Entstehung einer neuen Kolonie

xImJason_1899

Spieler
4 Feb 2019
30
Drei Siedler waren zu Beginn eines neuen Jahrhunderts auf der Suche nach einem perfekten Ort, um sich eine eigene Kolonie mit Stadt aufzubauen. Nach langen Tagen der Suche fanden sie im Nord-Osten ihre zukünftige Heimat. Diese lag an einem See mit weiteren Anbindungen durch kleine Flüsse. Des Weiteren Stand auf einer Erhöhung ein größeres Anwesen, welches ziemlich heruntergekommen war. Es schien, dass es ein fürstliches Gebäude war.
2019-04-22_16.12.30.png


Es entstanden die ersten eigenen Häuser, der Grundstein wurde gesetzt. Nachdem diese durch einen Weg und mit einer Brücke verbunden wurde, entstand das erste Gebiet der zukünftigen Stadt. Auf einer befestigten Insel am Wasser wurde neben dem Haus einer der Siedler, ein Verwaltungsgebäude, ein Gasthaus, welches auch als Taverne diente, die Schmiede und neben dem ersten Brunnen ein Kran für ankommende Schiffe errichtet.
2019-04-10_21.56.42.png

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Stadtgebiets entstand der Beginn des späteren Stadtkernes. Neben einem zur Epoche passenden Leuchtturm, entstand ein Fischerhaus und ein Anwesen mit Wasserrad, später folgte ein kleiner Marktplatz und die ersten Planungen für den restlichen Platz.
2019-06-12_22.27.22 (3).png
2019-04-10_21.58.14.png

Zu diesem Zeitpunkt erreichten die ersten Schiffe das neue Kolonialgebiet. Eines dieser blieb bis heute am Hafen liegen.
2019-04-10_21.58.24.png


Da der Stadtkern zunächst zu Ende geplant wurde, war neuer Platz von Nöten, neben einer weiteren Bindung, wurde ein Wehrturm als Schutz errichtet, in Form einer Brücke entstand dann auf der neuen Flussseite die Windmühle, welche neben einem Kornlagerhaus liegt. Auf Höhe dieser Gebäude entstand am Wasser ein weiterer Lagerplatz, sowie eine Bootsanlegestelle mit Steg.
.

Im Zentrum dieses Gebietes entstand ein großes Tor mit zwei Türmen zu einem ebenso angesiedelten Nachbarn, ein Bauernhaus, ein Bootshaus und eine Scheune.

Über eine weitere Brücke erreicht man dann den Bahnhof , welcher Anbindungen zu weiteren Siedlungen verschafft.



Nun stand die nördliche Anbindung an das fürstliche Anwesen, auf derselben Erhöhungen entstanden ein neues Wohngebieten, jedoch blieben Stellen für weitere Wege, um das Reich zu erweitern offen. Auf der gegenüber liegenden Flussseite entstand darauffolgend das letzte Gebiet der momentanen Stadt, es handelt sich um das neuere Hafengebiet. Neben einer großen Werft entstand eine Verbindungsbrücke, ein Verwaltungshaus für neue Waren und weitere Lagerhäuser.
2019-06-12_22.27.00 (2).png2019-04-22_16.12.58.png


Durch eine geplante Erweiterung wollen diese Siedler ihrem Gebiet fernere Horizonte bieten.

Bei neuen Ausgrabungen wurde eine geheimnisvolle Krypta entdeckt, welche durch einen kleinen Weg zu erreichen ist, man vermutet, dass dort große Herrscher früherer Zeit ihre letzte Ruhe finden!
2019-04-22_16.13.19.png 2019-04-22_16.13.26.png

Hinter dem restauriertem Fürstenhaus und der Wohnsiedlung liegt ein großes Waldstück, in welchem durch eine Expedition zunächst eine Ruine gefunden wurde, neben welcher eine alte Burg stand, diese wird durch momentane Arbeiten erneuert und liegt auf einer Erhöhung des Wassers. Eine weitere Entdeckung ist ein Dorf, welches durch einen Holzwall abgesperrt war, es liegt mitten im Wald und enthält einen Bergbau, mit sensationeller Technik!

Weitere Ereignisse werden hier hinzugefügt.

_____________________________________________________________________________________________________________
Koordinaten: 2485 64 -2555
Das war unsere Projektvorstellung, wer die Bilder mit der Geschichte durchgeschaut hat, oder unser Projekt sogar verfolgt hat, kann erkennen das diese Geschichte viele Gemeinsamkeiten mit der Wahrheit hat. Es gibt nur wenige Verschiedenheiten.
Erstmal jedoch ein paar Fakten:
Zonen:
xImJason_1899: #1, #2, #3
Lenny03_: #1, #2, #3,#4
Redox477: 1#1, #2, #3, #4
Sushidonut: #1
Im Moment sind Lenny03_ und meine Wenigkeit die einzigen Bauer des Gebietes. Redox kann wegen private Angelegenheiten kaum mithelfen. Sushidonut ist vor kürzerer Zeit hinzugestossen.
Das Projekt existiert nun seid Anfang des Jahres 2019, genauer gegen Ende Januar.
Unsere Intention ist es, unserer Fantasie freien Lauf zu lassen und unsere beiden Baustile zusammenzustellen. Des Weiteren glauben wir, dass wenn wir zusammenarbeiten wir zu einem besseren und sehr produktiveren Ergebnis kommen. Unsere Hoffnung besteht darin, dass wir irgendwann eine Vergrößerung unseres Projekts erhalten und vielleicht es auch zu einer Projektzone schaffen, könnt ja eure Meinung gerne schreiben.
Im aktuellen Stand errichten wir die den neuen Wald, sowie das aktuellere Hafengebiet, mit welchem wir bald fertig sein werden und damit dann eine neue Zone beantragen wollen, um dieses zu erweitern, weil uns dieser Platz für solch ein wichtigen Bereich nicht ausreicht. Außerdem sind die Scheune und das Bootshaus im Bau. Ebenso arbeiten wir zwischendurch an den Details, dies werden wir in Zukunft weiter intensiv durchführen, um unsere Wege und Landschaften zu beenden, damit die gesamte Zone zu einem passenden und schönen Anblick wird.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen (Spieler: 0, Gäste: 1)

ONLINE 41 Spieler