Neue Welt für Griefer, um die Farmwelt zu Schonen

Dieses Thema im Forum "Anregungen & Fragen" wurde erstellt von Lucy_Titania, 9. Februar 2019.

  1. Lucy_Titania

    Lucy_Titania Spieler

    Mitglied seit:
    Okt. 2017
    Beiträge:
    4
    Ich wollte mal einen vorschlag machen, weil ich bemerkt habe, dass Meine und andere Gebäude und Farmen immer und Immer wieder Grgrieft werden, ob man für die Griefer hier auf dem Server eine Eigene Welt erstellen könnte.
    Diese wäre So aufgebaut wie eine der Eventwelten, nur mit getrenntem Inventar.
    Sobald man die Welt betritt, erhält ein Spieler TNT, Feuerzeug, ect... und kann Seinem/Ihrem Zerstörungswillen freien Lauf lassen.

    Ich habe mich für dieses Thzema Entschieden, weil ich bemerkt habe, dass in der Farmwelt immer wieder Meine und Andere Farmen und Bauwerke Gegrieft , und Items geklaut werden.

    Deshalb wäre es Einfacher eine Seperate Weltt für diese Spieler zu Erstellen, damit sie Anderen nicht den Spaß verderben. Außerdem würde es dem Serverteam eine Menge Arbeit ersparen, Griefer, etc auswendig zu machen und zu Bannen.

    Allerdings sollte man keine Items aus der Grief-Welt in die Hauptwelt mitnehmen können.
     
    X38L gefällt das.
  2. Building_Engine

    Trusty

    Mitglied seit:
    Sep. 2015
    Beiträge:
    722
    Griefen ist auf allen Welten dieses Servers verboten. Wenn ein Haus bzw. eine Farm gegrieft wurde kannst du das melden.

    Eine eigene Welt passt nicht zum Server und man sollte diesen Leuten auch nicht noch die Möglichkeit geben auf dem Server Spaß am Griefen zu haben. Wenn die wirklich was weg-bomben wollen sollen die in den Singleplayer gehen.
     
  3. Scotty1928

    Serverteam Moderator

    Mitglied seit:
    Aug. 2014
    Beiträge:
    4.977
    Wiki:
    Scotty1928
    Griefer griefen nicht, weil sie Lust haben, Sachen kaputtzumachen, sondern weil sie anderen schaden wollen. Eine Grieferwelt würde dieses Problem also nicht lösen.
     
  4. boesekoenigin

    boesekoenigin Spieler

    Mitglied seit:
    Jan. 2019
    Beiträge:
    34
    Manchmal griefen die Leute auch, weil sie neu sind und auch neu in Minecraft und einfach überhaupt gar keinen Plan von Allem haben.

    Sei es Bäume nachpflanzen, Löcher buddeln etc.. Auch ich hatte am Anfang Probleme. Regeln hatte ich mir durchgelesen.

    Vllt. könnte man man Anfang ein kleines Tutorial einleiten.
     
    Ratchet_H4D4, ResQ_ und Theodorianum gefällt das.
  5. Quallenfresser

    Trusty

    Mitglied seit:
    März 2017
    Beiträge:
    122
    Wie bereits schon Scotty sagte, macht eine solche Welt wenig Sinn. Zudem würden die Leute, die wirklich ,,Griefer" sind und nur Schaden wollen, wenn dann nur auf diese Welt kommen, damit sie z.B. viel TnT platzieren und versuchen, den Server zum laggen zu bringen.
    Anfänger kann man belehren und gegebenfalls eine zweite Chance geben.
    Oder wie hast du dir das vorgestellt, dass ein Griefer mit bösen Absichten ein Schild sieht auf dem drauf steht, dass er ja nur da und dort griefen darf? Er würde überall hingehen, aber nicht dort hin.
     
    Blaumeise03 gefällt das.
  6. Sumpfhytte

    Serverteam Buddy

    Mitglied seit:
    Aug. 2014
    Beiträge:
    3.453
    "Tutorial" und "Neulingshilfe" ist ein Riesenthema. Darüber denken wir seit vier Jahren nach und finden keine zufriedenstellende Lösung.

    Tutorials gibt es als Start-Dorf oder Start-Raum, als Parcours oder als Rundflug, jeweils mit Schildern, NPCs mit Schwebeschrift oder Text im Chat. Alles prima, aber irre aufwendig in der Herstellung und vor allem in der Wartung. Ich weiß wovon ich rede, ich halte das UW-Wiki aktuell, was mich jede Woche eine Menge Zeit kostet.
    Aber das Hauptproblem bei einem Tutorial ist, dass es kein Zwang sein darf. Und ein freiwilliges Tutorial schauen sich größtenteils (und seltsamerweise) nur die an, die es nicht nötig haben, während die eigentliche Zielgruppe solche Sachen komplett ignoriert.

    Was das Griefen betrifft, funktioniert es bei uns so:
    • In den Regeln, die jeder aufgrund der Freischaltung gelesen hat, steht: "Griefen ist auf allen Welten, auch in der Farmwelt, verboten". Wer nicht weiß, was "Griefen" ist, erfährt durch den Tooltip, dass damit z. B. Zerstörung gemeint ist.
    • Am Farmwelt-Porter steht auf einem Schild: "Auch hier sind 1x1-Löcher und Griefen verboten".
    • Beim Betreten der Farmwelt wird für Neulinge in den ersten fünf Spielstunden ein Titeltext eingeblendet: "Griefen ist in der Farmwelt verboten - Zerstöre nicht was andere gebaut haben"
    • Und schließlich stellen die meisten Spieler in der Farmwelt neben ihre Bauwerke oder Leuchtfeuer ein Schild auf mit dem Text: "Griefen führt zu Bann" oder Ähnliches.
    In den Entbannungsanträgen heißt es dann oft "Ich war dumm" oder "Ich dachte, das merkt keiner". (Obwohl in den Regeln auch steht, dass wir alles protokollieren und den Verursacher im Nachhinein ermitteln können).
     
  7. Lucy_Titania

    Lucy_Titania Spieler

    Mitglied seit:
    Okt. 2017
    Beiträge:
    4
    Danke für die ganzen kommentare. Ich war einfach nur Sauer, weil ständig irgendwelche Idioten die All mob Farm und die Chorusfarm gegrieft hatten, und das obwohl ich Deutlich und in Farbe geschrieben habe, dass man die Choruspflanzen nachpflanzen soll
    und sogar auf den Befehl /wiki verwiesen habe.
    Ausserdem kamen immer wieder Speiler auf die Idee das Leuchtfeuer zu stehlen und Enderkisten abzubauen.

    Daraufhin hab ich eine Tafel gebaut, wo sich jeder über Griefer auskotzen kann. ;)

    Wie schon gesagt kam mir diese Idee als erstes in den sinn, und über ein Tutorial o.ä. hab ich zu diesem Zeitpunkt nicht nachgedacht :)
     
    Ratchet_H4D4 und Blaumeise03 gefällt das.
  8. Scotty1928

    Serverteam Moderator

    Mitglied seit:
    Aug. 2014
    Beiträge:
    4.977
    Wiki:
    Scotty1928
    Das ist verständlich. Aber sieh das mal positiv: Je mehr Leute die Farm griefen, desto eher finden wir diejenigen und können sie bannen. Es ist ja alles wiederherstellbar. :)
     
    dave1215, Blaumeise03, Yunaaa und 4 anderen gefällt das.
  9. Holgerchen

    Holgerchen Spieler

    Mitglied seit:
    Sep. 2016
    Beiträge:
    802
    Ich find, das ist doch nicht im Sinn der Erbauer und Spieler, dass hier Mods und Admins Grieferschäden reparieren. Wenns versehentlich passiert - ok. Ist halt das Kind ins Wasser gefallen, wenns sich um ein paar fehlende Blöcke handelt. Deswegen mach ich kein Fass auf. Wenns aber dann doch großflächiger Mutwillen ist, dann schreib ich schon n Ticket.

    Aber wirklich, Es ist doch nicht so schwer, dass man sich als Spieler einfach mal zusammenreisst und trotz "ist ja die Farmwelt" das von offensichtlich Spielern erbaute Gebäude, Farmen und so einfach mal wie vorgesehen nutzt und die Farmen ned kaputthaut.
     
    X38L und Blaumeise03 gefällt das.
  10. Mrs_Smauq

    Trusty

    Mitglied seit:
    Nov. 2015
    Beiträge:
    565
    Meine Meinung ist: Die Farmwelt ist zum farmen da und nicht um etliche Gebäude hin zu bauen. Ich als Spieler will dort erforschen, Bäume zerhacken, durch die Gegend buddeln. Einfach das machen, wozu man Lust hat. [Abgesehen von Spielerfallen] Auch wo das warme Ozean neu war, fingen alle an Den Ozean zu zu bauen mit Steghäusern und so nen ranz und überall ließt man : Nicht griefen usw. Das find eich persönlich einfach doof. Ich habe nix gegen eine Guardienfarm und creeperfarm aber das soll doch reichen oder? Irgendwann besteht die Farmwelt nur aus verboten und so nen Kram.
     
    Sakutaru, Dr_Eckig, Blaumeise03 und 5 anderen gefällt das.
  11. Sumpfhytte

    Serverteam Buddy

    Mitglied seit:
    Aug. 2014
    Beiträge:
    3.453
    Das wird nicht passieren, weil wir die Farmwelt alle paar Monate resetten (außer im letzten Jahr wg. 1.13).
     
    Admiral_B, Blaumeise03, ResQ_ und 2 anderen gefällt das.
  12. Mintika

    Mintika Spender

    Mitglied seit:
    Jan. 2015
    Beiträge:
    1.115
    Wiki:
    Mintika
    @Mrs_Smauq

    Warum stört dich das, wenn Leute in der Farmwelt etwas bauen, weil es ihnen Spaß macht, in dem Wissen, dass es mit dem nächsten Reset wegkommt?

    Diese Gebäude zu griefen ist nicht anders, als in der Hauptwelt etwas zu griefen (wenn das ginge). Es ist eine Sache der Einstellung.
    Die Farmwelt ist doch groß genug, dass du buddeln, Bäume weghacken und deine Drachenaggressionen ausleben kannst, so viele Gebäude gibt es dort auch wieder nicht.

    Wer sowas grieft hat Lust an der Zerstörung und kann diese nicht bändigen (denn wer möchte nicht mal was kurz oder klein schlagen?). Das hat sicherlich Gründe, die zu entschuldigen sind oder auch nicht. Ausreden wie "Ich habe es nicht gewusst" ziehen nicht, denn mit 10+ sollte man schon soweit sozialisiert sein, dass man Dinge, die andere gebaut haben, nicht kaputt macht oder Sachen klaut, die einem offensichtlich nicht gehören.

    Aber so ist es nun mal und wenn unser nettes Team größere Schäden wieder gut macht, dann dürfen wir uns drüber freuen, alle andere müssen sich leider zu Recht ärgern, wie @Lucy_Titania . Tut mir leid für dich, aber besser du lernst das hier, als im RL. Und wie Scotty sagt, das ist ein Weg, solche Leute zu finden und zu bannen - dann können sie einem auch auf dem Hauptserver nicht ärgern. ;)

    Hmm, ich glaube , ich muss mal in die Farmwelt um diese Häuser anzusehen... :D
     
    #12 Mintika, 11. Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2019
  13. RikuShadowclaw

    Guard

    Mitglied seit:
    Jan. 2015
    Beiträge:
    2.999
    Wiki:
    RikuShadowclaw
    Das Grundproblem mit Griefern ist die Motivation. Ich finde, man kann diese ungefähr in drei Punkten zusammenfassen.
    1. Es gibt natürlich solche, die sich nicht sicher sind, weil sie neu sind. Die Faustregel "Wenn es nicht deins ist, lässt du es in Ruhe" evolvierte im Endeffekt mit dem Beginn des Farmbaus. Denn eigentlich ist die Farmwelt eine Welt, die vom reinen Grundprinzip bis auf den letzen Block ausgeschlachtet werden kann, sie war, so weit ich weiß, nie für große Farmen vorgesehen und manche interpretieren das in ihrer Unwissenheit auch so, Sozialität hin oder her. Neulinge trotz Unwissenheit zu bestrafen ist hart, aber scheinbar notwendig und diese Gruppe von Leuten lernt meist auch daraus. Andere Maßnahmen kann man weiter oben ja gut nachlesen, diese sollten helfen, diese Gruppe an Griefern kleiner zu halten...
    2. Die nächste Gruppe ist ... sagen wir besonderer. Manche Leute bilden sich allen Ernstes ein, wenn sie Beacons und Farmen einreißen, schaden sie dem Serverteam. Andere wiederum denken sich, dass sie sich kleptomanisch den Beacon in die Tasche stecken können, wird schon nicht auffallen. Was sie nicht wissen, ist, dass so ziemlich jede Struktur binnen Sekunden wiederherstellbar ist. Man zieht sich eigentlich nur den (zugegebenermaßen verschwendeten) Zorn des Erbauers zu, doch selbst der trägt keinen bleibenden Schaden davon (auch, wenn manche da anderer Meinung sind.).
    3. Manche Leute wollen die Welt tatsächlich nur brennen sehen.
    Man kann das Ganze jetzt wie Scotty sehen und sich denken, "Naja, prima, ein "besonderes" Wesen weniger auf dem Server", aber ich denke, dass wir als Server im Bezug auf Griefer ziemlich unattraktiv sind und auch nicht mehr viel mehr leisten können, um noch weniger Griefing zu beobachten. Das Thema "Griefing" hat, auch da möchte ich mich drauf festlegen, leider wenig mit Reife und/oder Alter zu tun, es ist ein hausgemachtes Problem, welches man auf allen Servern, nicht nur Minecraft-Servern, auf denen man sich kreativ ausleben kann, beobachten muss, einfach, weil manche Leute, die nach 2. oder 3. handeln, sich nicht dafür interessieren, ob sie gebannt werden oder nicht. Solche Leute erkennt man auch nicht im Voraus und man kann sie auch nicht gezielt abfangen.

    Und - ja, ich weiß, ich mache mich mit dem Satz vielleicht unbeliebt: Zwei Blöcke aus einer Farm zu schlagen, weil man mal reinschauen möchte, weil man wissen möchte, was da drin ist, weil das ganze Konstrukt eine Black Box ist, weil man in manchen Fällen ohne was zu entfernen nicht reinschauen kann, ist meiner Meinung nach noch kein "mutwilliges Zerstören". Dass man die entfernten Blöcke auch wieder reinsetzen kann, ist was Anderes, aber selbst das würde ich nicht als Griefing sehen, eher als "Tür offen gelassen".
     
  14. Holgerchen

    Holgerchen Spieler

    Mitglied seit:
    Sep. 2016
    Beiträge:
    802
    wenn man mal wissen will, wie was funktioniert, kann man als Erbauer dafür sorgen, dass man halt nen Zugang zur Technik hat. Technikjunkies kommen dann auch auf ihre Kosten. Sei es durch ne einfache Tür mit der Bitte, dass man die Technik nicht kaputtmachen soll sondern nur anschauen. Das ist für viele User besser zu verstehen als "Griefing = Bann"-Schilder. Falls halt doch was passiert, dem Erbauer ne Nachricht hinterlassen. Glaub auch, dass der dann deswegen ned bös ist. Zumindest ich für meinen Teil wärs ned, wenn ich in einer Weise angeschrieben werd.
     
    Blaumeise03 gefällt das.
  15. Scotty1928

    Serverteam Moderator

    Mitglied seit:
    Aug. 2014
    Beiträge:
    4.977
    Wiki:
    Scotty1928
    Eine handvoll Blöcke irgendwo raushauen, weil man sich was anschauen will, sehe ich nicht als Griefing an (Definition laut Wikipedia: Im Sandbox-Spiel Minecraft kann der Begriff Griefer auch auf eine andere Art verstanden werden: Der Spieler zerstört Besitz eines anderen Spielers, indem er zum Beispiel Items entwendet oder Bauwerke zerstört oder verunstaltet. Definition laut uwmc.de/regeln: Das absichtliche Beeinträchtigen des Spielspasses der Mitspieler z.B. durch Zerstörung, Diebstahl, Tötung ihrer Tiere oder akutes Belästigen.) Wir haben öfter mal Leute, die sich melden, weil sie etwas kaputtgemacht haben und nicht mehr wissen, wie sie das richtig wieder hinklatschen. Das ist okay. Dafür gibts keine Strafe, das ist kein Griefing. Da kann man sich bei uns melden, oder im Chat andere Spieler fragen, oder ein /ticket erstellen. Das reparieren wir und auch manche Spieler sind da hilfsbereit. Ausserdem steht, wie @Sumpfhytte schon gesagt hat und eigentlich jeder weiss, an diversen Stellen, dass Griefing verboten ist. Ich habe sogar den "Griefer-Counter" am Guardianfarm-Beacon eingeführt... :D Wer es dennoch tut, verstösst wissentlich und willentlich gegen die Regeln und hat somit keinen Respekt für ebendiese. Die Ausrede, man habe das Schild nicht gesehen, man habe gedacht das merke keiner oder was auch immer ist meist eben genau das: Eine Ausrede. Und damit ist er ungeeignet, an unserer Gemeinschaft teilzunehmen. Entbannungen unsererseits sind eine zweite Chance. Das tun wir, wenn wir sehen, dass jemand sich bei einem Entbannungsantrag Mühe gibt, wenn er Reue zeigt und gelobt, sich zu bessern.
     
    woodpecker1516, X38L, TheJonnx und 5 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. OK Weitere Informationen
    Information ausblenden