlich, den Stadtteil oben im blau markierten Bereich zu überarbeiten, weil diese Häuser tatsächlich schon seit Ende 2017 dort stehen.

Natürlich hätte ich wohl besser alles in Vanilla gescreenshottet. Das Resource Pack benutzen wir eben im Spiel, um mehr die Atmosphäre der mittelalterlichen Städte auf dem anderen Server zu bekommen. Während die meisten Blöcke dort gleich aussehen, mussten wir noch recht viele selbst gestalten. Alle neueren Blöcke haben noch keine eigene Textur, weil wir noch nicht wirklich Zeit und Motivation gefunden haben, diese zu pixeln.

Ich habe bereits bei Building_Engine in der Antwort geschrieben, dass wir Orte die man in ähnlicher Art und Weise wiedererkennt nun kennzeichnen werden.
Auch bei dir wollte ich nur noch einmal zur Verständnis sagen, dass nicht jeder Spieler unsere Zone so gefallen wird wie wir es empfinden.

Vielen Dank nochmal, dass du dir die Zeit genommen hast, um Feedback zu hinterlassen.

Grüße,
Kev
 

KnuddelKev

Trusty
21 März 2016
43
War etzala auch mal da und hab den Laden mal genauer unter die Lupe genommen. Weil ich Bock auf ein kurzes Review hab, gibts das jetzt.

Erstmal Angeberei mag keiner, aber das hat ja @Building_Engine schon ausführlich behandelt.

Die Einrichtungen der Häuser und die Deko drumherum fand ich echt cool, man merkt ihr habt euch da Mühe gegeben. Auch die Formen der Dächer sind echt interessant, da hier wirklich auf Variation geachtet wurde. Vielleicht wären nen paar diagonale Häuser als extra "Challenge" noch schön gewesen. Am Besten hat mir tatsächlich der (noch nicht fertige) Luftschiffbahnhof gefallen. Die Idee finde ich wirklich nett.

Allerdings möchte ich hier auch direkt mit meiner Kritik einsetzen: Der Ganze Luftschiffbahnhofs-Bereich fügt sich mMn leider ziemlich schlecht ins Gesamt- Stadtbild ein, da der überwiegend aus Fichten & Eichenholz besteht und der Rest der Stadt (zumindest aus der Distanz) ziemlich Stein-lastig ist. Auch passt dieses Steampunk-artige Element irgendwie vom Konzept her auch nicht in eine Mittelalterstadt rein.Aber das Ding ist ja noch nicht fertig, also da wird sich sicher noch was tun. Der Nächste Teil ist meine !persönliche! Meinung und befasst sich kurz mit dem Baustil. Für meinen Geschmack sind die Häuser völlig überladen mit Details und bestehen aus einer unglaublich großen Blockpalette. Da sind so viele verschiedene Treppen und Mauern und Stufen und Zäune verbaut, man kann da gar nicht auf einen Blick mehr die zugrunde liegende Struktur erfassen. Aber das ist mein Geschmack und wenn euch diese Art von Häusern gefällt, sei euch das gegönnt :)

Außerdem sollte das Ganze von irgendwo her kopiert sein, wie bereits angedeutet, wäre das nicht so cool :thumbdown: Vielleicht ein paar serverwerbungsfreie Referenzbilder @Building_Engine?

Freundliche Grüße Kroete
Auch bei dir bedanke ich mich für die Zeit, die du dir für dein Feedback genommen hast!

Ich muss wohl ein paar Stellen im Text überarbeiten, mir war nicht klar, dass dieser Schreibstil den ich verwendet habe Probleme bereitet.

Das mit den diagonalen Häusern finde ich interessant! Damit habe ich mich noch nie beschäftigt und vielleicht kann man da ja mal etwas probieren.
Und Ehrlichgesagt müssen wir auch hoffen, dass sich unser Luftschiffhafen am Ende besser in die Stadt eingliedert. Durch das Berg-Projekt haben wir eben mehr Abwechslung zu dem was wir normalerweise konstruieren. Der Baustil und das Resource Pack kann auf einem anderen Server tatsächlich in recht ähnlicher Form wiedererkannt werden. Ich habe in meinen bisherigen Antworten bereits geschrieben dass wir auf jeden Fall seit einiger Zeit informationstafeln bereitgestellt haben, um auf Parallelen hinzuweisen.

Falls Building_Engine keine Zeit, oder nicht die Möglichkeit dazu hat, kann ich dir auch gerne Screenshots vom Vorbild zukommen lassen. Meld dich einfach bei mir!

Nochmal danke fürs Feedback

Grüße,
Kev
 

KnuddelKev

Trusty
21 März 2016
43
was ist das denn für ein resourcepack?
Als Basis haben wir ein bestimmtes Server Resourcepack genommen und haben dazu einige weitere Texturen selbst gestaltet, die voluminösen Blätter beispielsweise habe ich aus einem anderen Resourcepack entnommen und so haben wir uns etwas zusammengebastelt.
 

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen

ONLINE 61 Spieler