Ein kleines Fantasy-Diorama..

Gwyn11

Spieler
10 Jan 2019
5
Hallo ihr alle,

da ich nun doch seit einer ganzen Weile auf dem Server aktiv bin, ist es wahrscheinlich einmal an der Zeit, euch auch zu zeigen, was ich diese ganze Zeit so treibe. Die meisten von euch werden mich nämlich noch gar nicht bemerkt haben, da ich glaube ich einer sehr sehr kleinen Minderheit auf diesem Server angehöre: Ich bin nämlich nur in der Creative-Welt unterwegs, weshalb mein Projekt hier auch in keinster Weise mit den vielen riesigen Survival-Projekte mithalten kann. Seit einem halben Jahr baue ich dort beinahe ausschließlich alleine (ein paar Häuser sind auch von Moehrie26 gebaut worden) an einem bereits erweiterten Grundstück eine kleine Stadtwelt auf. Was dabei entstanden ist, möchte ich hier kurz vorstellen:

Es handelt sich um ein kleines Fantasy-Diorama einer Stadt. Fantasy in dem Sinne, dass es sich um eine Stadt im eher mittelalterlichen Baustil handelt, bei dem ich aber mehr Wert auf Authentizität als auf Historizität lege, wenn es gerade passt, baue ich es, egal ob es so etwas im Mittelalter wirklich gab. Und ein Diorama ist es insofern, dass ich mich nur in den Grenzen meines Grundstückes bewegen kann. Ich sehe das Ganze als Ausschnitt und Einblick in eine riesige Welt, deshalb gehen Straßen und Wege, Mauern und Felder auch weit über die Grenzen meines kleinen Areals hinaus. In mein Diorama habe ich aber viele verschiedene Bereiche eingebaut, die an den Grundstücksgrenzen eben noch weitergehen würden. Wenn ihr mein Grundstück besuchen möchtet, dann findet ihr euch in einem Fichtenwald außerhalb der Stadt wieder. Die Landschaft ist gekennzeichnet von Feldern, Weiden und Bauernhöfen. Auch ein Sägewerk und selbstverständlich eine große Mühle finden sich dort. Folgt ihr der Straße werdet ihr unweigerlich irgendwann zu einem der beiden Stadttore kommen. Der Weg zum unteren Stadttor führt euch durch Slums, in denen eng gedrängt die Menschen leben müssen, die sich kein Haus und Leben innerhalb der schützenden Mauern leisten können. Auch das Viertel dahinter ist gekennzeichnet von kleineren Häusern der etwas ärmeren Bevölkerung. Kaum zu übersehen ist dort jedoch das Gebetshaus (ich sage extra nicht Kirche, ihr findet darin nämlich kein Kreuz) und auch eine kleine Kaserne der Stadtwache befindet sich noch im unteren Teil der Stadt. Der andere Teil, in den euch auch das obere Stadttor direkt führen würde ist nicht nur des Wohlstandes wegen sondern auch der Topographie wegen ein oberes Viertel und abgretennt durch einen steilen Hang. Hier befinden sich sehr viel größere Häuser, Handwerker und viele Händler, die ihre Waren anbieten. Durch dieses Viertel verläuft auch ein kleiner Fluss, den die Stadt auch noch sehr gut zu nutzen weiß, wie ihr dort auch sehen werdet.

Wenn ihr meine Vorstellung bis hierhin gelesen habt, danke ich euch sehr für eure Aufmerksamkeit! Ich hänge unten bewusst kein Bild an. Die Screenshots, die ich gemacht habe, sind ohnehin viel zu groß, um sie hochzuladen. Viel mehr würde ich mich nämlich über euren Besuch auf dem Grundstück freuen. Ich vertreibe mir zwar hauptsächlich einfach so die Zeit mit diesem Projekt, aber am Ende würde es mich selbstverständlich viel mehr freuen, wenn ich das Ganze nicht bloß für mich gebaut hätte. Über den Befehl /plot visit Gwyn11 oder /plot visit -18;-17 kommt ihr genau dort an, wo ich es oben beschrieben habe und könnt euch selbst ansehen, was ich da die ganze Zeit tue. Denn jedes Haus ist selbstverständlich begehbar und komplett eingerichtet oder wird es noch, alle Türen stehen euch also offen! Ich würde mich freuen, euch zu sehen und von euch zu hören, ihr könntet mir nämlich noch sehr gerne Vorschläge für Handwerker etc. machen, die ich bauen könnte. Die meisten Häuser sind im Moment reine Wohnhäuser, wenn ihr Vorschläge habt, was und wie ich noch bauen sollte, lasst sie mich gerne wissen! Außerdem bin ich leider sehr schlecht darin, mir Namen auszudenken, wer Namensvorschläge für die Welt und die Stadt hat, darf sie mir auch sehr gerne nennen!
Das Grundstück füllt sich langsam und ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob es auf diesem Server noch größere Grundstücke gibt, auf denen ich weiterbauen könnte. Ein paar leere Flecken gibt es auf jeden Fall noch, ich habe noch ein bisschen zu tun mit dem Platz, den ich habe, aber ich würde auf jeden Fall auch gerne noch weiterbauen. Spätestens dann würde ich sehr gern auf eure Vorschläge eingehen, zumal ich selbst auch bereits Ideen habe. Ich könnte mich noch gut einen Hafen vorstellen, das würde auch die vielen Wohnhäuser der dortigen Arbeiter erklären und so etwas.

Das war es von mir, danke, dass ihr euch die Zeit genommen habt!
Euer Gwyn11|Basti

Edit: Vielen Dank für den Link für die Bilder, imgur könnte man vielleicht öfter einmal nutzen. Ich habe jetzt einfach mal drei Bilder genommen, und so riesig gelassen, damit man auf dem Panorama auch noch ein bisschen erkennen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gwyn11

Spieler
10 Jan 2019
5
Ach so, ja, das hätte ich vielleicht noch erklären können. So wie ich den Server kennengelernt habe, bin ich wohl wirklich ein Individuum mit dieser Einstellung :D

Dass ich mittlerweile ein Creative-Spieler bin, liegt einfach daran, dass ich immer schon mehr Spaß am Bauen als am Farmen hatte. Den größten Spaß habe ich, wenn ich mir meine eigenen Welten erstellen kann, das Farmen habe ich meistens als lästig empfunden und vom Kämpfen habe ich gar keine Ahnung mehr. Also der Grund, warum ich nur noch Creative spiele ist ganz einfach, dass ich zu faul geworden bin, mir die Rohstoffe zu farmen. Und auch wenn ich extrem viel per Hand baue, WorldEdit hat auch seine Vorteile, weshalb ich mich damals auch entschieden hatte, diesem Server eine Chance zu geben.
 

_Blauauge_

Spieler
9 Mrz 2016
41
Dass ich mittlerweile ein Creative-Spieler bin, liegt einfach daran, dass ich immer schon mehr Spaß am Bauen als am Farmen hatte. Den größten Spaß habe ich, wenn ich mir meine eigenen Welten erstellen kann, das Farmen habe ich meistens als lästig empfunden und vom Kämpfen habe ich gar keine Ahnung mehr. Also der Grund, warum ich nur noch Creative spiele ist ganz einfach, dass ich zu faul geworden bin, mir die Rohstoffe zu farmen.
Du sprichst mir aus der Seele
 
  • Gefällt mir
Wertungen: Gwyn11

Gwyn11

Spieler
10 Jan 2019
5
Ach es gibt doch noch andere :D aber ja, ich habe mehr Spaß daran zu bauen und deshalb tue ich eigentlich auch nur noch das. Deshalb habe ich aber immensen Respekt vor den riesigen Bauwerken, die viele hier im Survivalmodus bauen.
 

Benutzer, die dieses Thema gerade lesen (Spieler: 0, Gäste: 1)

ONLINE 127 Spieler