Alles rund ums Technik Wiki

KugoHugo

Spender
24 Okt 2015
370
Wiki
Kugo666
Ich persönlich benutze Befehlsblöcke nur noch um den Syntax von Befehlen zu überprüfen, falls eine Funktion sich nicht ausführen lässt. Als ich mit ein paar Leuten in der 1.12 angefangen habe eine an Fallout angelehnte Adventure-Map zu bauen (die technisch auch relativ komplex aufgebaut war), wurden zwei Befehlsblöcke verbaut (einer um die Map zu starten und einer als Dekoration). One-Commands etc. zu entwickeln ist mittlerweile eigentlich unnötig geworden, weil man nur sehr (sehr sehr sehr) eingeschränkte Möglichkeiten hat, die Nutzer des One-Commands einen hässlichen Cube in ihrer Welt herum stehen haben müssen und der Chunk auch noch geladen sein muss (ok, es gibt jetzt "/forceload", aber es ist trotzdem nervig). Außerdem beinhaltet das Datenpaket, an dem ich derzeit arbeite, etwas mehr als 3000 Befehle. Baut das mal mit Befehlsblöcken :p (und selbst für den Fall, dass man es schafft würden Teile davon nicht funktionieren, weil ich Aliasse und Beutetabellen verwendet habe). Dazu kommt noch der Aspekt, dass man im Nachhinein vielleicht noch etwas an der Technik bearbeiten möchte ...

Wer Interesse an Datenpaketen hat, kann sich ja mal diese Videos hier anschauen: TTB Season 2, "Forgery Datapack", Foolish Squids und Creatures++ . Es gibt auch einen Datapack-Discord-Server auf dem Datenpaket-Entwickler ihre Kreationen vorstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nethonos

Wiki-Admin
7 Jan 2015
110
Wiki
Nethonos
Neue und erstaunliche Möglichkeiten für Techniken:

Seit der Version 1.14.3-pre2 sind Funktionen auf dem höchsten Operator-Level (dank Searge wie es scheint). Das bedeutet nun können Funktionen Spieler bannen, Spieler zum Operator erklären aber vorallem und ganz besonders aus meiner Sicht, Chunks aktivieren und deaktivieren (Siehe Befehl /forceload), was bisher nur den Operatoren eines Servers gestattet war.

Hier eine Liste aller Befehle die in Funktionen möglich sind:
-/ban
-/ban-ip
-/banlist
-/debug
-/deop
-/forceload
-/kick
-/op
-/pardon
-/publish
-/reload
-/save-all
-/save-off
-/save-on
-/setidletimeout
-/stop
-/whitelist

Dies eröffnet ungeahnte Möglichkeiten für die Techniken mit Befehlen.
Nun könnte man beispielsweise home-Punkte anstandslos programmieren oder Loren so behelfen, dass sie nicht mehr in ungeladenen Chunks stecken bleiben. Auch könnte man dynamisch Chunks laden oder Farmanlagen problemlos alleine laufen lassen.
Und noch vieles mehr.
 

Nethonos

Wiki-Admin
7 Jan 2015
110
Wiki
Nethonos
Besucher-Zahlen im Technik Wiki steigen und steigen trotz Lücken

In dem letzten halben Jahr haben sich die Zugriffszahlen des Technik Wikis (abgekürzt mit TW) verdoppelt und damit mehrere hunderttausend Zugriffe. Und das obwohl das Technik Wiki kaum auf 1.13 aktualisiert wurde und konnte.

Konkurrenz?
Gleichzeitig hatte sich ein unbekanntest MC-Technik-Magazin großspurig angekündigt, alles besser, aktueller und verständlicher zu machen als das TW je sei. Sie hatten einen Twitter-Account, eine eigene Website und einen Discord-Server dafür eingerichtet gehabt. Wenn es wenigstens Hand und Fuß gehabt hätte, wäre es ja interessant zu sehen gewesen, wie ein so einzigartiges Wiki, das sehr detailreich in die Tiefe einzelner Techniken geht und auch in die Breite, also eine Fülle an verschiedenen Techniken und Technik-Gruppen bietet, zu übertreffen.

Aber alles mit nichten, es ist letztlich wegen mangelnden Interesse und zu viel Aufwand in der Versenkung verschwunden und einzelne Techniken waren miserabel bis gar nicht beschrieben...

Tja, es ist halt eben doch eine einzigartige Leistung des TWs, das nicht einfach mal nebenbei nachgeahmt werden kann. Das ist aber auch gut so, denn dafür wurde es schließlich ins Leben gerufen ;-)

Neuerungen bewältigen
Aufgrund der gewaltigen Neuerungen und Änderungen der 1.13 und 1.14 wurde lange Zeit die Strategie gefahren, einfach nur Altes zu bewahren und keine Anstrengungen zu tätigen, die Neuheiten einzuarbeiten. Letztlich wurden nur die Download-Welten und nicht das TW auf 1.13 gebracht, wobei nur das Allernötigste angepasst wurde, sodass die Techniken auch unter 1.13 gut laufen. Hier und da wurde dann noch eine Handvoll Befehlstechnik-Artikel testweise auf 1.13 gebracht, um die neuen Vorlagen für die Minecraft-Funktionen zu testen, die ohne den fleißigen MarkusRost nicht möglich gewesen wären.

Als sich dann die 1.14 anbahnte, wurde schnell klar, dass nun nicht mehr nur Techniken angepasst werden müssten, sondern auch alle Bild-Dateien im Technik-Wiki. Dies wäre eigentlich der Todesstoß gewesen, aber der Sensenmann war zu begeistert von den Farmen und ließ davon ab und beackerte fleißig die Felder, mehr noch: Überraschenderweise stiegen die Besucherzahlen in den letzten Monaten und Wochen so stark an, dass es klar wurde, dass die Aktualität und die veraltete Bebilderung alleine keine so starke Rolle spielen und dass die Spieler und Leser doch mehr auf das große Ganze und nicht auf einzelne veraltete Techniken achten. Somit bewahrheiteten sich auch die in weiser Voraussicht geäußerten Prognosen von Sumpfhytte Anfang diesen Jahres.

Neuer Versuch
Dies gab Motivation um noch mal etwas zu probieren.
Gleichzeitig ergab sich aus dem Auslassen der Aktualisierung auf 1.13 eine weitere Chance, denn 1.14 hatte zwar deutlich weniger an Befehlen geändert als die 1.13, aber diese Änderungen waren ziemlich einschneidend und betrafen so gut wie alle Techniken im TW.

Da die Befehlstechniken davon am stärksten betroffen waren, wurde der Fokus mehr auf diese gesetzt, wenn auch diese laut den Besucherzahlen eher weniger gelesen wurden (was aber auch gerade an der Inkompatibilität zu 1.13/1.14 zurückzuführen wäre). Dank der neuen und viel flexibleren Syntax und den nun eingeführten Funktionen ließ sich der Artikel deutlich einfacher aktualisieren als es noch bei einzelnen Befehlen der Fall war, sodass man aus Wiki-Autor-Sicht lieber eine Funktion einbaute als eine Befehlsblockkette zu aktualisieren. Aber auch hier wird klar, dass Funktionen die Community etwas spalten würden, allein weil Funktionen nicht mehr direkt im Spiel einsehbar sind, aber auch die Handhabung schon etwas mehr Wissen voraussetzt. Daher sollten nur Befehlstechniken mit mehr als zehn Befehlen in Funktionen ausgelagert werden, der Rest sollte so bleiben. Ein paar Artikel wurden dann nach dieser Devise aktualisiert.

Abstimmung
Weil die Besucherzahlen auf eine ganz bestimmte Technik-Gruppe abzielen und zwar die Farmanlagen, wollen wir zumindestens dort die Aktualisierung vorantreiben.
Jedoch mit der Intension euch allen eine Möglichkeit zu geben, welche Technik zuerst eingefügt werden soll. Dazu muss man einfach im Technik Wiki auf die Hauptseite gehen und unten findet man sofort die Abstimmungsmöglichkeit, um für eine von drei Techniken zu voten.

Zur Hauptseite vom Technik Wiki

Hier die Abstimmung:
Fazit
Aktualität ist nicht alles, nach dem Motto: "Mut zur Lücke"
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen (Spieler: 0, Gäste: 1)

ONLINE 116 Spieler