10 Jahre Minecraft - Das Bauevent

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.142
minecraft 0.30.png


10 Jahre Minecraft

So fing alles an:

Vor zehn Jahren hat ein schwedischer Spieleprogrammierer namens Notch (Markus Persson) begeistert das Spiel Infiniminer gespielt, das eine ganze Welt aus Blöcken generierte. Eigentlich sollten in dem Spiel zwei Teams gegeneinander antreten, aber viele Spieler haben lieber mit den Blöcken gebaut. Als das Spiel nach kurzer Zeit wieder aufgegeben wurde, hat Notch in seiner Freizeit eine eigene Version entwickelt und dabei Ideen aus seinen Altprojekten einfließen lassen:
  • Die Welt besteht aus Blöcken und man kann in der Ego-Perspektive darin herumlaufen wie in Infiniminer.
  • Es ist aber eine Fantasy-Welt, die Blocktexturen stammen aus dem Altprojekt RubyDung.
  • Der Spieler ist auch blockig, so wie im Altprojekt ZombieTown.
  • In dem Spiel soll man Materialien farmen und bauen können und gegen Monster kämpfen wie im Altprojekt Wurm Online.
Was passierte zwischen dem 10. und 17. Mai vor zehn Jahren?
  • Am 10. Mai 2009 begann Notch mit seinem neuen Projekt (Pre-Classic-Geschichte).
  • Am 13. Mai zeigte er in seinem Blog das erste Video von der generierten Welt, das Spiel nannte er "CaveGame".
  • Am 14. Mai schlug jemand den Namen "Minecraft" vor, den Notch übernahm.
  • Am 17. Mai erschien die erste öffentliche Alpha-Version, die man im Webbrowser spielen konnte (und die man heute noch über den Launcher starten kann).
Was ist aus diesem kleinen Privatprojekt eines 29-jährigen Programmierers geworden?

Notch konnte damals noch nicht einmal ansatzweise ahnen, dass sein neues kleines Spielprojekt so viele Menschen begeistern wird, dass er ein Jahr später seinen Job aufgeben und eine Firma gründen wird, zwei Jahre später in Las Vegas mit einer großen Feier die Version 1.0 präsentieren und fünf Jahre später seine Firma für 2,5 Milliarden Dollar verkaufen wird. Er hatte einfach nur Spaß am Programmieren eines neuen Spiels und freute sich, dass immer mehr Menschen seine Freude teilten.

Bauevent
10. bis 17. Mai 2019

Anlässlich des 10-jährigen Geburtstags unseres Lieblingsspiels starten wir ein Bauevent mit dem Thema "Geburtstag (10 Jahre Minecraft)". Gebaut werden kann alles, was zum Thema "Geburtstag" und/ oder "10 Jahre Minecraft" passt. Teamarbeit ist gerne möglich. Die Plots in der Eventwelt sind 50 × 50 groß. Das Event startet im Laufe des Nachmittags.

Die schönsten Bauwerke twittern wir mit einem Gruß an Notch. Das bedeutet, eure Bauwerke sollten auch auf einem kleinen Screenshot dekorativ und das Thema sofort erkennbar sein.


Und nun viel Spaß am Bauen und Dekorieren für den großen Geburtstag!
 

Steinsamurai

Spieler
6 Aug 2016
339
Wiki
Steinsamurai
Hurra! Ein neues Bauevent, und dann auch noch zu so einem besonderen und kultigen Anlass...ich bin richtig gerührt, dass an so was gedacht wird! *schnief* :)
Gleich mal Ideen ausbrüten...
 
  • Gefällt mir
Wertungen: crafter_010

Eule06

Spieler
20 Nov 2017
204
yes, ich liebe Bauevents, freue mich rieeeesig! Wird sicherlich Spaß machen!
 

Sumpfhytte

Serverteam
Buddy
11 Aug 2014
4.142
Wer möchte mal die Minecraft Version 0.0.23 vom Juli 2009 original im Webbrowser spielen, so wie damals als es noch keinen Launcher gab?

Mojang hat's zum Geburtstag möglich gemacht => https://classic.minecraft.net/

(Funktioniert aber wohl nicht in jedem Browser, mit dem aktuellen Windows 10 und Firefox geht es)

Im Wiki gibt es einige Infos zu dieser uralten Version => hier.
 

Konstalation

Spender
3 Sep 2016
147
Ich bezweifle aber, dass Notch reagieren wird, er will ja nichts mit Minecraft zu tun haben
Dazu weiß er dann auch das wir ihn auch nach Jahren nicht vergessen haben. Alleine über sowas würde er sich bestimmt freuen. Stell dir mal vor du hättest ein Spiel Entwickelt womit du eigentlich nichts mehr zu tun hast und nach 10Jahren wirst du von einem Ganzen Server-Team und einer Riesigen Community überrascht. Also ich fände das mega.
 

Schlaubi1987

Spieler
31 Mrz 2018
35
Die schönsten Bauwerke twittern wir mit einem Gruß an Notch. Das bedeutet, eure Bauwerke sollten auch auf einem kleinen Screenshot dekorativ und das Thema sofort erkennbar sein.
Da zwar Notch der Entwickler von Minecraft ist, sich aber Microsoft von ihn abgewandt hat und ihn auch nicht mehr erwähnt da sich Notch offiziell zu rechtextremen Gruppen bekannt hatte, sollte man sich solche twitter post schwer überlegen. Auch wenn ich den Ansatz des Events gut finde, werde ich genau aus dem genannten Grund nicht am Event teilnehmen, da ich eben in einem Gewinnfall nicht auf dem seine Seite verlinkt sein möchte.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen (Spieler: 0, Gäste: 1)

ONLINE 5 Spieler