Infos zu Minecraft 1.17

Chxmiker

Spieler
18 Aug 2019
373
Also ich denke schon, dass die 1.17 Blöcke insbesondere für Höhlenbauten oder Dächer extrem gut zu gebrauchen sind, was auf einem Freebuild-Server sicher gut ankommt.

Außerdem wette ich mit allen hier, dass UW am 8.6. wieder einer der schnellsten Server ist, der sein ViaVersion geupdatet hat.
 

Chxmiker

Spieler
18 Aug 2019
373
Ich frage mich ernsthaft, ob das ein Fehler ist:
Mit einer 1.18 Erzverteilung ist ja meiner Kenntnis nach vorgesehen, dass Emeralds und Kohle nur in höheren Ebenen zu finden sind. Warum gibt es dann augenscheinlich nur in dieser Version Deepslate-Emerald-Ore, Deepslate-Copper-Ore und Deepslate-Coal-Ore natürlich zu finden? Ist das ein Bug? Sollen diese Erze absichtlich so selten sein? Oder täusche ich mich da?

2021-06-08_19.44.42.png
2021-06-08_19.58.49.png

Wenn ihr Deepslate-Emeralderz sehen wollt, könnt ihr gerne folgende Welt an einer bestimmten Stelle betreten:
Seed: 5944968348435221127
X/Y/Z: 148 7 -38

Und für das Deepslate-Kupfererz folgende Stelle im selben Seed:
-28 12 -134


Wenn das kein Bug, sondern tatsächlich bewilligt ist von Mojang mit den Erzen, darf man davon ausgehen, dass bei einem Serverupdate auf 1.18 mit vorherigem Update auf 1.17 diese Items ungeheuren Wert bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Felixitous

Spieler
19 Jul 2020
262
Ich frage mich ernsthaft, ob das ein Fehler ist:
Mit einer 1.18 Erzverteilung ist ja meiner Kenntnis nach vorgesehen, dass Emeralds und Kohle nur in höheren Ebenen zu finden sind. Warum gibt es dann augenscheinlich nur in dieser Version Deepslate-Emerald-Ore und Deepslate-Coal-Ore natürlich zu finden? Ist das ein Bug? Sollen diese Erze absichtlich so selten sein? Oder täusche ich mich da?

Anhang anzeigen 52934

Wenn ihr Deepslate-Emeralderz sehen wollt, könnt ihr gerne folgende Welt an einer bestimmten Stelle betreten:
Seed: 5944968348435221127
X/Y/Z: 148 7 -38
Vielleicht ist das noch nicht so, wie es später im "richtigen" Teil werden soll ;)
(nur geraten :p )
 

BlackHole

Serverteam
Developer
9 Aug 2014
2.738
Mit 1.17 hat man noch die bisherige Erzverteilung, aber schon den Tiefenschiefer. Insofern passt das schon zusammen. Ich könnte mir vorstellen, dass Mojang bei 1.18 oder einer folgenden Version noch einmal etwas anpasst, damit Erze mit beiden Varianten generieren, z.B. biomabhängig.
 

Akunos_

Spieler
7 Jan 2015
34
Mojang hatte dazu mal was zu gesagt gehabt. Sie hatten ursprünglich die Tiefenschiefer-Varianten von Kupfererz, Smaragderz und Steinkohle nicht ins Spiel aufgenommen gehabt.

Allerdings ist es so, dass man mit einem Datenpaket Welten erstellen kann in denen die Tiefenschiefer-Bereiche anders verteilt sind, sodass dann die drei genannten Erze doch wieder in Tiefenschiefer generieren könnte. Deshalb hat sich Mojang ein paar Snapshots später entschieden diese drei Erze auch mit der Tiefenschiefer-Variante nachträglich hinzuzufügen.

Dann wurde Aus Caves and Cliffs ein Zweiteiler und man musste Kupfererz in die alte Generierung integrieren. Hierbei sind vorallem Smaragderze die Gewinner des Teil 1, da sie ab Teil 2 nicht mehr so tief generieren können. Siehe Bild
 

Akunos_

Spieler
7 Jan 2015
34
[..]habe ich einen passenden Meme dazu gefunden:
Wer weis, was noch nicht ist kann ja noch werden. Würde Mojang alle Verwendungsmöglichkeiten einbauen, würden sie bestimmt nie fertig werden und/ oder gar einen "Dreiteiler" aus dem Zweiteiler machen. Sehr zum Bedauern der Spieler...

Zudem wäre dann noch die Frage, wie gut sollen Kupferüstungsteile Schaden abwehren? Zwischen Gold und Eisen ist nicht viel Platz für große Unterschiede. Zudem wäre die Frage ob sowas wirklich notwendig ist bei diesem geringen Schadensspektrum. Denn die schwächsten Monster machen nur ca. halb so viel Schaden wie die stärksten. Da würde man aus Vernunft fast sagen, warum gibt es überhaupt so viele verschiedene Materialien für Rüstungen? Wenn eh am Ende nur Dia zählt.

Vielmehr müsste es ein besseres Schadensspektrum geben, bei dem man in bestimmten Gebieten (vielleicht auch Chunk-spezifisch) auf so starke Monster trifft, dass man ohne eine bestimmte Rüstung nicht mehr überleben könnte, das würde den Rüstungen einen neuen Wert geben. Vielleicht ist das bereits ein Plan von Mojang, weshalb sie den Warden einführen wollen, der "deutlich" mehr Schaden verursachen soll, als alle gewöhnlichen Kreaturen im Spiel. Auch wenn eine einzelne neue Kreatur da nicht viel ändern wird.

Aber zurück zum Thema Kupfer, man könnte es auch als Erweiterung für Redstone verwenden (wäre womöglich besser als eine neues Stromleitungs-System einzuführen das auf Hin- und Rückleitung basiert). So könnte man vielleicht neue Rohrleitungen mit Redstone darin craften die man dann auch vertikal aufstellen könnte. Oder man nimmt es als Zutat um kompakte Logikgatter wie UND, ODER, XOR craften zu können. Ich glaube in solche Richtungen wäre es noch wunderbar erweiterbar. Die Zukunft wird zeigen ob solche Ideen was wären oder nicht ins Konzept passen.
 

Wulfens

Spieler
1 Jun 2018
476
1.17.1 PRE-RELEASE 1

Update-Artikel auf Minecraft.net

Änderungen:
  • Blaue Axolotl können jetzt vermehrt werden.
  • Schreiende Ziegen können jetzt mit einer geringen Wahrscheinlichkeit bei Paarung von nichtschreienden Ziegen entstehen.
  • Statuseffekte für Ziegen werden jetzt auch beim Springen und Rammen berücksichtigt.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass Ertrunkene einen Kupferbarren droppen wurde auf 11 Prozent (plus 2 Prozent pro Plünderungslevel) erhöht.
  • Pulverschnee füllt Kessel jetzt doppelt so schnell.
  • Zombies, Zombiedorfbewohner, Wüstenzombies und Ertrunkene nehmen keine Leuchttintenbeutel mehr auf.

Technische Änderungen:
  • Bei DNS-basierten Umleitungen sendet der Client den für die Verbindung verwendeten Hostnamen (wie vor 1.17).

25 Bugfixes.
 

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen

ONLINE 5 Spieler